Das erste Ativ Tab mit Windows RT
Das erste Ativ Tab mit Windows RT (Bild: Samsung)

Ativ Tab, One und Book Samsung benennt seine Windows-Geräte um

Samsung verabschiedet sich von den Seriennamen und nutzt nun die Marke, die zuvor für neue Geräte mit Windows 8, Windows Phone 8 und Windows RT genutzt wurde. Bis zum vierten Quartal soll die Umbenennung abgeschlossen sein.

Anzeige

Samsung will ab sofort die Marke Ativ auch für die eigenen Notebooks und All-in-One-PCs einsetzen. Die neue Ativ-Marke hat Samsung bisher nur für mobile Neugeräte benutzt. Auf der Ifa 2012 stellte es etwa sein Windows-Phone-8-Smartphone und das Ativ Tab, Samsungs Windows-RT-Tablet, erstmals mit der neuen Marke vor.

Ab jetzt sollen nach und nach ein Großteil der Windows-Notebooks und auch die All-in-Ones mit der neuen Marke verkauft werden. Aus den Series-9-Notebooks werden somit etwa Ativ-Book-9-Notebooks. Das Series 7 Chronos wird zum Ativ Book 8 und die Series-7-Notebooks behalten die Nummer 7 mit dem Namen Ativ Book 7. Die Nummer hilft bei der Einordnung der Notebooks und geht bis zum Ativ Book 2 herunter.

Die All-in-One-PCs (Series 7 und 5 All in One PC) werden zum Ativ One 7 beziehungsweise Ativ One 5. Auch die Tablets werden leicht umbenannt. Das von uns getestete Atom-Tablet Ativ Smart PC wird zum Ativ Tab 5. Die Pro-Variante mit Core-i-Prozessor wird zum Ativ Tab 7.

Das Ativ Tab verschwindet

Das eigentliche Ativ Tab, das wir damals als erstes Windows-RT-Gerät ausprobieren konnten, findet in der Auflistung der Umbenennung keine Erwähnung mehr. Für Samsung war dieses Ativ-Gerät ein Flop, der sogar dazu führte, dass der südkoreanische Konzern Microsoft offen kritisierte. Zudem wurde es in den USA erst gar nicht auf den Markt gebracht. Das Windows-RT-Tablet ist derzeit in Deutschland für unter 500 Euro verfügbar, allerdings nicht mehr lange. Samsung hat angekündigt, das Ativ Tab nicht mehr auszuliefern.

Von der Umbenennung sind die Windows-Phone-8-Smartphones offenbar nicht betroffen. Diese folgen vorerst nicht dem Nummerschema der Tablets.

Die Umbenennung seiner Notebookserien will Samsung bis zum vierten Quartal 2013 abgeschlossen haben. Vermutlich wird es also in allen Geräteserien Aktualisierungen geben, da die Umbenennung nicht unmittelbar bei den vorhandenen Geräteserien greift. Intel wird im Laufe der nächsten Monate seine Haswell-Architektur auf den Markt bringen. Passender Termin für Neuvorstellungen ist die Computex Anfang Juni 2013 in Taipeh. Intel hat bereits bestätigt, dass Haswell dort in allen Details vorgestellt wird. Die für Computerhersteller immer wichtiger werdende Internationale Funkausstellung (Ifa) in Berlin wird Anfang September sicher auch eine Plattform für Neuheiten sein.


elgooG 29. Apr 2013

...dass das Nexus 10 sofort ausverkauft und dann Monate lang nicht mehr lieferbar war...

LH 28. Apr 2013

Ohne Zweifel war die Liefersituation sehr schlecht. Und kaum ist es auf dem Markt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleitung (m/w) für den Bereich BI & Data Warehouse Management
    amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg oder Göttingen
  2. IT-Assistenz (m/w) mit Schwerpunkt IT-Hotline-Annahme
    medac GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiter / -innen im Bereich Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Absolvent/in Elektro-, Nachrichtentechnik, Fahrzeugtechnik, Systems Engineering, Informatik, Ingenieurinformatik, Mechatronik
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, deutschlandweit

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  2. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  3. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  4. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  5. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  6. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  7. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  8. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  9. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

  10. Black Friday

    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel