Abo
  • Services:
Anzeige
Jeff Bezos hat einen der wichtigsten Glass-Entwickler zu Amazon geholt.
Jeff Bezos hat einen der wichtigsten Glass-Entwickler zu Amazon geholt. (Bild: Reuters/Jason Redmond)

Babak Parviz: Glass-Miterfinder wechselt zu Amazon

Babak Parviz, einer der maßgeblichen Entwickler von Googles Datenbrille Glass, wechselt überraschend zu Amazon. Der Physiker, Ingenieur und Biochemiker ist außerdem mitverantwortlich für die Entwicklung einer Kontaktlinse mit Bildschirm.

Anzeige

Einer der Hauptentwickler der Datenbrille Glass verlässt Google für Amazon: Diesen Schritt hat Babak Parviz auf Google+ bekanntgegeben. Parviz ist einer der wichtigsten Personen hinter dem Glass-Projekt: Von 2010 bis 2013 war er General Manager des Projektes.

Auch für Entwicklung von Daten-Kontaktlinsen verantwortlich

Parviz hat einen umfangreichen wissenschaftlichen Hintergrund: Er hat an verschiedenen Universitäten in den USA Abschlüsse gemacht, unter anderem einen Master in Physik und Electrical Engineerung an der Universität von Michigan, wo er auch Assistenzprofessor ist. In Electrical Engineering erlangte er zudem einen PhD.

Neben der Google Glass hat Parviz auch im Bereich von Kontaktlinsen mit integriertem Display geforscht. So hat er mit anderen Wissenschaftlern Ende 2011 eine Kontaktlinse mit integriertem Chip und einer LED vorgestellt, mit der er zeigen wollte, dass diese Technologie grundsätzlich funktioniert. Bereits 2008 hatte Parviz zusammen mit seinen Kollegen einen ersten Prototypen einer Daten-Kontaktlinse erstellt.

Auch für die bei Google entwickelte elektronische Kontaktlinse, mit der Diabetiker ihren Blutzuckerspiegel überwachen können, ist Parviz mitverantwortlich. Kürzlich hat Google zudem in den USA ein Patent auf eine Kontaktlinse mit eingebauter Kamera angemeldet.

Künftige Aufgabe bei Amazon unklar

Was für eine Aufgabe Parviz bei Amazon übernehmen wird, ist unbekannt - in seiner Mitteilung bei Google+ geht Parviz darauf nicht ein. Amazon hat kürzlich ein Smartphone vorgestellt, das mit Hilfe von vier UV-Kameras auf der Vorderseite eine Art 3D-Effekt auf dem Display erzeugt. Zudem kann das Fire Phone Artikel an der Form erkennen. Es ist daher denkbar, dass Parviz Amazon auf diesem Gebiet unterstützen soll.


eye home zur Startseite
cntrl 15. Jul 2014

Wo genau lesen Sie etwas von Geheimnisverrat?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Frankfurt am Main, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)
  3. und bis zu 150€ zurück erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    RipClaw | 20:32

  2. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Friedrich.Thal | 20:30

  3. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 20:29

  4. Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS...

    Dextr1n | 20:20

  5. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    DrWatson | 20:17


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel