Augmented Reality: Marvels Superhelden springen aus Comicheften
Marvel erweitert seine gedruckten Comics mittels Augmented-Reality-App. (Bild: Marvel.com)

Augmented Reality Marvels Superhelden springen aus Comicheften

Der Comicbuchverlag Marvel macht seine gedruckten Comics interaktiv. Eine eigene Augmented-Reality-App lässt die Superhelden und ihre Zeichner aus den Heften hervortreten.

Anzeige

Die Disney-Tochter Marvel versucht, den Kauf von gedruckten Comicheften wieder interessanter zu machen und wieder mehr Käufer anzusprechen. Dazu wurde das neue Comicbuchformat Marvel Infinite Comics ersonnen, das von einer Augmented-Reality-App für iOS- (iPhone, iPod touch, iPad) und Android-Geräte begleitet wird. Die Marvel-AR-App wurde von Aurasma entwickelt.

 
Video: Marvel zeigt seine von Aurasma entwickelte AR-App in Aktion - mit Iron Man

Scannt der Leser bestimmte Seiten von Heften mit Marvel-AR-Logo, wird er laut Marvels Ankündigung nicht nur Superhelden und über ihre Arbeit redende Comiczeichner auf dem Bildschirm sehen. Es sollen auch ganze animierte Geschichten über die App erzählt werden können. Dabei greift Marvel auf die Guided-View-Technik von Comixology zurück.

"Wir sehen Gedrucktes und digitale Produkte als Ergänzung zueinander, nicht als konkurrierend", sagte Marvel-Chef Dan Buckley. "Deswegen haben wir sichergestellt, dass wir nicht nur digitale Inhalte haben, sondern auch digitale Produkte, mit denen die gedruckten Seiten erweitert werden."

  • Mit Augmented Reality - Marvels Superhelden springen bald aus Comicbüchern (Bild: Marvel.com)
Mit Augmented Reality - Marvels Superhelden springen bald aus Comicbüchern (Bild: Marvel.com)

Den Anfang macht der Comic Avengers vs. X-Men #1, er erscheint in den USA am 4. April 2012 und ist die laut Buckley Marvels bisher "größte Geschichte". Sie dreht sich um den Kampf zweier Superhelden aus dem Marvel-Universum.


highrider 12. Mär 2012

Was für Schemata?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  3. Ad Manager (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover oder München
  4. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Versatel

    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

  2. Android Wear

    Google will die Smartwatch klüger machen

  3. Flir One

    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

  4. Dolby Atmos probegehört

    Klang aus der Decke kommt fürs Heimkino

  5. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  6. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  7. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  8. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  9. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  10. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

    •  / 
    Zum Artikel