Abo
  • Services:
Anzeige
Tim Cook auf der Allen & Company am 12. Juli 2013
Tim Cook auf der Allen & Company am 12. Juli 2013 (Bild: Rick Wilking/Reuters)

Aufsichtsrat "Apple-Chef Tim Cook soll schneller Innovationen liefern"

Der Apple-Aufsichtsrat fragt sich, was denn die "erstaunlichen neuen Produkte" sein werden, die Apple seit langem verspricht. Er macht sich laut einem Bericht Sorgen um die Zukunft des Unternehmens.

Anzeige

Der Apple-Aufsichtsrat macht sich offenbar Sorgen um das Innovationstempo bei den Produkten des Unternehmens. Das berichtet Fox Business unter Berufung auf Unternehmenskreise. Es werde gefragt, welche Produkte in Vorbereitung seien und ob diese richtig ausgewählt sind, ob es Bewegung und Innovation gibt, sagte der Fox-Journalist Charlie Gasparino.

Das bedeute aber nicht, dass Cook aus dem Unternehmen gedrängt werde. "Ich glaube nicht, dass das passieren wird, so weit ist es nicht und Unternehmensquellen sagen uns, dass es nicht passieren wird." Der Aufsichtsrat stehe weiter hundertprozentig hinter Cook, sorgt sich aber um die Zukunft des Unternehmens.

Im Apple-Aufsichtsrat sitzt Arthur Levinson, der Vorsitzende des Aufsichtsrats ist zugleich bei Genentech Aufsichtsratschef. Weitere Apple-Aufsichtsräte sind William Campbell von dem Venture-Capital-Unternehmen Maveron, Andrea Jung von dem Kosmetikkonzern Avon Products, Ronald Sugar von der Werftengruppe Huntington Ingalls Industries, Millard Drexler von dem Einzelhändler J. Crew Group, der frühere US-Vizepräsident Al Gore und Robert Iger vom Walt-Disney-Konzern.

Apple arbeite "an erstaunlichen neuen Produkten, die im Herbst 2013 und während des Jahres 2014 erscheinen werden", sagte Cook bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse des Konzerns am 23. Juli 2013. Ähnliche Ankündigungen sind aber bei fast jedem Quartalsbericht des Konzerns üblich.

Apple bringe ein iPhone nach dem anderen heraus und falle bei Innovationen zurück, hatte Konzernmitbegründer Steve Wozniak im November 2012 gesagt. Apple habe in den vergangenen Jahren "immer nur das nächste iPhone rausgehauen und ist etwas zurückgefallen und das erfüllt mich mit großer Sorge." Er liebe Apple einfach und wolle deswegen nicht, dass das Unternehmen zurückfalle. Die Firma habe mit dem iPhone eine Formel gefunden, um Geld zu machen, und bleibe jetzt dabei.

Wozniak gründete 1976 zusammen mit Steve Jobs und Ronald Wayne Apple.


eye home zur Startseite
neocron 12. Aug 2013

und die innovation muss von Apple stammen, oder Samsung? und nur darum ging es ...

Fuchs 10. Aug 2013

Nein. Apple legt wert darauf, dass sich ein iPhone mit einer Hand bedienen lässt und...

Neuro-Chef 10. Aug 2013

Hmm, vielleicht eine Workstation in Form einer Kugel? Oder doch erst ein zylindrisches...

Poly 10. Aug 2013

Bitte geh gleich in die Kernschmelze und verschmelz da mit dem BS den du abgibst! Apple...

Gl3b 10. Aug 2013

Ob der Scanner eine gute Idee ist hinblickend auf den NSA Skandal, muss jeder für sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: was soll immer diese schwachsinnige Asymmetrie...

    GodFuture | 00:58

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Lasse Bierstrom | 00:58

  3. Re: Uuund raus

    Bessunger | 00:58

  4. Re: 2-Faktor-Authentifizierung ist die Antithese...

    Bessunger | 00:55

  5. Das Ultimative Update

    ED_Melog | 00:45


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel