Abo
  • Services:
Anzeige
Apple tauscht USB-Typ-C-Ladekabel aus.
Apple tauscht USB-Typ-C-Ladekabel aus. (Bild: Apple)

Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

Apple tauscht USB-Typ-C-Ladekabel aus.
Apple tauscht USB-Typ-C-Ladekabel aus. (Bild: Apple)

Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.

Apple hat ein Austauschprogramm für bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel begonnen, weil diese einen Konstruktionsfehler aufweisen. Nähere Details zum Konstruktionsfehler hat Apple nicht genannt. Es geht dabei um Ladekabel, die bis Juni 2015 mit Macbooks ausgeliefert wurden. Die betreffenden Kabel laden den Akku im Macbook entweder gar nicht auf oder nur gelegentlich. Das Austauschprogramm gilt auch für USB-Typ-C-Ladekabel von Apple, die separat als Zubehör erworben wurden.

Anzeige

Auch Zubehörkabel werden ausgetauscht

Apple tauscht das betreffende USB-Typ-C-Kabel kostenlos aus. Wer aufgrund eines defekten Kabels bereits ein neues Kabel von Apple im Wert von 35 Euro gekauft hat, erhält von Apple das Geld dafür zurück, verspricht der Hersteller. Wer beim Kauf eines entsprechenden Macbooks oder bei der Registrierung des Produkts seine Postanschrift hinterlegt hat, soll ein korrigiertes USB-Typ-C-Ladekabel bis Ende Februar 2016 auf dem Postweg erhalten.

Andere Kunden ruft Apple auf, zu prüfen, ob sie eines der fehlerhaften Ladekabel besitzen und für das Austauschprogramm berechtigt sind. Hierzu benötigt Apple die Seriennummer des Macbooks. Auf einer dafür eingerichteten Webseite wird beschrieben, auf welche Details Kunden achten müssen. Die fraglichen Kabel weisen nur den Schriftzug "Designed by Apple in California. Assembled in China." auf. Auf den neuen Kabeln folgt nach diesem Schriftzug eine Seriennummer, Apple bezeichnet sie als optimierte Kabel.

Keine Veränderung der Macbook-Garantie

Apple weist ausdrücklich darauf hin, dass das Austauschprogramm die standardmäßige Garantieabdeckung des Macbooks nicht verlängert. Das Programm läuft bis zum 8. Juni 2018. Nach diesem Datum werden defekte USB-Typ-C-Ladekabel nicht mehr kostenlos ersetzt.

Vorheriges Austauschprogramm mit Tücken

Das letzte Austauschprogramm von Apple lief nicht ganz reibungslos ab: Es ging dabei um Netzteilstecker, die mit etlichen Apple-Geräten ausgeliefert wurden. Der Austausch wurde notwendig, weil Bruch- und Stromschlaggefahr besteht. Gelegentlich hatte Apple die betreffenden Seriennummern nicht angenommen, obwohl die fraglichen Geräte Bestandteil des Austauschprogramms waren. Diese Probleme gab es vor allem bei der Abwicklung via Internet und Telefon. Der Austausch in einem Apple-Store soll hingegen ohne Schwierigkeiten möglich gewesen sein.


eye home zur Startseite
Yian 16. Feb 2016

Nach zehn Jahren mit billigen und meist auch häßlichen Kabeln sollte man gelernt haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. CENIT AG, Stuttgart
  3. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 362,26€ mit Coupon CHMI5S (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)
  2. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Welcher physikalische Effekt soll das sein ?

    Salziger | 04:45

  2. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30

  3. Re: Recovery Mode beim iPhone SE nach Update.

    Orance | 04:25

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    kelzinc | 04:13

  5. Re: Dazu dann bitte noch

    Moe479 | 04:12


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel