Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Ballmer tritt bis spätestens August 2014 als Microsoft-CEO zurück.
Steve Ballmer tritt bis spätestens August 2014 als Microsoft-CEO zurück. (Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Ballmer-Nachfolge Neuer Microsoft-CEO Anfang 2014

Seit Steve Ballmer seinen Rücktritt angekündigt hat, ist Microsoft auf der Suche nach einem Nachfolger. Aus den derzeit 20 Kandidaten soll bis Anfang 2014 ein passender Nachfolger für den scheidenden Vorstandsvorsitzenden ermittelt werden.

Anzeige

In einem firmeneigenen Blogeintrag führt das Verwaltungsratsmitglied John W. Thompson aus, wie sich die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden bei Microsoft gestalte. Aus über möglichen 100 Kandidaten sei die Auswahl mittlerweile auf 20 eingegrenzt worden. Der Verwaltungsrat gehe davon aus, dass die Suche nach einem Nachfolger für Steve Ballmer bis Anfang 2014 abgeschlossen sein werde.

Thompson betont, er sei mit dem bisherigen Fortschritt sehr zufrieden. Der Verwaltungsrat habe die Suche mit Bedacht durchgeführt, da Aktieninhaber, Kunden, Partner und Mitarbeiter eine solche Vorgehensweise ebenso erwarteten wie verdienten. Anhand einer Reihe von Kriterien hätte Microsoft zunächst eine Auswahl von über 100 Kandidaten aus unterschiedlichen Branchen eingeladen, nach Gesprächen mit mehreren Dutzend habe sich der Verwaltungsrat auf rund 20 potenzielle Nachfolger konzentriert.

Zu den beiden wahrscheinlichen Favoriten äußert sich Thompson nicht - er benennt weder Namen noch eine engere Auswahl. Der Verwaltungsrat werde weitere Recherchen und Untersuchungen vorantreiben, um einen passenden Kandidaten zu finden. Für Anfang 2014 erwartet Verwaltungsratsmitglied John W. Thompson eine Entscheidung.

Seit der Gründung von Microsoft im Frühling 1975 gab es außer Bill Gates und Steve Ballmer keinen weiteren Vorstandsvorsitzenden. Ballmer hatte den Posten im Januar 2000 von Gates übernommen und das Unternehmen über eine Dekade lang geführt. Im Laufe der vergangenen Jahre beklagte er unter anderem das Versagen bei den Netbooks, räumte ein, dass Intel einen kompletten Smartphone-Produktzyklus verschlafen habe und bezeichnete Windows Vista als seinen größten Fehler.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 19. Dez 2013

Wieso dumm? Beide arbeiten gleich viel, aber wer arbeitet hat keine Zeit zum Essen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH über access KellyOCG GmbH, Leonberg
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Böblingen
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. bei Alternate
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26

  2. Re: Gut so!

    LinuxMcBook | 01:21

  3. Re: Falsche Zielgruppe?

    t3st3rst3st | 01:21

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    MrAnderson | 00:43

  5. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    lumks | 00:21


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel