Das Motorola Webdock lässt sich auch mit anderen Geräten nutzen.
Das Motorola Webdock lässt sich auch mit anderen Geräten nutzen. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Das Samsung Galaxy S3 am Lapdock

Anzeige

Wenn alle nötigen Adapter vorhanden sind, müssen sich Besitzer des Samsung Galaxy S3 noch mit dem eingangs beschriebenen Problem des fehlenden HDMI-Anschlusses beschäftigen. Wie viele aktuelle Smartphones hat das Galaxy S3 keinen separaten HDMI-Ausgang, sondern nur eine Micro-B-USB-Buchse. Diese kann entweder mit einem MHL-Adapter als HDMI-Ausgang benutzt werden oder mit einem OTG-Adapter als Anschluss für ein Eingabegerät wie Tastatur oder Maus fungieren. Dementsprechend kann das Motorola Lapdock mit dem Galaxy S3 nicht ohne weiteres mit beiden Funktionen genutzt werden.

  • Das Motorola Lapdock mit dem Samsung Galaxy S3 und dem Allshare Cast Dongle (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Lapdock ist eigentlich als Dockingstation für das Smartphone Motorola Atrix gedacht. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Lapdock hat einen 11,6 Zoll großen Bildschirm, eine QWERTZ-Tastatur und ein Touchpad. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Auf der Rückseite des Lapdocks befindet sich... (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • ...der aufklappbare Einschub für das Motorola Atrix. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Da die Schnittstelle statt Buchsen Stecker aufweist, ... (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • ...müssen für den Anschluss anderer Geräte Adapterlösungen gefunden werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Unter dem Touchpad befindet sich die Ladestandsanzeige der Batterie. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Mit Hilfe des Allshare Cast Dongles von Samsung kann ein Galaxy S3 und auch ein Galaxy Note 2 an das Lapdock angeschlossen und gleichzeitig über USB-OTG die Tastatur der Notebook-Station verwendet werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Allshare Cast Dongle kann über einen der beiden USB-Anschlüsse des Lapdocks ... (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • ... mit Strom versorgt werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Die fertige Konstruktion ist dank der langen Kabel zwar wenig elegant, dafür aber mobil. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Ist das Galaxy S3 über das Allshare Cast Dongle und das selbst gebaute Micro-USB-Kabel mit dem Lapdock verbunden, ...
  • ...kann der Nutzer das Smartphone mit Tastatur und Touchpad steuern. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Auch die Entwicklerplatine Raspberry Pi kann dank deren zahlreicher Anschlussmöglichkeiten an das Lapdock angeschlossen werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • So verwandelt sich das Lapdock in ein Raspberry-Pi-Notebook. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
Mit Hilfe des Allshare Cast Dongles von Samsung kann ein Galaxy S3 und auch ein Galaxy Note 2 an das Lapdock angeschlossen und gleichzeitig über USB-OTG die Tastatur der Notebook-Station verwendet werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Ein Kabel für das Galaxy S3, das die Funktionen eines MHL- und OTG-Adapters vereint, existiert bisher offenbar nur als Idee einzelner Bastler. Der offizielle MHL-Adapter von Samsung kann für diesen Zweck auch nicht genutzt werden, da der Micro-USB-Stromanschluss am Adapter für die Stromversorgung genutzt wird. Gewöhnliche MHL-Adapter funktionieren am Galaxy S3 gar nicht, da die Pins beim Samsung-Gerät im Gegensatz zu den Vorgängermodellen neu belegt wurden.

Lösungen für gleichzeitiges HDMI und USB-OTG

Samsung bietet mit dem Smart Dock für das Galaxy Note 2 allerdings ein Gerät an, das über separate Anschlüsse für HDMI sowie Micro-USB für den Datenaustausch verfügt. Dieses Dock kann auch mit dem Galaxy S3 genutzt werden. Wie Nutzer im Internet berichten, wird damit der Bildschirminhalt auf dem Lapdock angezeigt, auch die Tastatur und das Touchpad können verwendet werden. Allerdings wird das Bild gestaucht dargestellt. Zudem scheint die Stromversorgung über die USB-Anschlüsse des Lapdocks nicht auszureichen, um das Smart Dock komplett nutzen zu können. Dadurch muss der Nutzer es über ein Netzladegerät betreiben, was die Mobilität dieser Lösung arg einschränkt.

Die beste Lösung, gleichzeitig den Bildschirminhalt des Galaxy S3 an das Lapdock zu übertragen und die Tastatur und das Touchpad benutzen zu können, scheint momentan die Verwendung von Samsungs Allshare Cast Dongle zu sein. Mit dem kleinen Empfänger können per WLAN die auf dem Galaxy S3 dargestellten Inhalte auf einem Fernseher angezeigt werden. Der WLAN-Dongle wird per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden, weshalb er mit den Adaptern auch mit dem Lapdock verbunden werden kann.

Praktischerweise reicht die Spannung der USB-Buchsen aus, um das Allshare Cast Dongle mit Strom zu versorgen, ein separates Netzteil ist nicht nötig. Die Qualität der übertragenen Inhalte ist sehr gut, allerdings ist eine kleine Verzögerung bei der Eingabe von Wischgesten und Mauszeigerbewegungen bemerkbar. Sie ist auch vorhanden, wenn die Bildschirminhalte des Galaxy S3 auf einem Fernseher wiedergegeben werden, wirkt sich aber nicht auf die Darstellung von Videos aus. Die maximale Auflösung von Videos beträgt zudem 720p, auch wenn ein 1080p-Video abgespielt wird.

App hilft bei Rotationsproblemen

Apps, die sich nicht über die Autorotation im Querformat nutzen lassen, werden allerdings hochkant dargestellt. Das sieht nicht nur schlecht aus, sondern verschenkt auch eine Menge Platz. Auch der Startbildschirm lässt sich unter Samsungs Benutzeroberfläche Touchwiz nicht drehen und wird immer im Hochformat abgebildet. Dieses Problem kann mit separaten Launchern umgangen werden, die häufig den Startbildschirm drehen können. Hochformat-Apps werden jedoch auch hier immer noch hochkant dargestellt. Mit Apps wie "Screen Rotation Steuerung" kann jedoch unabhängig vom Launcher eine feste Bildschirmausrichtung eingestellt werden. Ist einmal das Querformat eingestellt, werden alle Apps und auch der Startbildschirm im erzwungenen Querformat abgebildet. Auf diese Weise wird die volle Bildschirmgröße des Lapdocks ausgenutzt und der Benutzerkomfort erhöht.

 Der HDMI-AdapterBequeme Tastureingabe, Android per Touchpad mühselig 

heulendoch 16. Feb 2013

Bei mir lag es auch nicht an dem Adapter sondern an den von mir verlinkten Kabel ( http...

ferribaci 14. Feb 2013

Die von mir oben beschriebenen HDMI Stecker/Adapter von Conrad zeigen in Verbindung mit...

tk (Golem.de) 13. Feb 2013

Theoretisch schon, wenn du aber bspw. einen Raspberry Pi anschließen willst, brauchst du...

FluxFlux 12. Feb 2013

...den Hauptgrund dafür findest du u.a. unter http://forum.golem.de/kommentare/handy...

tttt 08. Feb 2013

Alles klar! Vielen Dank Manfred!

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  2. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  4. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PS4- und Xbox-One-Spiele stark reduziert
    (u. a. F1 2015 PS4 43,79€, Metro Redux PS4 37,64€, Singstar Ultimate Party PS4 19,61€, GTA 5...
  2. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  3. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  2. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  3. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  4. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  5. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  6. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  7. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  8. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  9. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  10. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Re: Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus! :)

    Technikfreak | 18:42

  2. Re: Geplante Obsoleszenz

    Tzven | 18:22

  3. Re: Die ganze Aktion ergibt Sinn...

    Moe479 | 18:20

  4. Re: Wird endlich mal zeit

    Prinzeumel | 18:03

  5. Schon erstaunlich, dass so ein kleines Völkchen...

    zettifour | 17:58


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel