Battlefield 3: Dice stellt "Matches"-Planungsfunktion vor
Aufwärmphase von Matches (Bild: Dice)

Battlefield 3 Dice stellt "Matches"-Planungsfunktion vor

Ein neues Werkzeug zur Planung von Multiplayermatches in Battlefield 3 hat Dice vorgestellt. Es soll das Koordinieren von Partien auf Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erleichtern.

Anzeige

Im offiziellen Blog hat das Entwicklerstudio Dice ein neues Angebot namens "Matches" vorgestellt. Damit sollen Squads die Möglichkeit erhalten, Multiplayerpartien von Battlefield 3 schon vorab einzurichten - von der Startzeit über die Teamgröße und den Kartenzyklus bis hin zu den Spielmodi.

  • "Matches" für Battlefield 3
  • "Matches" für Battlefield 3
  • "Matches" für Battlefield 3
  • "Matches" für Battlefield 3
"Matches" für Battlefield 3

Das Ganze soll auf Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 über das Battlelog laufen, nötig ist allerdings ein eigener Dedicated Server. Vor den Matches können sich die Teilnehmer in einer Aufwärmphase mental auf die Auseinandersetzung vorbereiten - Kills und Punkte gibt es dabei nicht.

Wann Matches online geht, ist noch nicht bekannt. In der Community sorgt die Ankündigung von Dice nicht gerade für überschäumende Freude. Viele Spieler stören sich daran, dass die Entwickler nicht vorrangig an einem vernünftigen Zuschauermodus und Battle-Rekorder arbeiten.


BIG-72ED 29. Jan 2013

So. Das ist genau der Punkt, der jedem auffallen und ein Dorn im Auge sein >müsste<! Das...

userrr3 07. Jul 2012

Ich halte das Ding für grundsätzlich sinnlos... Vielleicht für andere Shooter (z.B. CoD...

userrr3 07. Jul 2012

Naja, viele Spieler haben eben keine solchen Probleme... ich zum Beispiel... und in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel