Abo
  • Services:
Anzeige
Der Hack von IT-Sicherheitsexperten auf Fahrzeuge von Tesla funktioniert nur, wenn sie mit im Auto sitzen.
Der Hack von IT-Sicherheitsexperten auf Fahrzeuge von Tesla funktioniert nur, wenn sie mit im Auto sitzen. (Bild: Lookout)

Auto-Hacking: Gehackte Teslas lassen sich bei voller Fahrt ausschalten

Der Hack von IT-Sicherheitsexperten auf Fahrzeuge von Tesla funktioniert nur, wenn sie mit im Auto sitzen.
Der Hack von IT-Sicherheitsexperten auf Fahrzeuge von Tesla funktioniert nur, wenn sie mit im Auto sitzen. (Bild: Lookout)

Insgesamt sechs Lücken haben IT-Sicherheitsforscher in der Software der Automobile von Tesla entdeckt. Über sie gelang es ihnen, die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen.

Anzeige

Über mehrere Schwachstellen in der Software in Teslas Automobilen ist es den IT-Sicherheitsforschern Marc Rogers bei Cloudflare und Kevin Mahaffey bei Lookout gelungen, die Kontrolle über die Fahrzeuge zu übernehmen. In Zusammenarbeit mit Tesla seien die Schwachstellen inzwischen behoben worden. Rogers und Mahaffey wollen ihre Untersuchungen auf der IT-Sicherheitskonferenz Defcon 2015 präsentieren.

Die beiden Forscher konnten sich über das Infotainment-System des Fahrzeugs in die Steuerungssoftware einhacken. Damit konnten sie ein fahrendes Auto ausschalten und zum Stehen bringen. Ihr Angriff funktioniert aber nicht aus der Ferne, er benötigt einen direkten Zugang im Auto. Das Abbremsen des Autos nach dem Ausschalten des Motors erfolgte allerdings nicht abrupt - dafür sorgen interne Sicherheitsfunktionen, die das Fahrzeug sanfter verlangsamen, ähnlich wie das Antiblockiersystem.

Trotzdem Lob für Tesla

Die Forscher betonen, wie wichtig es sei, Infotainment-Systeme von der Systemsoftware zu trennen. Allerdings haben sie auch viel Lob für Tesla: Der Hersteller sei sehr kooperativ gewesen und habe die Lücken schnell behoben. Außerdem ließen sich Software-Updates bei Fahrzeugen von Tesla direkt übertragen.

Für eine kürzlich entdeckte Lücke bei Fahrzeugen von Fiat-Chrysler müssen Kunden hingegen ihr Auto entweder in die Werkstatt bringen oder ein Update auf einen USB-Stick herunterladen und es selbst einspielen. Die Sicherheitsexperten Charlie Miller und Chris Valasek hatten vorgeführt, dass es möglich ist, über das Infotainment-System Uconnect von Fiat-Chrysler die Kontrolle über einen Jeep Cherokee zu übernehmen. Sie konnten während der Fahrt die Lautstärke der Musik verändern, die Scheibenwischer bedienen und das Auto abbremsen.

Bei einem kürzlich veröffentlichten Hack einiger Modelle des Automobilherstellers General Motors war es gelungen, die SSL-Verbindung zwischen einer iOS-App und dem Fahrzeug zu kapern. Damit konnten beispielsweise die Türen entriegelt oder der Motor kurzzeitig gestartet werden. Der Entdecker der Schwachstelle Samy Kamkar will Details seines Hacks ebenfalls auf der Defcon 2015 bekanntgeben.


eye home zur Startseite
OxKing 10. Aug 2015

Vor allem weil die Menschen damit total überfordert sind und nicht einmal nach über 30...

.02 Cents 10. Aug 2015

Der "Lob" Teil ist für mich extrem fragwürdig. Wenn es eine saubere...

ecv 07. Aug 2015

Warte zehn Jahre bis die Technik in Bussen eingesetzt wird und freue dich das zu unserer...

lemmer 07. Aug 2015

nun ja, um einen trabbi offline zu hacken, reicht ein zurechtgebogenes stück schweißdraht.

zuschauer 07. Aug 2015

Nur, um es drahtlos mit Musik zu versorgen? Wohl kaum! Natürlich geht es um ganz andere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. GÖDE Holding, Waldaschaff
  3. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  4. LIWACOM Informationstechnik GmbH, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 110,00€
  2. ab 219,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  2. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    berritorre | 03:04

  2. Re: Mit eingeschaltetem Hirn ist die Suite ganz gut

    dura | 02:26

  3. Re: Das war's dann mit Adblock-Nutzung

    ClausWARE | 02:09

  4. Re: Wer gegen F2P-Games und InGame-Käufe ist, ...

    jacki | 02:06

  5. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    piratentölpel | 01:40


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel