Abo
  • Services:
Anzeige
Streikende bei Amazon
Streikende bei Amazon (Bild: Verdi bei Amazon)

Bad Hersfeld: Streik am Prime Day bei Amazon

Streikende bei Amazon
Streikende bei Amazon (Bild: Verdi bei Amazon)

Einen überraschenden Streik führen heute zum Prime Day die Beschäftigten an einem Standort von Amazon durch. Die Arbeitsniederlegung dauert den ganzen Tag.

Beschäftigte des Amazon-Standorts Bad Hersfeld sind überraschend aus der Schicht heraus in den Streik getreten. Das gab die Gewerkschaft Verdi am 12. Juli 2016 bekannt. Die Arbeitsniederlegung hat am Amazon Prime Day um 7:45 Uhr begonnen und dauert den ganzen Tag bis zum Ende der Spätschicht.

Anzeige

Ein erheblich höheres Bestellvolumen wird erwartet: Beim zweiten jährlich stattfindenden Prime Day soll es weltweit wieder rund 100.000 Angebote nur für Prime-Mitglieder geben. "Damit ist dieser Prime Day das größte Amazon-Event", erklärte der Konzern. Prime-Mitglieder in Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien, Spanien, Japan, Italien, Frankreich, Kanada und Belgien bekommen Angebote aus verschiedenen Kategorien mit Deals im Fünf-Minuten-Takt. Ab 6 Uhr morgens kommen laut Amazon jeweils hunderte Angebote pro Stunde hinzu.

Amazon Prime Day: Mitarbeiter befristet eingestellt

Auch am Standort Bad Hersfeld wurden neue Mitarbeiter befristet eingestellt und Überstunden angesetzt. "Wir nehmen diesen Prime Day zum Anlass, um ein Zeichen zu setzen, dass die Beschäftigten für ihre gute und anstrengende Arbeit eine Bezahlung und Arbeitsbedingungen nach Tarif verdient haben", sagte die für den Standort Bad Hersfeld zuständige Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middeke.

Es gehe den Beschäftigten um eine etwas höhere Bezahlung, Urlaubsgeld und tarifliches Weihnachtsgeld durch einen Tarifvertrag. Nach Tarifvertrag für den Einzel- und Versandhandel Sachsen bekämen die Amazon-Mitarbeiter 30 Arbeitstage Urlaub und ein Urlaubsgeld von 1.075 Euro. Weihnachtsgeld in Höhe von 1.013 Euro, eine 38-Stunden-Woche und sechs Wochen Urlaub seien in der Branche üblich. Amazon zahle kein Urlaubsgeld und gewähre ab 2016 nur noch 28 Arbeitstage Urlaub.

Laut Darstellung des Unternehmens werden an allen Standorten in Deutschland mindestens 10 Euro brutto pro Stunde gezahlt, im Durchschnitt 10,40 Euro bei 38,75 Stunden pro Woche. Hinzu kommen Bonus, Weihnachtsgeld, Mitarbeiteraktien, Gratisversicherungen, ein Pensionsfonds und Mitarbeiterrabatte.

Nachtrag vom 12. Juli 2016, 15:47 Uhr

"Heute Morgen waren viele draußen, so dass über den Tag mit einer Beteiligung von 500 bis 600 Streikenden" gerechnet werden könne, sagte Ute Fritzel von Verdi Golem.de auf Anfrage.

Amazon erklärte dagegen Golem.de: "Dort haben sich weniger als 250 Mitarbeiter an den von der Gewerkschaft organisierten Arbeitsniederlegungen beteiligt." Die überwältigende Mehrheit habe regulär gearbeitet, nur ein kleiner Teil nehme an den Protesten teil.


eye home zur Startseite
Kleba 13. Jul 2016

Schön wäre es (zumindest was die kirchlichen Einrichtungen betrifft). Da werden nämlich...

passer 13. Jul 2016

Nun ja da hilft es als Kunde nur noch den virtuellen Mittelfinger zu zeigen. Diese...

Kleba 13. Jul 2016

Also ich habe nur ein paar Kleinigkeiten gekauft. Ich brauchte z.B. noch Akten-Ordner...

DieSchlange 13. Jul 2016

Dass tuen sie doch laufend nur verpacken Sie es als was ganz tolles ;-) Ich bin nachdem...

Bouncy 12. Jul 2016

haha, unglaublich Schade, dass das nur so kleinlaut dargestellt wird in den Medien, zeigt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Dataport, Magdeburg, Rostock


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  2. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  3. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  4. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  5. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  6. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  7. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  8. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  9. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  10. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

  1. Re: Science Fiction

    Bautz | 10:47

  2. tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    phre4k | 10:45

  3. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    dl01 | 10:44

  4. Re: Wer sind die?

    phre4k | 10:37

  5. Re: dauert noch

    MonMonthma | 10:32


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel