Abo
  • Services:
Anzeige
Cebit-Chef Oliver Frese bei der Aufbaupressekonferenz
Cebit-Chef Oliver Frese bei der Aufbaupressekonferenz (Bild: Deutsche Messe AG)

B2B-Messe: Cebit mit fünf Prozent mehr Ausstellern

Rund 3.400 Unternehmen wollen ab dem 10. März 2014 in Hannover auf der neu ausgerichteten Cebit ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Die Deutsche Messe AG zeigte sich zufrieden angesichts steigender Ausstellerzahlen und eines höheren Anteils von Unternehmen aus dem Ausland.

Anzeige

Die Deutsche Messe AG hat im Rahmen der sogenannten Aufbaupressekonferenz eine positive Prognose zur Cebit 2014 gegeben. Mit rund 3.400 Ausstellern legt die Zahl der beteiligten Unternehmen gegenüber 2013 um fünf Prozent zu. Nach der letzten Cebit hatte sich die Messe eine Radikalreform mit Schwerpunkt auf Fachbesucher und Vorträge verordnet. Dabei wurden auch die Eintrittspreise im Vorverkauf für den reinen Messeteil von 35 auf 55 Euro deutlich angehoben, im vergangenen Jahr waren sogar 60 Euro geplant gewesen. Das Dauerticket für die Messe und alle Konferenzen kostet jetzt glatte 1.000 Euro.

Der Samstag, der mit günstigeren Tickets vor allem Privatanwender anzog, wurde gestrichen. Die Cebit 2014 findet nun also von Montag, dem 10. März bis Freitag, den 14. März statt. Offiziell eröffnet wird die Messe allerdings schon am vorhergehenden Sonntag, dann werden auch die ersten Pressekonferenzen großer Unternehmen abgehalten.

Schwerpunkt Datability

Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG, zeigte sich sechs Tage vor Eröffnung zufrieden: "Das Konzept der neuen Cebit ist gut angekommen", sagte Frese auf der Aufbaupressekonferenz. "Der internationale IT-Markt bestätigt unseren 100-Prozent-Business-Kurs", so der Manager weiter. Besondere Impulse verspricht sich die Messe vom Schwerpunktthema "Datability" - hinter dem Kunstwort, das eigens für die neue Cebit geprägt wurde, verbirgt sich die Kombination von Big Data und dem englischen "Ability". Es soll also die Fähigkeiten, mit großen Datenmengen umzugehen sowie die Möglichkeiten beschreiben, die sich daraus ergeben.

Eng verbunden damit sind alle Aspekte digitaler Sicherheit. Hier sollen laut Angaben der Messe AG mit 500 Ausstellern so viele Unternehmen wie nie zuvor vertreten sein. Auch im Vergleich mit früheren Rekord-Cebits, die teilweise über 600.000 Besucher verzeichneten, soll diesmal der Anteil von Unternehmen aus dem Ausland sehr hoch sein. "Zum ersten Mal seit fünf Jahren", so Frese, komme über die Hälfte der Aussteller nicht aus Deutschland. Insgesamt soll der Anteil bei rund 55 Prozent liegen. Eine Zahl zu den erwarteten Besuchern veröffentlichte die Messe AG noch nicht, 2013 kamen 285.000 Menschen zur Cebit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  3. xplace GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 382,84€
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  2. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  3. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  4. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  5. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  6. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  7. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  8. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  9. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  10. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Seit 6 Monaten

    nille02 | 11:56

  2. Re: Blizzard muss nicht ...

    Muhaha | 11:55

  3. Re: Win7 wird mein letztes gewesen sein

    hum4n0id3 | 11:55

  4. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    LH | 11:53

  5. Re: Win10 läuft 2025 aus??? Das sollte doch ewig...

    redmord | 11:52


  1. 12:01

  2. 11:58

  3. 11:48

  4. 11:47

  5. 11:18

  6. 11:09

  7. 09:20

  8. 09:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel