Abo
  • Services:
Anzeige
Project Atomic
Project Atomic (Bild: Project Atomic)

Atomic Host Beta: Red Hat integriert Kubernetes in sein Container-System

Project Atomic
Project Atomic (Bild: Project Atomic)

In der Beta von Red Hats Container-Betriebssystem Atmoic Host kann die Docker-Verwaltung Kubernetes verwendet werden. Das System steht nun auch in Cloud-Diensten bereit.

Anzeige

Nur etwa ein halbes Jahr nach der Ankündigung stellt der Linux-Distributor Red Hat erstmals eine Beta-Version von Atomic Host bereit, das auf RHEL 7 basiert. Neben den bisher bekannten Funktionen des Host-Systems für Container-Anwendungen integriert das Unternehmen nun auch das Verwaltungswerkzeug Kubernetes.

Dieses vereinfacht den Umgang mit einer sehr großen Anzahl von Docker-Containern in verschiedenen Server-Umgebungen. Kurz nach der Ankündigung durch Google fanden sich viele weitere Unternehmen, die die Entwicklung von Kubernetes unterstützen wollten, darunter auch Microsoft und Red Hat, das das Verwaltungswerkzeug nun wie zu erwarten auch in eines seiner kommerziellen Produkte aufnimmt.

Atomic Host selbst baut auf dem Project Atomic auf und ist speziell darauf ausgelegt, ein möglichst leichtgewichtiges Host-System für Container-Anwendungen bereitzustellen. Der Name bezieht sich auf die Aktualisierung des Hosts, die sich "atomar" durchführen lässt. Damit ist gemeint, dass jedes Bestandteil einzeln geupdatet werden kann, indem ein aktualisiertes System in einem komplett anderen Verzeichnis installiert wird. Ermöglicht wird dies durch RPM-OSTree, das einen neuen Ansatz zur Verwaltung der Systeme verfolgt.

Darüber hinaus wird Systemd und zur Absicherung der Container SELinux verwendet, außerdem die für Container notwendigen Control Groups und Namensräume des Linux-Kernels. Atomic Host kann in virtuellen Umgebungen genutzt werden, auf eigener Hardware und auf der Cloud-Umgebung Openstack. Die Beta kann aber auch in Amazons Web Service und Googles Compute Platform eingesetzt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  3. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (versandkostenfrei)
  2. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  2. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  3. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  4. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  5. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  6. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  7. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  8. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  9. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  10. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: 40% - in den USA!

    quineloe | 14:17

  2. Re: was für einen Unterschied macht es für ihn...

    quineloe | 14:15

  3. Wir waren mit unserer easybox 804 ebenfalls betroffen

    DavidSieker | 14:15

  4. Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen Rabatte...

    DAUVersteher | 14:13

  5. Re: Ping-Zeiten

    Steggesepp | 14:12


  1. 14:09

  2. 12:44

  3. 11:21

  4. 09:02

  5. 19:03

  6. 18:45

  7. 18:27

  8. 18:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel