Abo
  • Services:
Anzeige
OWC Mercury Aura Pro
OWC Mercury Aura Pro (Bild: OWC)

Zu Selbsteinbau: Neue SSDs für das Macbook Air von 2012

OWC Mercury Aura Pro
OWC Mercury Aura Pro (Bild: OWC)

Die neuen Macbook Air können mit einer SSD mit bis zu 480 GByte Speicher ausgerüstet werden. Die SSD OWC Mercury Aura Pro zum Selbsteinbau passen in das 11,6 und das 13,3 Zoll große Modell.

OWC bietet für die neuen Macbook Air von Mitte 2012 mit der Serie Mercury Aura Pro Express vier SSDs an, die Speicherkapazitäten von 120, 180, 240 und 480 GByte bieten.

Anzeige
  • OWC Mercury Aura Pro im Macbook Air (Bild: OWC)
  • OWC Mercury Aura Pro (Bild: OWC)
  • OWC Mercury Aura Pro (Bild: OWC)
OWC Mercury Aura Pro (Bild: OWC)

Die OWC-SSDs sollen sequenzielle Schreibraten von bis zu 501 MByte pro Sekunde und sequenzielle Leseraten von bis zu 503 MByte pro Sekunde erreichen. Beim zufälligen Lesen und Schreiben von 4 KByte großen Dateien werden bis zu 60.000 IOPS erzielt. Wie die Messungen zustande kommen, geht aus den Angaben von OWC nicht hervor.

Die SSDs, die Apple im Macbook Air verbaut, erzielen nach einem Test von TheSSDreview.com beispielsweise mit dem Crystal Disk Benchmark sequenzielle Schreibraten von 480 MByte pro Sekunde (Toshiba) beziehungsweise 417 MByte pro Sekunde (Samsung) und Lesegeschwindigkeiten von 470 (Toshiba) und 443 MByte pro Sekunde (Samsung). Die Werte wurden mit dem 128 GByte-Modell ermittelt, das Apple sowohl von Samsung als auch von Toshiba verbaut.

Alte SSD lässt sich als externe Festplatte weiterverwenden

Die OWC-SSDs sind mit synchronem NAND-Flashspeicher des Typs Multi-Level Cell (MLC) und dem Sandforce-Controller 2281 ausgestattet. Im Lieferumfang sind zwei Schraubenzieher (Torx T-5 und Pentalobe) zum Öffnen des Chassis sowie eine Anleitung zur Aufrüstung enthalten. Das externe USB-Gehäuse, in dem die ausgebaute alte SSD als externes Laufwerk weiter genutzt werden kann, will OWC erst Ende des Jahres dem Aufrüstpaket beilegen.

Die OWC Mercury Aura Pro mit 120, 180, 240 und 480 GByte kosten 168, 225, 320 und 645 US-Dollar. Nur die 240 GByte-Version soll ab sofort erhältlich sein, die anderen Modelle gibt es laut OWC erst Ende der ersten Augustwoche. Sie sind nicht in älteren Macbook Air nutzbar.


eye home zur Startseite
WebSheriff 20. Jul 2012

Hört sich fast an wie eine Legastheniker-Überschrift aus der c't. Ihr wisst schon: wo...

MacGT 20. Jul 2012

Weil es sich für die Hersteller nicht lohnt, nehme ich mal an.

MacGT 20. Jul 2012

Wer das Gerät schonmal geöffnet hat um die SSD zu wechseln ist hoffentlich schlau genug...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. TÜV NORD GROUP, Hannover
  3. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim, Traunstein
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-60%) 7,99€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Pssst!

    RobertZingelmann | 06:48

  2. Re: Kann man die Temperaturen tatsächlich um bis...

    manudrescher | 06:45

  3. Re: Fake News

    Eheran | 06:37

  4. Re: Adobe - Die Fabrik der Sicherheitslücken

    DetlevCM | 06:33

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Eheran | 06:29


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel