Batman Arkham Origins: Die Geburt des Dunklen Ritters
Batman Arkham Origins (Bild: Warner Bros)

Batman Arkham Origins Die Geburt des Dunklen Ritters

Arkham Origins ist vor den beiden letzten großen Batman-Spielen angesiedelt. In dem Actionspiel kämpft der junge Batman - der dabei einigen seiner späteren Erzfeinde zum ersten Mal begegnet.

Anzeige

Ein junger Bruce Wayne und damit auch ein junger Batman steht im Mittelpunkt von Batman Arkham Origins, das Warner Bros Interactive Entertainment angekündigt hat. Das Actionspiel ist vor den letzten, sehr erfolgreichen Batman-Computerspielen mit dem "Arkham" im Titel angesiedelt. Einige der späteren Erzfeinde trifft der Fledermausmann hier zum ersten Mal. Und er erlebe in der "Anfangsphase seiner jungen Karriere als Verbrechensbekämpfer jenen einschneidenden Moment, der ihn später zum Dunklen Ritter werden lässt", so Warner Bros.

Während die letzten Games bei Rocksteady in London entwickelt wurden, entsteht Origins bei Warner Bros Games in Montreal. Es basiert erneut auf der modifzierten Unreal Engine 3 und soll am 25. Oktober 2013 für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360 und Wii U erscheinen; von Konsolen der nächsten Generation ist derzeit noch keine Rede. Parallel ist ein Ableger namens Batman: Arkham Origins Blackgate für Nintendo 3DS und die PS Vita geplant.


Kartenknipser 10. Apr 2013

Star Wars.

Shigerua 10. Apr 2013

-.- spoiler...

DekenFrost 10. Apr 2013

Es tut mir leid, ich will ja nicht jetzt schon schwarz sehen, dafür ist es vielleicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  2. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel