Batman Arkham Origins: Die Geburt des Dunklen Ritters
Batman Arkham Origins (Bild: Warner Bros)

Batman Arkham Origins Die Geburt des Dunklen Ritters

Arkham Origins ist vor den beiden letzten großen Batman-Spielen angesiedelt. In dem Actionspiel kämpft der junge Batman - der dabei einigen seiner späteren Erzfeinde zum ersten Mal begegnet.

Anzeige

Ein junger Bruce Wayne und damit auch ein junger Batman steht im Mittelpunkt von Batman Arkham Origins, das Warner Bros Interactive Entertainment angekündigt hat. Das Actionspiel ist vor den letzten, sehr erfolgreichen Batman-Computerspielen mit dem "Arkham" im Titel angesiedelt. Einige der späteren Erzfeinde trifft der Fledermausmann hier zum ersten Mal. Und er erlebe in der "Anfangsphase seiner jungen Karriere als Verbrechensbekämpfer jenen einschneidenden Moment, der ihn später zum Dunklen Ritter werden lässt", so Warner Bros.

Während die letzten Games bei Rocksteady in London entwickelt wurden, entsteht Origins bei Warner Bros Games in Montreal. Es basiert erneut auf der modifzierten Unreal Engine 3 und soll am 25. Oktober 2013 für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360 und Wii U erscheinen; von Konsolen der nächsten Generation ist derzeit noch keine Rede. Parallel ist ein Ableger namens Batman: Arkham Origins Blackgate für Nintendo 3DS und die PS Vita geplant.


Kartenknipser 10. Apr 2013

Star Wars.

Shigerua 10. Apr 2013

-.- spoiler...

DekenFrost 10. Apr 2013

Es tut mir leid, ich will ja nicht jetzt schon schwarz sehen, dafür ist es vielleicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

  2. Auslandsspionage

    Bundesrechnungshof fordert Geheimdienstreform

  3. Videostreaming

    Netflix plant eigene Fernsehserien in Deutschland

  4. Cloud-Durchsuchung

    Microsoft will trotz Gerichtsbeschluss keine Daten hergeben

  5. Demo gegen Überwachung

    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

  6. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  7. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  8. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  9. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  10. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

    •  / 
    Zum Artikel