4,46 Zoll großes Smartphone-Display mit 1 mm breitem Rahmen in einem Smartphone-Prototyp
4,46 Zoll großes Smartphone-Display mit 1 mm breitem Rahmen in einem Smartphone-Prototyp (Bild: AUO)

AU Optronics Smartphone-Display fast ohne Rahmen

Neue Designmöglichkeiten für Smartphones soll das 4,46 Zoll große Display von AU Optronics eröffnen. Sein Rahmen ist nur 1 mm stark und könnte deshalb Displays ermöglichen, deren Anzeigefläche fast zum Geräterand reicht.

Anzeige

Das neue Smartphone-Display von AU Optronics erreicht eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und ist im Format 16:9 gehalten. Der Displayrahmen des 4,46 Zoll großen Bildschirms (11,33 cm) soll eine Breite von 1 mm aufweisen. Gemeint ist damit die Strecke vom Rand der Pixelfläche bis zum Rand des Touchscreens.

  • 4,46 Zoll großes Display von AUO mit 1 mm breitem Rand (Bild: AUO)
  • 4,97 Zoll großes Display von AUO mit Full-HD-Auflösung (Bild: AUO)
  • 10-Zoll-Igzo-Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln (Bild: AUO)
4,46 Zoll großes Display von AUO mit 1 mm breitem Rand (Bild: AUO)

Das Panel vom Typ Amoled erreicht eine Pixeldichte von 317 ppi - während zum Beispiel das iPhone 5 auf eine Pixeldichte von 326 ppi kommt.

AUO hat allerdings noch ein deutlich höher auflösendes Display im Programm, das ein wenig größer ist. Ein 4,97 Zoll großes Exemplar erreicht eine Pixeldichte von 443 ppi und stellt den Bildschirminhalt in Full-HD mit 1.080 x 1.920 Pixeln dar. Nach Angaben des Herstellers soll die Massenproduktion dieses Displays bereits angelaufen sein.

AUO hat zudem ein 10 Zoll großes Display für Tablets mit Igzo-Technik vorgestellt, das eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln erzielt. Es soll nur 1,5 mm dick sein und besonders stromsparend arbeiten, teilte der Hersteller mit, ohne weitere technische Daten zu liefern. Sharp hatte mit der Produktion derartiger Displays bereits im April 2012 begonnen und berichtet, dass ein Igzo-Display mit 10 Zoll Durchmesser bis zu einem Drittel weniger Leistung aufnimmt als ein LCD.

Statt einer Siliziumschicht wird bei dieser Displaytechnik eine Lage aus Igzo ( Indium-Gallium-Zink-Oxid) zum Einsatz kommen. Das Material hat nicht nur eine höhere Elektronenbeweglichkeit, sondern ist auch lichtdurchlässiger als Silizium, das bisher bei den Dünnschichttransistoren zum Einsatz kommt.

Wann entsprechende Geräte mit diesen Displays auf den Markt kommen, teilte AUO nicht mit.


Unix_Linux 29. Okt 2012

ahaha, geile konversation.

MarioWario 29. Okt 2012

Wie ich letzens gelesen habe war Samsung ein Kooperationspartner von AU Optronics und hat...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  2. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  3. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  4. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  2. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  3. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  4. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  5. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  6. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  7. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  8. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  9. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  10. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Assassin's Creed Rogue: Abstecher zu den Templern
Test Assassin's Creed Rogue
Abstecher zu den Templern
  1. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  2. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris
  3. Radeon und Geforce Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel