Internet Security
Internet Security (Bild: Avira)

Avira Free Antivirus mit kürzerem Update-Intervall

Avira hat neue Versionen der eigenen Sicherheitslösungen mit einigen Verbesserungen veröffentlicht. Mit dabei ist auch ein Update von Free Antivirus, das öfter als bisher mit neuen Virensignaturen versorgt wird.

Anzeige

Die für Privatanwender kostenlose Sicherheitssoftware Free Antivirus von Avira wird mit der neuen Version künftig automatisch alle sechs Stunden mit neuen Virensignaturen versorgt. Bisher gab es für die Gratisversion automatisch nur alle 24 Stunden neue Signaturdateien. Zudem lassen sich die Benachrichtigungen der Software abschalten, wenn die von Avira angebotene Browser-Toolbar mitinstalliert wird.

In die Avira-Produke Antivirus Premium 2013, Internet Security 2013 und Internet Security Plus 2013 wurde eine Cloud-Funktion integriert, um Schadsoftware zügiger ausfindig zu machen. Außerdem werden Anwendungen anhand eines digitalen Fingerabdrucks abgeglichen, was weniger Ressourcen verbrauchen soll als die normale Anwendungsüberwachung.

In sozialen Netzwerken kann ein Kinderschutzfilter aktiviert werden und neuerdings kann auch auf Netzlaufwerken nach Schadsoftware gesucht werden. Mit der Sicherheitslösung wird eine Browser-Toolbar installiert, die warnt, wenn eine Webseite Schadsoftware verbreitet oder für Phishing-Angriffe missbraucht wird. Wird die neue Funktion Spurenblocker aktiviert, können Werbeanbieter, soziale Netzwerke und andere Webseiten das Surfverhalten des Nutzers nicht mehr aufzeichnen. Damit soll der Schutz der Privatsphäre erhöht werden.

Mit der Einführung der neuen Versionen eröffnet Avira den Bereich Experts Market. Das ist eine Onlinecommunity, in der sich registrierte Nutzer bei Problemen gegenseitig helfen können.

Das für den privaten Gebrauch kostenlose Free Antivirus ist als Download verfügbar. Antivir Premium 2013 gibt es zum Jahresabopreis von 20 Euro. Für 40 Euro Abopreis gibt es Internet Security 2013, das zusätzlich einen Kinderschutzfilter, einen Phishing-Filter sowie Sicherheitsfunktionen beim WLAN-Einsatz bietet. Bestandskunden erhalten die aktuellen Versionen gratis, sofern die Lizenz noch gültig ist.


hartnegg 30. Sep 2012

Die Zeit vom Absenden bis zum Anklicken eines Email-Anhanges ist in der Regel viel...

Checki 30. Sep 2012

willst du damit sagen dass du noch nie eine meldung bekommen hast, oder dass sie...

SchwarzKater 29. Sep 2012

Daher jetzt das kürzere Intervall. Kann man noch öfter Werbung einblenden :P

Checki 28. Sep 2012

Wenn man den Webschutz haben wollte, musste man sie installieren. Da dieser doch recht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Entwickler/-in Mobile Internetanbindung
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Software-Entwickler/in für fliegenden Versuchsträger
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. IT-Spezialist / Betriebsmittelplaner (m/w)
    Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  4. IT-Consultant (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Teamgroup 8-GB-DDR3-1600 Kit
    39,90€
  2. NUR HEUTE: Kingston 120-GB-SSD
    49,90€ inkl. Versand
  3. NUR HEUTE: Original Apple Leder-Cover für iPad 2/3/4
    9,99€ inkl. Versand statt 39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Progress-Raumfrachter ist auf falschem Kurs

  2. BND-Affäre

    Opposition verlangt von Merkel Liste der NSA-Selektoren

  3. LG G4 im Hands On

    Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik

  4. Skyworth

    Fernsehhersteller Metz wird chinesisch

  5. Boeing X-37B

    Neuer Flug für die US-Dauerdrohne

  6. Leistungsschutzrecht

    VG Media will Hunderte Millionen Euro von Google

  7. Windows 10

    Microsoft bezeichnet kostenloses Upgrade als Marketing

  8. Telefoniefunktion

    Whatsapp speichert Anrufe

  9. Dirt Rally

    Klassischer Motorsport im Early Access

  10. Netzpolitik

    Oettinger forciert Vorratsdatenspeicherung auf EU-Ebene



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

  1. die hälfte von 11 is als 6?

    flasherle | 17:51

  2. Re: Problem Gelegenheitsspieler

    Hotohori | 17:51

  3. Schlichtweg falsch!

    Neogine | 17:50

  4. Re: iWatch Pro und Kontra

    Trollfeeder | 17:49

  5. Re: Sieht ein bisschen wie Windows 8 aus...

    Seitan-Sushi-Fan | 17:47


  1. 17:36

  2. 17:35

  3. 17:30

  4. 17:25

  5. 17:18

  6. 16:46

  7. 16:45

  8. 16:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel