Dropbox-Vorstandschef Drew Houston
Dropbox-Vorstandschef Drew Houston (Bild: Scott Olson/Getty Images)

Audiogalaxy Dropbox wird Anbieter für Musik in der Cloud

Dropbox erwirbt Audiogalaxy und schließt die Plattform. Offenbar geht es dem Betreiber des Cloud-Speicherdienstes um die Entwickler bei Audiogalaxy, die bei Dropbox ein neues Musikprodukt schaffen sollen.

Anzeige

Dropbox kauft den Streaming-Musik-Anbieter Audiogalaxy. Das gab Audiogalaxy im Blog des Unternehmens bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

In der Zeit von 1998 bis 2002 war Audiogalaxy ein File-Sharing-System für MP3-Dateien. Von Mitte 2002 bis 2010 wurde auf Druck der US-Musikindustrie bei Audiogalaxy nur noch der Musikaboservice von Rhapsody beworben. Gegenwärtig ist Audiogalaxy ein Placeshifting-Dienst, der den Abruf von Sounddateien von anderen Endgeräten ermöglicht, die mit dem Internet verbunden sind.

"Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass wir zum Team von Dropbox gehören", heißt es in dem Blogbeitrag bei Audiogalaxy. "Wir werden neue Funktionen zu den über 100 Millionen Dropbox-Nutzern bringen. Neue Nutzerkonten können nicht mehr angelegt werden. Bisherige Nutzer können die Funktionen für Personal Streaming bei Audiogalaxy weiter nutzen. Mixes sind für Abonnenten nur noch bis Jahresende 2012 verfügbar." Damit wird Audiogalaxy zum Jahresende praktisch geschlossen.

Dropbox erhielt zum Aufbau des Unternehmens Risikokapital in Höhe von 7,2 Millionen US-Dollar von Investoren wie Y Combinator, Sequoia Capital und Accel Partners. Laut einem Bericht von CNN vom März 2011 lag der Unternehmenswert bei 1 bis 2 Milliarden US-Dollar. Die Zahl der Beschäftigten betrug zu der Zeit nur rund 45.

Dropbox-Vorstandschef Drew Houston sagte Forbes Ende 2011, dass Dropbox bereits profitabel sei. Bei der letzten Investitionsrunde habe das Unternehmen 250 Millionen US-Dollar erhalten und sei mit 4 Milliarden US-Dollar bewertet worden.


Kommentieren


Bitpage.de - Der Technikblog / 13. Dez 2012

Dropbox verleibt sich Audiogalaxy ein



Anzeige

  1. Programmierer / (Medizin-)Informatiker (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  2. (Junior) Software Developer (m/w) für den Bereich Web-UI - Energy
    Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  3. Testingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  4. IT System Engineer Netzwerktechnik (m/w)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Ultima 8 Gold Edition
  2. NEU: Assetto Corsa Steam-Deal
    22,49€
  3. VORBESTELLAKTION: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 19.11.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    Uber testet autonome Autos in Pittsburgh

  2. Google I/O

    Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

  3. Mission Impossible

    Hardware zerstört sich durch Hitze selbst

  4. Crowdfunding

    Jugend programmiert auf Kickstarter

  5. App Home

    Apple soll mit iOS 9 voll auf Heimautomation setzen

  6. Apple Watch

    Pulsmesser funktioniert nach Update nicht mehr korrekt

  7. HUK-Coburg

    Autoversicherung will Fahrverhalten bei Tarifen berücksichtigen

  8. Unsensible Verschlagwortung

    Flickr sorgt mit Automatik-Tags für Aufregung

  9. BND-Chef Schindler

    "Wir sind abhängig von der NSA"

  10. Electronic Arts

    Neustart für Need for Speed



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. Cybersicherheit Russland und China vereinbaren No-Hacking-Abkommen
  2. NSA-Affäre Regierung täuschte über US-Bereitschaft zu No-Spy-Abkommen
  3. US-Bundesgericht Millionenfaches Datensammeln ist illegal

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Rockstar Games GTA 5 schafft die 52-Millionen-Marke
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  2. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht
  3. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung

  1. Yay Killswitch...

    TrantSteel | 11:59

  2. Re: Leider ziemlich buggy

    bofhl | 11:59

  3. Re: Sehr guter Plan!

    Lapje | 11:59

  4. Re: Beschleunigungsstreifen

    ronlol | 11:58

  5. Re: Firefox < Chrome

    quadronom | 11:58


  1. 11:52

  2. 11:12

  3. 10:56

  4. 10:28

  5. 09:54

  6. 09:15

  7. 09:01

  8. 08:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel