Abo
  • Services:
Anzeige
Das Ativ Tab 3 kommt für 770 Euro nach Deutschland.
Das Ativ Tab 3 kommt für 770 Euro nach Deutschland. (Bild: Samsung)

Ativ Tab 3 angeschaut Samsungs Windows-8-Tablet kommt für 770 Euro

Samsung will sein dünnes 10-Zoll-Tablet Ativ Tab 3 mit Tastaturhülle Anfang September 2013 in den deutschen Handel bringen. Golem.de konnte sich das Tablet mit vollwertigem Windows 8 und Wacom-Eingabestift mit 200 Druckpunkten bereits anschauen.

Anzeige

Mit dem Ativ Tab 3 hat Samsung im Juni 2013 ein Windows-8-Tablet mit 10-Zoll-Display vorgestellt, das mit 8,2 mm sehr dünn und mit 580 Gramm auch sehr leicht ist. Jetzt hat der südkoreanische Hersteller angekündigt, dass das Gerät in Deutschland 770 Euro kosten wird und ab Anfang September 2013, also pünktlich zur Internationalen Funkausstellung (Ifa), erhältlich sein soll.

Golem.de konnte sich das Gerät bereits anschauen. Das Tablet ist im aktuellen Galaxy-Design gehalten und kommt mit einer Tastaturhülle. Diese ist im Preis mit inbegriffen und bietet eine vollwertige Tastatur ohne Zahlenblock. Das Tablet wird in die Hülle eingesetzt, die Tastatur per Bluetooth mit dem Ativ Tab 3 verbunden. Zur Akkulaufzeit der Tastatur konnte Samsung keine Angaben machen.

  • Das Ativ Tab 3 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das Windows-8-Tablet hat ein 10 Zoll großes Display. (Bild: Samsung)
  • Auf der Rückseite ist eine 2-Megapixel-Kamera eingebaut. (Bild: Samsung)
  • Mit dem Tablet kommt ein Eingabestift mit 200 Druckpunkten. (Bild: Samsung)
  • Dieser ähnelt den von den Note-Modellen bekannten Stiften. (Bild: Samsung)
  • Das Ativ Tab 3 ist nur 8.2 mm dick und damit laut Samsung das dünnste Windows-8-Tablet auf dem Markt. (Bild: Samsung)
  • Das Ativ Tab 3 soll Anfang September 2013 für 770 Euro in den deutschen Handel kommen. (Bild: Samsung)
Das Ativ Tab 3 von Samsung (Bild: Samsung)

Die Tastatur ist gut verarbeitet und hat einen leichten, aber angenehmen Anschlag. Das eingesteckte Tablet kann mit einem rückseitigen Ständer aufgestellt werden, die Neigung ist nicht änderbar. Für die Benutzung an einem Tisch ist der Winkel jedoch gut gewählt.

Das Ativ Tab 3 läuft mit Windows 8, der Nutzer kann also wie auf einem PC vollwertige Windows-Programme installieren. Samsung legt zudem Microsoft Office Home & Student bei. Das uns vorliegenden Vorserienmodell lief flüssig in den Menüs und reagierte gut auf Eingaben. Die installierte Software entspricht laut Samsung noch nicht der endgültigen Marktversion.

Intel-Atom-Prozessor und 64 GByte Speicher 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 21. Aug 2013

Aber das ein noch nicht erhältliches Produkt, zu einem anderen Preis eingeführt wird als...

Keridalspidialose 20. Aug 2013

Solange man eine Datei öffnet - ja! :)

ooooDanieloooo 20. Aug 2013

Hmm, ja das wäre möglich. Aber dafür extra ein zu scheitern verurteiltes Produkt...

HerrMannelig 20. Aug 2013

dachte ich mir. Ich meinte einfach, dass sie vom S4 drei oder vier Varianten bringen...

hw75 20. Aug 2013

Das geht gut, solange irgendwelche Deppen total überteuerte Hardware kaufen. Am Apple...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Golem hilf ordentlich mit abzulenken

    mingobongo | 20:51

  2. Feine Sache

    snowhite | 20:41

  3. Re: sd Quattro

    snowhite | 20:34

  4. Mal nicht Nordkorea?

    onkel_joerg | 20:27

  5. Re: Zu Teuer (wie immer)

    goto10 | 20:27


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel