Aus und vorbei: Keine Smartphones mehr von Dell
Jeff Clarke, der Leiter von Dells Consumer-Abteilung (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Aus und vorbei Keine Smartphones mehr von Dell

Dell zieht sich komplett aus dem Smartphone-Markt zurück. Vor einiger Zeit wurde bereits die Vermarktung der bisherigen Smartphones eingestellt. Ein erneuter Einstieg in den Smartphone-Bereich ist Dell zu teuer.

Anzeige

Bisher wurde erwartet, dass Dell einen baldigen Neuanfang im Smartphone-Markt anvisiert und in Kürze wieder mit neuen Geräten aktiv sein wird, nun hat der Leiter von Dells Consumer-Abteilung, Jeff Clarke, laut Forbes mitgeteilt, dass sich das Unternehmen ganz aus dem Smartphone-Markt zurückzieht. Laut Clarke hätte Dell sehr viel investieren müssen, um wieder im Smartphone-Markt mitmischen zu können. Weil das Unternehmen die damit verbundenen hohen Kosten scheute, wurde stattdessen der Ausstieg aus diesem Marktsegment beschlossen.

Dell hatte in den vergangenen Jahren Smartphones auf Basis von Android und Windows Phone im Sortiment. Bereits seit einiger Zeit werden die betreffenden Smartphones nicht mehr vermarktet, im Frühjahr 2012 wurde die Vermarktung in den USA und in Europa eingestellt. Daher kamen dieses Jahr auch keine neuen Modelle von Dell auf den Markt.

Die Dell-Smartphones konnten in den vergangenen Jahren keine nennenswerten Marktanteile erreichen. Unter anderem gab es von Dell mit dem Venue Pro ein Windows-Phone-7-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur. Solche Modelle waren in der Windows-Phone-Welt selten. Käufer des Geräts hatten analog zu den letzten Pre-Smartphones mit WebOS und einigen Blackberry-Modellen eine im Hochformat ausziehbare Tastatur, mit der bequemer als auf einer Bildschirmtastatur getippt werden konnte.

Mit dem Streak hatte Dell lange vor der Konkurrenz ein Android-Smartphone mit einem 5 Zoll großen Display im Sortiment. Anders als später die Konkurrenz vermarktete Dell das Streak mehr als Tablet denn als Smartphone. Unter anderem Samsung hatte mit dem Galaxy Note der ersten Generation großen Erfolg, das einen 5,3 Zoll großen Touchscreen hat und mittlerweile vom Galaxy Note 2 abgelöst wurde, das einen 5,55 Zoll großen Touchscreen hat.


derKlaus 14. Dez 2012

Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Eigenlich ist RIM immer noch das sinnvollste für...

Slas 13. Dez 2012

Ich habe ein Dell Venue Pro und bin sehr zufrieden. WP 7 läuft flüssig und ist eigentlich...

dabbes 13. Dez 2012

Reine Hardware-Anbieter haben es nunmal schwer. DELL hätte da schon etwas mehr bieten müssen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w)
    Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  2. Projektleiter / Scrum Master (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Forschungsingenieur/-in Maschine Learning
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. (Senior) Geoinformatiker (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin und/oder Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  2. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  3. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  4. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  5. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  6. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  7. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  8. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  9. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  10. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Sony Gewinnsprung dank Playstation 4 und Filmen
  2. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  3. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel