Abo
  • Services:
Anzeige
Der Technikchef von Facebook über den Ausfall des Dienstes
Der Technikchef von Facebook über den Ausfall des Dienstes (Bild: Twitter)

Ausfall von Internetdiensten: Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein

Der Technikchef von Facebook über den Ausfall des Dienstes
Der Technikchef von Facebook über den Ausfall des Dienstes (Bild: Twitter)

Die Hacker von Lizard Squad wollen für die jüngsten massiven Ausfälle mehrerer Internetdienste verantwortlich sein. Das haben sie zumindest über Twitter verbreitet. Facebook hingegen spricht von einem Konfigurationsfehler.

Anzeige

Bis in die frühen Morgenstunden des heutigen Dienstags waren Internetdienste wie Facebook, Instagram, der Datingdienst Tinder oder Hipchat zeitweilig nicht erreichbar. Offenbar waren auch viele Dienste betroffen, die Anmeldungen per Facebook nutzen. Über Twitter haben sich die Hacker der Lizard Squad dazu bekannt, für die Ausfälle verantwortlich zu sein. Facebook spricht hingegen von einem Konfigurationsfehler, der für den etwa einstündigen Ausfall verantwortlich war - und nicht eine DDoS-Attacke.

Der Ausfall sei durch eine technische Neuerung verursacht worden, schreibt Facebook auf Anfrage von Golem.de. Er sei weder durch Lizard Squad noch den Schneesturm im Osten der USA oder sonstige Einflüsse von Dritten verursacht worden. Die Auszeit habe durchschnittlich 50 Minuten gedauert und sei nicht regional gewesen, sondern habe Nutzer weltweit betroffen.

Betroffene Dienste nutzen Facebook-Anmeldungen

Auch Hipchat schreibt, dass seine Dienste auf Grund eines Datenbankfehlers nicht mehr erreichbar gewesen seien. Dort seien Failover-Maßnahmen ergriffen worden und die meisten Dienste vor wenigen Minuten wieder hergestellt worden. Das können wir bestätigen. Deren Techniker würden die Vorfälle jetzt untersuchen.

Während Tinder den Ausfall mit einem ironischen "Everybody Panic!" über Twitter kommentierte, äußerte sich Instagram bisher in seinem Blog nicht zu dem Ausfall. Ein mutmaßlicher Hinweis auf Twitter ist inzwischen wieder verschwunden. Auffällig ist, dass sämtliche betroffenen Dienste mit Facebook verknüpft werden können oder dessen Login verwenden.


eye home zur Startseite
Djinto 27. Jan 2015

Nein. Putin!1!!

Djinto 27. Jan 2015

Buzzwordejakulierende Golem Foristen... XD Schaut mal in Ideocracy rein, dann wisst ihr...

Himmerlarschund... 27. Jan 2015

Jetzt erst? Das war doch überhaupt die einzige Intention :-) Wobei es witzig ist, dass du...

PatrickK 27. Jan 2015

Du meinst 0,08% "unter" Durchschnitt (0.08% Below normal)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Terra Canis GmbH, München
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 119,00€
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Haben die Dozenten keine heutzutage eigenen...

    DerVorhangZuUnd... | 02:52

  2. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    LinuxMcBook | 02:45

  3. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    RAYs3T | 02:37

  4. Re: Gibts eine Independent Streaming Plattform?

    77satellites | 02:23

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    LinuxMcBook | 02:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel