Abo
  • Services:
Anzeige
Flickr versucht mehr zahlende Nutzer zu gewinnen.
Flickr versucht mehr zahlende Nutzer zu gewinnen. (Bild: Flickr)

Auto-Uploadr: Flickr macht nützliche Upload-Software kostenpflichtig

Flickr versucht mehr zahlende Nutzer zu gewinnen.
Flickr versucht mehr zahlende Nutzer zu gewinnen. (Bild: Flickr)

Yahoos Bilderdienst Flickr bietet mit dem Auto-Uploadr eine ehemals kostenlose Funktion nur noch zahlenden Abonnenten an. Der Auto-Uploadr lädt alle Bilder des Rechners beziehungsweise eines Ordners auf Flickr und berücksichtig auch neu hinzugekommene Fotos.

Flickr schränkt die Benutzung des Tools Auto-Uploadr ein. In zwei Wochen können  nur noch zahlende Abonnenten mit Pro-Account die Anwendung nutzen. Die Pro-Mitgliedschaft kostet monatlich rund 6 US-Dollar und bei jährlicher Zahlungsweise 50 US-Dollar. Aktuell  wird ein Rabatt in Höhe von 30 Prozent gewährt. Die Jahresgebühr liegt so bei 35 US-Dollar.

Anzeige

Mit Hilfe des  Auto-Uploadrs können auf Wunsch alle Bilder eines Rechners automatisch auf Flickr hochgeladen werden. Der Anwender kann in der Software, die für Windows und OS X bereitsteht, auch einstellen, welche Ordner auf seinem System synchronisiert werden sollen. Das erleichtert die Arbeit mit Flickr. Zuvor musste erst jedes einzelnen Bild beziehungsweise jeder Ordner in eine Upload-Software gezogen werden. Kamen neue Bilder in einem Ordner hinzu, erkannte das die Vorgängersoftware Uploadr nicht.

Yahoo hatte 2015 auch Flickr-Pro wiederbelebt und eine werbefreie Version des Bilderdienstes, Statistikfunktionen und Rabatte bei Adobe-Software sowie dem Versand von Fotoprodukten angeboten. Das Speicherlimit bei kostenlosem Account und beim neuen Pro-Account liegt bei 1 TByte. Bei alten Pro-Accounts, die vor der Umstrukturierung 2013 abgeschlossen wurden, ist der Speicherplatz nach wie vor unlimitiert.

Yahoo versucht bei Flickr mit diesen Zusatzangeboten, mehr Nutzer dazu zu bringen, die Abogebühren für die Pro-Version zu bezahlen, doch besonders stark unterscheiden sich die beiden Angebote nicht.

Als Yahoo 2015 ein Redesign von Flickr vorstellte, gab es viele Proteste. Das Seitenlayout wurde deutlich gestrafft. Unter anderem wurden zwischen den Fotos einer Seite sehr geringe Abstände gewählt und auf weiße Flächen verzichtet. Das gefiel vielen Anwendern nicht.


eye home zur Startseite
DooMRunneR 10. Mär 2016

Wenn man es den Usern unnötig schwer macht um ihnen ans Geld zu gehen, wandern sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Deutschland
  2. Trivadis GmbH, Düsseldorf
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. AWO München-Stadt, München-Haidhausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 74,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  2. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  3. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  4. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  5. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  6. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  7. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  8. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China

  9. Micro Machines im Kurztest

    Die Minis rasen zur Kasse

  10. E-Bus-Linie 204

    BVG testet offenes WLAN in Bussen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: sega ist das schlechteste Beispiel.

    Kondratieff | 17:13

  2. Re: Grund: Die NX am Horizont, der hohe Preis...

    Spiritogre | 17:12

  3. Zu meiner Zeit...

    onkel_joerg | 17:11

  4. Alles halb so wild

    der_wahre_hannes | 17:11

  5. Das ist der Preis für...

    elitezocker | 17:10


  1. 16:32

  2. 16:13

  3. 15:54

  4. 15:31

  5. 15:14

  6. 14:56

  7. 14:37

  8. 14:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel