At the Gates: Civ-5-Designer stellt Strategiespiel vor

At the Gates Civ-5-Designer stellt Strategiespiel vor

Das römische Imperium steht vor dem Zusammenbruch, und der Spieler soll das Machtvakuum als Anführer eines Clans tapferer Barbaren ausfüllen - so lautet die Grundidee eines Strategiespiels, das Jon Shafer (Civ 5) vorstellt.

Anzeige

Jon Shafer hat ein eigenes Studio namens Conifer Games gegründet, das sich auf unabhängig produzierte Strategiespiele konzentrieren möchte. Früher hatte er in seiner Freizeit Mods für Strategiespiele wie Panzer General programmiert, dann stieg er in die Spielebranche ein und war Lead Designer für Civilization 5 - und einen Abschluss in Geschichte hat Jon Shafer auch noch.

Das erste Projekt namens At the Gates stellt Jon Shafer auf Kickstarter vor - gerade mal 40.000 US-Dollar hat er als Mindestbudget angesetzt. Entstehen soll ein rundenbasiertes Strategiespiel, das vor dem Hintergrund des zusammenbrechenden römischen Imperiums spielt. Als Chef eines Clans von Barbaren tritt der Spieler an, um das Machtvakuum zu füllen. Dabei kämpft er nicht nur mit römischen Truppen, sondern auch mit den Armeen anderer Mächte, die ebenfalls auf dem Weg zum Tiber sind.

Die Karten sollen zufallsgeneriert sein, außerdem spielen Jahreszeiten eine Rolle - was auch bedeuten kann, dass ein unpassierbarer Fluss in gefrorenem Zustand leicht zu überqueren ist. Der Abbau von Ressourcen und die diplomatischen Beziehungen zu anderen Herrschern sollen ebenfalls von Bedeutung sein.

Derzeit gibt es nach Angaben von Shafer bereits einen spielbaren Prototypen, allerdings soll sich bis zum geplanten Erscheinungstermin in der ersten Hälfte des Jahres 2014 noch viel tun. At the Gates soll nach aktuellem Stand nur für Windows-PC auf den Markt kommen.


Insomnia88 07. Feb 2013

Ja

wmayer 07. Feb 2013

Und dann meckern weil man es nicht im LAN und unterwegs spielen kann, wenn man keine...

dabbes 07. Feb 2013

Die Arbeiten ja schon dran und ich glauch nicht, dass nun nochmal alle Grafiken...

Mudder 07. Feb 2013

Also dafür das sie nur 40.000 sammeln wollen und das Spiel definitiv als Indie-Game ohne...

hackgrid 07. Feb 2013

Ja, die Grafiken sehen schon ziemlich nach Wesnoth aus!

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Steuergeräte (m/w)
    GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München
  4. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€
  3. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel