Apple iMac
Apple iMac (Bild: Apple)

Austauschprogramm iMacs mit defekten Seagate-Festplatten

In einigen iMacs von Apple stecken offenbar kurzlebige Seagate-Festplatten mit 1 TByte Speicherplatz. Apple fordert die Besitzer auf, die Platten schnellstmöglich auszutauschen, da sonst Datenverluste möglich sind.

Anzeige

Die betroffenen iMacs in den Formaten 21,5 und 27 Zoll wurden zwischen Oktober 2009 und Juli 2011 verkauft und beinhalten Seagate-Festplatten mit 1 TByte Speicherplatz. Diese Festplatten sollen ausfallgefährdet sein, weshalb Apple den kostenlosen Austausch anbietet.

Wer beim Registrieren des iMacs seine echte E-Mail angab, kriegt von Apple eine E-Mail - aber alle anderen Benutzer müssen selbst überprüfen, ob ihr Gerät betroffen ist. Dazu hat Apple eine Seriennummersuche auf einer Website eingerichtet. Mit diesem Feld kann der iMac-Besitzer überprüfen, ob sein Gerät unter das Austauschprogramm fällt.

Vor der Inanspruchnahme des Austauschservices sollen die Benutzer ihre Daten sichern. Wer schon eine defekte Festplatte auf eigene Rechnung austauschen ließ, soll sich mit Apple wegen einer Erstattung in Verbindung setzen. Der Austausch erfolgt bis zum 12. April 2013. Falls die gesetzliche Gewährleistung für das erworbene Produkt noch darüber hinaus laufen sollte, wird die Festplatte auch noch später getauscht.

Schon einmal hatte Apple Ärger mit Seagate-Festplatten in den iMacs und startete ein Austauschprogramm. Damals waren aber nur iMacs betroffen, die zwischen Mai 2011 und Juni 2011 verkauft wurden, während es diesmal um Geräte zwischen Oktober 2009 und Juli 2011 geht.


Forkbombe 24. Okt 2012

Hab das auch nie verstanden. Vor allem weil ne Festplatte ja ein Teil ist, der echt...

Neuro-Chef 23. Okt 2012

Durch die Übernahme hat Seagate jetzt auch zumindest für eine Weile gute Platten im...

Neuro-Chef 23. Okt 2012

So muss Forum :-)

Tantalus 23. Okt 2012

Ja, 6 Jahre ohne Austausch einer Komponente sind meiner Erfahrung nach nicht unüblich...

clusterfreak 22. Okt 2012

ich schrieb ja auch, alles in allem bin ich mit dem gerät zufrieden, auch wenn ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Project Manager (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  3. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. Qualitätsingenieur/in für Software
    Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
  3. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
    369,90€ (günstigster Preis laut Preisvergleich)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Ein gutes Urteil

    Trockenobst | 21:09

  2. Re: Völlig sinnlos

    SoniX | 21:06

  3. Re: Anno-Online-Macher erklärt "faires" F2P

    Trockenobst | 21:01

  4. Re: Damals gabs zumindest noch sinnvolle Gesetze..

    Oktavian | 21:01

  5. Re: Hearthstone fair

    Trockenobst | 20:55


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel