Abo
  • Services:
Anzeige
Das legendäre ET-Spiel für den Atari 2600 wurde gefunden.
Das legendäre ET-Spiel für den Atari 2600 wurde gefunden. (Bild: Golem.de)

Atari 2600: E.T. wurde endlich gefunden

Die Ausgrabung auf einer Müllkippe in New Mexico war erfolgreich: Ein Suchteam hat die seit über 30 Jahren verschollenen E.T.-Spiele für den Atari 2600 gefunden. Das Videospiel gilt als das schlechteste aller Zeiten und wurde offenbar wirklich zu Millionen entsorgt.

Anzeige

Ein Suchteam hat auf einer Müllkippe in Alamogordo im US-Bundesstaat New Mexico erste Exemplare von E.T. the Extra-Terrestrial gefunden. Das Spiel für den Atari 2600 gilt als eines der schlechtesten Videospiele, die jemals produziert wurden. Mit dem Fund bestätigt sich die über 30 Jahre alte Legende, dass mehrere Millionen Ausgaben des Spiels Anfang der 1980er-Jahre absichtlich entsorgt wurden.

Spiele einfach in den Verpackungen vergraben

Larry Hryb, Chef von Xbox Live und eher unter seinem Gamertag Major Nelson bekannt, hat bei Twitter zahlreiche Bilder vom Fund hochgeladen. Darauf sind unter anderem eingedellte und beschädigte Verpackungen des Spiels zu sehen, stellenweise noch in Folie eingepackt. Die Spielmodule selbst sind auch deutlich zu sehen. Diese sehen auf den Fotos recht unbeschädigt aus.

Das Ausgrabungsprojekt wurde unter anderem auf Bestreben von Microsoft für eine Dokumentation vorangetrieben. Die lokale Umweltbehörde hatte die Grabung Anfang April 2014 bewilligt. Offenbar hat Atari Anfang der 1980er-Jahre wirklich eine bislang noch nicht bekannte Anzahl von E.T. the Extra-Terrestrial einfach in der Wüste New Mexicos vergraben, ohne die Module zu zerstören.

Schlechtestes Videospiel aller Zeiten

Das Spiel gilt bei einigen Kritikern als das bislang schlechteste der Videospielgeschichte und als ein Auslöser für den sogenannten Videogame-Crash von 1983 und 1984, wie die massiven Umsatzrückgänge in der damals noch jungen Branche heute genannt werden. Das Spiel kann in einer Browser-Version ausprobiert werden.

Laut Ars Technica sollen 250 Exemplare oder 10 Prozent der gefundenen Module an das Suchteam gehen. Offiziell gehören die Spiele der Stadt Alamogordo. Wenn sich die Module in den Verpackungen befunden haben, ist es nicht ausgeschlossen, dass sie auch heute noch funktionieren.


eye home zur Startseite
irata 01. Mai 2014

Eine objektive Kritik hab ich bis heute noch keine gelesen - das ist wohl eine Legende...

OmegaForce 29. Apr 2014

Naja ich denk schon das ein großteil eingeschweist war. Und doch ich denk schon das sie...

irata 28. Apr 2014

Golem-Artikel, gleich nach der Überschrift: "[...] wurde offenbar wirklich zu Millionen...

Hotohori 28. Apr 2014

Ich hab bisher leider nur das Erste als Hörspiel. Mit Nathan, Jäger und Kerzel hat man 3...

MBl 28. Apr 2014

Bislang hab ich noch kein Foto gesehen, wo mehr als 2 oder 3 Cartridges drauf waren, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kamenz
  2. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. LucaNet AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...
  2. 199,00€
  3. 0,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. nessapna sierP ned hcafnie etllos mokeleT

    Eurit | 01:15

  2. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 01:02

  3. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor...

    Grym | 00:45

  4. Re: Berichte über Elon Musk

    Grym | 00:43

  5. Weiß jemand was von Telecolumbus?

    Eheran | 00:39


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel