Anzeige
AVM: Fritzbox bringt neues OS mit Auto-Update-Funktion
(Bild: AVM)

AVM: Fritzbox bringt neues OS mit Auto-Update-Funktion

Die neue Firmware FritzOS 6.20 ist für die Fritzbox 7490 erhältlich. Ein Upgrade für weitere Modelle solle in wenigen Wochen folgen, verspricht AVM.

Anzeige

AVM liefert sein angekündigtes Softwareupdate FritzOS 6.20 aus. Wie der Fritzbox-Hersteller am 12. August 2014 erklärte, hat AVM mit FritzOS 6.20 erstmals eine Auto-Update-Funktion. Damit reagiert AVM auf die Anfang des Jahres bekanntgewordene Sicherheitslücke in zahlreichen Routermodellen. Durch sie war es möglich gewesen, über den Fernzugang die Kontrolle über den Router zu erlangen.

Eine weitere wichtige Neuerung ist die Sicherheitsübersicht im neuen Menüpunkt Diagnose. Hier sehen Nutzer, ob das aktuelle FritzOS installiert ist, welche Ports für Verbindungen vom Internet in das Heimnetz geöffnet sind und wer sich im WLAN und an der Benutzeroberfläche der Fritzbox angemeldet hat. Beim Anlegen neuer Kennwörter in der Fritzbox wird bewertet, wie sicher das Kennwort ist.

HTTPS-Verbindungen zur Fritzbox sind jetzt auch innerhalb des Heimnetzes möglich und nutzen den neuen Verschlüsselungsstandard TLS 1.2.

Die neue Software ist bisher nur für die Fritzbox 7490 erhältlich. Ein Upgrade für die Fritzbox 7390 und weitere Modelle folge in wenigen Wochen, verspricht der Hersteller.

Der WLAN-Gastzugang erlaubt nach dem Update eine WPS-Anmeldung der Gastgeräte. Neu für IP-basierte Anschlüsse der Deutschen Telekom ist die Möglichkeit, durch die Fritzbox Wahlregeln für automatische Call-by-Call-Telefonate festzulegen.

Die VDSL-geeigneten FritzBox-Modelle 7490, 7390, 7362, 7360, 3390, 3370 unterstützen seit FritzOS 6.0 VDSL2-Vectoring. Mit FritzOS 6.20 unterstützt die Fritzbox jetzt zusätzlich G.INP zur Unterdrückung von Impulsstörungen auf der Festnetzleitung. Der Internetzugang über Mobilfunknetze wurde ausgebaut, und erstmals werden LTE-Sticks am USB-Anschluss des Routers unterstützt.


eye home zur Startseite
Wurstschnitte 13. Aug 2014

ZTE Surfstick LTE MF823 59 ¤ Bei O2 Vodafone (Huawei) B 1000 WLan LTE-Router weiss...

RaZZE 13. Aug 2014

Und das ist Traurig genug das ein Gerät in der Klasse dermaßen teuer ist und es nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau
  2. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Re: warum soll die cpu 100w nicht ueberschreiten

    ms (Golem.de) | 18:42

  2. Re: viel spannender wäre es zu wissen wie viele...

    Mithrandir | 18:40

  3. Re: hat der gekifft ?

    Gucky | 18:39

  4. Re: 27 min flugzeit?

    burzum | 18:37

  5. Re: Danke amazon! Danke netflix! Danke maxdome!

    Hotohori | 18:36


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel