Abo
  • Services:
Anzeige
Der Wordpress.com-Betreiber Automattic übernimmt Woocommerce.
Der Wordpress.com-Betreiber Automattic übernimmt Woocommerce. (Bild: Matt Mullenweg)

Automattic: Wordpress-Firma kauft E-Commerce-Lösung für 30 Millionen

Der Wordpress.com-Betreiber Automattic übernimmt Woocommerce.
Der Wordpress.com-Betreiber Automattic übernimmt Woocommerce. (Bild: Matt Mullenweg)

Automattic betreibt Wordpress.com und bietet viele Dienstleistungen zu der Blog-Software. Das Unternehmen steht nun mit dem Kauf der Onlineshop-Lösung Woocommerce vor der größten Übernahme seiner Geschichte. Woocommerce soll 30 Millionen US-Dollar kosten.

Anzeige

Der Betreiber von Wordpress.com, Automattic, übernimmt mit Woothemes den Anbieter eines der beliebtesten Wordpress-Plugins überhaupt - Woocommerce. Das hat Automattic-Gründer Matt Mullenweg in seinem persönlichen Blog mitgeteilt. Mit dem Plugin Woocommerce lassen sich Wordpress-Webseiten um einen Onlineshop und dafür notwendige E-Commerce-Anwendungen erweitern.

Statistiken von Wordpress zufolge ist das Plugin mehr als 7,5 Millionen Mal heruntergeladen worden und wird in mehr als einer Million Installationen aktiv verwendet. Mullenweg schreibt, dass es selbst bei einer konservativen Schätzung mindestens 650.000 Onlineshops gebe, die Woocommerce einsetzen.

Teurer Kauf für Automattic

Bei Woothemes, dem Hersteller von Woocommerce, arbeiten 55 Menschen in mehr als 20 Ländern. Die Übernahme ist die größte in der Firmengeschichte von Automattic, wie Mullenweg dem US-Medium Recode sagte. Demnach übertrifft die Kaufsumme die bisher höchste um das Sechsfache. Die Nachrichtenseite nennt 30 Millionen US-Dollar als Preis für Woocommerce und beruft sich auf Quellen, die mit der Sache vertraut sind. Mullenweg bestätigt dies jedoch nicht.

Für die Anwender der Woothemes-Produkte, zu denen neben Woocommerce weitere Plugins und Themes für Wordpress gehören, soll sich durch den Kauf nichts ändern, wie das Unternehmen schreibt. Das gelte insbesondere für die Lizenzierung der Produkte, die mehrheitlich frei unter der GPL zur Verfügung stehen. Es gibt aber auch einige kostenpflichtige Erweiterungen, die Woothemes anbietet.

Im vergangenen Jahr konnte Automattic 160 Millionen US-Dollar von Risikokapitalgebern einsammeln.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. KNV Logistik GmbH, Erfurt
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. je 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    fuzzy | 18:57

  2. Re: Multitasking

    Bouncy | 18:56

  3. Re: Ab der kommerziellen Firma..

    LoopBack | 18:52

  4. Re: Einnahmequellen?

    Blindie | 18:52

  5. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Blindie | 18:50


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel