Abo
  • Services:
Anzeige
Einparkhilfe
Einparkhilfe (Bild: American Automobile Association)

Auto: Einparkhilfen können besser parken als Menschen

Einparkhilfe
Einparkhilfe (Bild: American Automobile Association)

Autos mit Einparkhilfe gibt es schon länger, doch viele Fahrer glauben, dass sie selbst schneller und auch besser einparken könnten als der Computer. In den USA ist nun getestet worden, ob das stimmt.

Anzeige

Die American Automobile Association hat zusammen mit dem kalifornischen Automotive Research Center ausprobiert, ob die Einparkhilfen moderner Autos überflüssiges Spielzeug sind, und menschliche Fahrer besser einparken können. Neben einem BMW i3 kamen ein Cadillac CTS-V Sport, ein Jeep Cherokee Limited, ein Lincoln MKC und ein Mercedes-Benz ML400 4Matic zum Einsatz. Alle stammen aus dem Modelljahrgang 2015.

Die Fahrer haben jeweils fünfmal hintereinander die Autos manuell eingeparkt, dann die Selbstparkhilfe verwendet und den Vorgang fünfmal wiederholt. Dabei wurde zum einen die Geschwindigkeit bewertet, mit der Mensch und Maschine zum Ziel kamen. Zudem wurde gemessen, wie viele Fahr- und Lenkmanöver notwendig waren, um das Auto in die Parklücke zu bugsieren. Dabei stellte sich heraus, dass die Assistenzsysteme besser und schneller waren.

Während die Fahrer beim manuellen Parken den Rückspiegel verwenden konnten, nutzten die Einparkhilfen zahlreiche Sensoren und Kameras, um sich zu orientieren. Im Schnitt schaffte es der Rechner, etwa zehn Prozent schneller zu sein. Außerdem musste der Rechner bei jedem zweiten Parkvorgang weniger Einzelmanöver durchführen, um das Auto einzuparken.

Zudem stießen die Einparkhilfen fast nie an den Bürgersteigkanten an, obwohl sie in ungefähr einem Drittel der Fälle näher an diesen standen als es der Fahrer manuell hinbekam. Die Tester kritisierten jedoch, dass der Abstand manchmal zu gering gewesen sei, was zu Beschädigungen an Reifen und Felgen führen könne.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 24. Sep 2015

Noch! Wenn Autos endlich mal ihrem Namen gerecht werden und wirklich Autonom unterwegs...

chewbacca0815 24. Sep 2015

Ich parke auch oft in München, 30 cm vorn und hinten sind ja Luxus! Ich kann's immer...

Plasma 24. Sep 2015

https://www.youtube.com/watch?v=ZWbnrfKRFxI

elf 24. Sep 2015

Da hast du was missinterpretiert. Keine Ahnung wie das mit den Rentnern in deiner Gegend...

Jasmin26 24. Sep 2015

es steht alles auf der HP der AAA, da können die "zwei" alles nachlesen ! Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  4. Aareon Deutschland GmbH, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. 308,95€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

  2. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  3. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  4. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  5. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  6. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  7. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  8. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  9. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  10. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Re: B*llsh*t

    Kleine Schildkröte | 00:03

  2. Re: sd Quattro

    Azu | 00:01

  3. Re: "to kill, or not to kill" is not a question...

    cicero | 25.07. 23:56

  4. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    Kleine Schildkröte | 25.07. 23:54

  5. Re: Macht mir doch nicht so eine Angst

    Felon | 25.07. 23:53


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel