Barcoo warnt vor ungesundem Essen für Kinder.
Barcoo warnt vor ungesundem Essen für Kinder. (Bild: Barcoo)

Barcoo Handy-Check von Kinderlebensmitteln im Supermarkt

Barcoo hat nun eine mobile App vorgestellt, die gezielt nach kindergerechten Lebensmitteln Ausschau halten kann. Ein Ampelmodell auf dem Smartphone-Display soll anzeigen, ob die inhaltliche Zusammensetzung der gesunden Ernährung zuträglich ist oder nicht.

Anzeige

Die Lebensmittel-App von Barcoo wurde nun um eine Kinder-Lebensmittelampel erweitert. Damit sollen die Nährwertangaben der gescannten Lebensmittel ausgewertet und mit den Tagesbedarfsmengen von Kindern verglichen werden.

Die Lebensmittel-Ampel wurde in Deutschland durch die Politik 2008 abgeschmettert - aber auf privater Initiative wurde von der Firma Barcoo eine softwaregestützte Version für mobile Endgeräte entwickelt, die seit 2009 angeboten wird. Damit können die Anwender mit der Kamera ihres Smartphones die Barcodes von Lebensmitteln einlesen. In einer Datenbank lassen sich nicht nur Inhaltsstoffe, sondern auch deren Tagesbedarfsmengen ablesen. Dazu kommt ein Preisvergleich.

Der Anwender kann mit der App zum Beispiel im Supermarkt vor dem Kauf die Nährstoffangaben, insbesondere Zucker- und Fettwerte sowie Alkohol-Beimengungen, relativ schnell auswerten. Einige Lebensmittelhersteller bewerben ihre Produkte als für Kinder "besonders wertvoll" oder "mit der extra Portion Milch". Daneben gibt es zahlreiche Angebote, die sich auch aufgrund ihrer Aufmachung oder ihres Namens direkt an Kinder wenden.

Die Herstellerangaben auf den meisten Lebensmitteln beziehen sich auf den durchschnittlichen Richtwert der Tageszufuhr einer erwachsenen Frau und nicht auf die eines Kindes, so dass der Käufer diese Daten erst umrechnen müsste. Die App von Barcoo soll dem Anwender dieses Problem abnehmen. Eine an die ostdeutschen Ampelmännchen angelehnte Grafik zeigt dann in der roten Version den Text "Dieses Produkt ist für eine ausgewogene Kinderernährung nicht geeignet". Die Begründung für dieses Kennzeichnung kann ebenfalls abgerufen werden.

Bei der Errechnung der Werte bezieht sich die kostenlose App auf die Richtwerte der GDA (Guideline Daily Amount) für die Tageszufuhr für Kinder. Das GDA-Kennzeichnungssystem wurde vom Verband der Europäischen Lebensmittelindustrie (FDE Food and Drink Europe FDE, bis 2011 Confédération des industries agroalimentaires de l'UE, CIAA) erarbeitet. Sie gelten für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren. Problematisch ist dabei nicht nur die weite Altersspanne, sondern auch die Tatsache, dass es sich hier nur um Richtwerte handelt - Ober- und Untergrenzen sowie die Berücksichtigung unterschiedlicher sportlicher Aktivitäten und Lebensumstände gibt es aus Vereinfachungsgründen nicht.

Die App von Barcoo gibt es kostenlos für Android, iOS sowie für Samsungs Bada-Geräte.


Spaghetticode 06. Nov 2012

Ist zumindest der Tenor, den man nach einer Google-Suche danach entnehmen kann. Sie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  2. IT Service Spezialist (m/w)
    SCHOTT Electronic Packaging GmbH, Landshut
  3. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. Referent (m/w) Testmanagement
    ING-DiBa AG, Frankfurt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Tomb Raider: Anniversary PC Download
    4,99€
  2. Mittelerde: Mordors Schatten - [PlayStation 4]
    25,97€
  3. LEGO Dimensions
    Release 01.10.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nepal

    Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern

  2. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  3. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  4. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  5. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  6. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  7. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  8. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  9. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  10. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Als Trekkie

    elgooG | 07:29

  2. Re: USA keine Demokratie mehr

    Sharra | 07:25

  3. Re: Die Amis mal wieder...

    Sharra | 07:22

  4. Re: Den de Maizière habe ich eh gefressen

    plutoniumsulfat | 07:21

  5. Re: Das war bestimmt der BND...

    HerrMannelig | 07:20


  1. 07:11

  2. 15:49

  3. 14:25

  4. 13:02

  5. 11:44

  6. 09:56

  7. 15:17

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel