Abo
  • Services:
Anzeige
Fritz-WLAN-Repeater DVB-C
Fritz-WLAN-Repeater DVB-C (Bild: AVM)

AVM: Fritz-WLAN-Repeater mit Kabel-TV-Anschluss ist da

AVM hat den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C und die dazugehörigen Fernseh-Apps in den Handel gebracht. Der Repeater für WLAN nach IEEE 802.11ac beinhaltet auch einen Kabelfernseh-Tuner und kann das Fernsehsignal im Haus verteilen.

Anzeige

AVMs Fritz-WLAN-Repeater DVB-C kann frei empfangene Kabelfernsehprogramme (DVB-C) im Haus per WLAN nach Standard nach IEEE 802.11ac verteilen. Die Hardware kann Videos bis zur Full-HD-Auflösung streamen. Die dazugehörigen Apps gibt es für iOS und Android, sie laufen auf Smartphones und Tablets. In der App werden die Sender in Form einer digitalen Fernsehzeitschrift samt Programminhalten aufgelistet. Der Benutzer kann dann selbst umschalten. Der Empfang auf Desktop-Rechnern ist ebenfalls möglich.

Da in dem Fritz-Repeater gleich zwei Fernsehtuner enthalten sind, können auch zwei unterschiedliche Kanäle übertragen werden. Das System kommt allerdings an seine Grenze, wenn drei Personen im Haushalt unterschiedliche Programme zur gleichen Zeit sehen wollen.

Der WLAN-AC-Repeater arbeitet parallel im Frequenzbereich 2,4 (450 MBit/s) und 5 GHz (1.300 MBit/s). Dazu kommt ein Gigabit-Ethernet-Anschluss für weitere Geräte. Das Gerät wird direkt ohne externes Netzteil einfach in die Steckdose gesteckt.

Der Fritz-WLAN-Repeater DVB-C von AVM soll 100 Euro kosten und ist ab sofort im Handel erhältlich.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 08. Okt 2014

Ja,Willkommen im Jahr 2014. Und du kannst Unitymedias HD Angebot nicht ohne einen...

Wulfman 08. Okt 2014

trotzdem gibt es SAT/KABEL>IP-Stationen die auch mit Karten umgehen können. CI+? Ich...

Wulfman 08. Okt 2014

das Teil leitet DVB-C wie ich das in älteren Infos gelesen hatte, 1:1 durch. Musst du...

YBoyka 08. Okt 2014

Sofern er eine AP Funktion vorsieht...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2014

Ich denke bei solchen Geschichten wie Pearl-TV und QVC,ist anpreisen der einzige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  2. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Worldline GmbH, Aachen
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    demon driver | 17:00

  2. Ist doch billiger

    Sammie | 17:00

  3. Re: 10 bis 14 Uhr?

    demon driver | 16:55

  4. Re: Biometriefeatures als Ausschlusskriterium

    cpt.dirk | 16:54

  5. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    unbuntu | 16:54


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel