Axis Game Factory
Axis Game Factory (Bild: Heavy Water)

Axis Game Factory Spieleeditor für PC, Mac und Linux

Vom Actiontitel bis zum Adventure: Mit der Axis Game Factory sollen Spieler auch ohne Programmierkenntnisse eigene Games produzieren können. Jetzt werben die Entwickler des Editors auf Unity-Basis über Kickstarter um Mittel in Höhe von 400.000 US-Dollar.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Heavy Water aus dem kalifornischen San Diego sucht für seinen Spieleeditor Axis Game Factory über Kickstarter Unterstützer. Das Programm basiert auf der Unity-Engine und soll die Produktion von Games unter Windows-PC, Mac OS und Linux ermöglichen. Soweit sich der Präsentation des Projekts entnehmen lässt, ist die tatsächliche Besonderheit, dass in den Bibliotheken eine sehr große Anzahl von Assets verfügbar ist: Figuren, Kamera- und Spielmodi, Gebäude, Pflanzen und so weiter.

Nach Darstellung der Initiatoren sollen mit den Inhalten dann vergleichsweise einfach im Baukastensystem funktionierende Spiele entstehen können. Neben dem Zugriff auf die vorgefertigten Modelle in den Bibliotheken soll es auch die Möglichkeit geben, auf verhältnismäßig einfache Art eigene Inhalte zu produzieren.

Heavy Water hat nach eigenen Angaben einen Prototyp fertiggestellt. Für die restliche Produktion der Axis Game Factory versucht das Unternehmen, über Kickstarter mindestens 400.000 US-Dollar zu sammeln - was recht viel Geld für ein derartiges Projekt ist. Wer mindestens 20 US-Dollar bereitstellt, bekommt Zugriff auf den Editor. Gleichzeitig wird eine zweite Kopie des Programms einer US-Schule für Unterrichtszwecke zur Verfügung gestellt.

Nach aktuellem Stand soll die Axis Game Factory im Oktober 2013 fertig sein. Wie bei allen Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht und die Entwickler über Branchenerfahrung verfügen, könnte das Vorhaben in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.


Kidasiga 20. Jan 2013

Leider gibt es irgend wie nicht so viele leute die da jetzt mitmachen wollen und Golem...

DekenFrost 09. Jan 2013

Minecraft hat eine bestimmte ästhetik die viele Leute anspricht (unter anderem mich) von...

DerMartin71 09. Jan 2013

Dumm nur, das es das UDK nur für Windows gibt.

BljedCazzo 09. Jan 2013

Ich hab mal vor X Jahren mit nem Freund ein Spiel halbwegs fertig gebastelt...und zwar...

Mac Jack 09. Jan 2013

An alle, die auf Kickstarter ein Projekt starten wollen, mit Video dazu: Gebt bitte mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software Fahrwerkselektronik
    Continental AG, Nürnberg
  3. Consultant Daten- und Prozessmanagement im Energiehandel (m/w)
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel