Axis Game Factory Spieleeditor für PC, Mac und Linux

Vom Actiontitel bis zum Adventure: Mit der Axis Game Factory sollen Spieler auch ohne Programmierkenntnisse eigene Games produzieren können. Jetzt werben die Entwickler des Editors auf Unity-Basis über Kickstarter um Mittel in Höhe von 400.000 US-Dollar.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Heavy Water aus dem kalifornischen San Diego sucht für seinen Spieleeditor Axis Game Factory über Kickstarter Unterstützer. Das Programm basiert auf der Unity-Engine und soll die Produktion von Games unter Windows-PC, Mac OS und Linux ermöglichen. Soweit sich der Präsentation des Projekts entnehmen lässt, ist die tatsächliche Besonderheit, dass in den Bibliotheken eine sehr große Anzahl von Assets verfügbar ist: Figuren, Kamera- und Spielmodi, Gebäude, Pflanzen und so weiter.

Nach Darstellung der Initiatoren sollen mit den Inhalten dann vergleichsweise einfach im Baukastensystem funktionierende Spiele entstehen können. Neben dem Zugriff auf die vorgefertigten Modelle in den Bibliotheken soll es auch die Möglichkeit geben, auf verhältnismäßig einfache Art eigene Inhalte zu produzieren.

Heavy Water hat nach eigenen Angaben einen Prototyp fertiggestellt. Für die restliche Produktion der Axis Game Factory versucht das Unternehmen, über Kickstarter mindestens 400.000 US-Dollar zu sammeln - was recht viel Geld für ein derartiges Projekt ist. Wer mindestens 20 US-Dollar bereitstellt, bekommt Zugriff auf den Editor. Gleichzeitig wird eine zweite Kopie des Programms einer US-Schule für Unterrichtszwecke zur Verfügung gestellt.

Nach aktuellem Stand soll die Axis Game Factory im Oktober 2013 fertig sein. Wie bei allen Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht und die Entwickler über Branchenerfahrung verfügen, könnte das Vorhaben in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.


Kidasiga 20. Jan 2013

Leider gibt es irgend wie nicht so viele leute die da jetzt mitmachen wollen und Golem...

DekenFrost 09. Jan 2013

Minecraft hat eine bestimmte ästhetik die viele Leute anspricht (unter anderem mich) von...

DerMartin71 09. Jan 2013

Dumm nur, das es das UDK nur für Windows gibt.

BljedCazzo 09. Jan 2013

Ich hab mal vor X Jahren mit nem Freund ein Spiel halbwegs fertig gebastelt...und zwar...

Mac Jack 09. Jan 2013

An alle, die auf Kickstarter ein Projekt starten wollen, mit Video dazu: Gebt bitte mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker/in
    Lechwerke AG, Augsburg
  2. Trainee (m/w) für Telematik-Anwendungen im After Sales
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel