Abo
  • Services:
Anzeige
Asus' neue Zenwatch
Asus' neue Zenwatch (Bild: Asus)

Asus Zenwatch: Edle Android-Wear-Smartwatch für 200 Euro

Asus' neue Zenwatch
Asus' neue Zenwatch (Bild: Asus)

Asus hat mit der Zenwatch eine eigene Smartwatch vorgestellt. Anders als die Modelle der Konkurrenz sieht Asus' Uhr deutlich edler aus, der Preis ist allerdings nicht so niedrig wie erhofft.

Anzeige

Mit der Zenwatch hat Asus auf der Ifa 2014 seine erste Smartwatch vorgestellt. Die Uhr baut auf Googles Wearable-Betriebssystem Android Wear auf.

Die Zenwatch zeigt wie andere Android-Wear-Uhren eingehende Anrufe, neue Nachrichten, Termine und andere Smartphone-Funktionen an. Zusätzlich kann der Nutzer zudem sein Smartphone entsperren, eingehende Anrufe ablehnen oder sein Smartphone finden. Der 1,6 Zoll große Bildschirm mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln dient zudem als Sucher für die Kamera des angeschlossenen Smartphones.

  • Die Zenwatch während der Präsentation von Asus. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
  • Zenwatch mit Android Wear (Bild: Asus)
Die Zenwatch während der Präsentation von Asus. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Zu den weiteren Funktionen gehören eine Fernsteuerung für Präsentationen und ein Tagesplaner. Die in der Zenwatch eingebauten Sensoren zeichnen die Bewegungen des Nutzers auf und stellen diese in einem Wellness-Manager dar. Wie bei normalen Android-Wear-Uhren kann das Aussehen des Uhrendisplays verändert werden.

Das Design der Zenwatch ist verglichen mit der Gear Live von Samsung und der G Watch von LG edler, die Uhr wirkt hochwertiger. Dazu tragen unter anderem das gebogene Deckglas und das Lederarmband mit Metallverschluss bei.

Für 200 Euro erhältlich

Im Inneren der Zenwatch arbeitet ein Snapdragon-400-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß, der eingebaute Speicher 4 GByte. Die Zenwatch wiegt 75 Gramm, zur Akkulaufzeit des eingebauten Akkus hat Asus keine Angaben gemacht. Die Smartwatch ist nach IP55 spritzwassergeschützt.

Im Vorfeld der Ifa 2014 wurde gemutmaßt, dass Asus seine Smartwatch günstiger als die Konkurrenz anbieten wolle. Der Preis der Uhr wird laut Asus allerdings bei 200 Euro liegen, womit die Zenwatch vergleichbar viel kostet wie die Android-Wear-Geräte von Samsung und LGs G Watch. Dafür wirkt die Uhr allerdings auch hochwertiger. Einen genauen Veröffentlichungstermin hat Asus noch nicht bekanntgegeben.

Nachtrag

Asus' Zenwatch läuft anders als zunächst angegeben nicht mit einer eigenen Oberfläche, sondern verwendet ganz normal die Oberfläche von Android Wear. Der Text wurde an den betreffenden Stellen korrigiert.


eye home zur Startseite
smonkey 04. Sep 2014

Ich weiß zwar nicht ob die Verwendung einer Federstange ein Qualitätsmerkmal ist...

__destruct() 03. Sep 2014

Danke für den Hinweis, denn nach kurzem Googlen, was "IP55" bedeutet, wirkt die Uhr schon...

Krest 03. Sep 2014

Hatte ich auch so in erinnerung. Na mal sehen wie schnell das aufweicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  2. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  3. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  4. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  5. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  6. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  7. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  8. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  9. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  10. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Re: Darf ein "IT Security Experte" so naiv sein...

    theonlyone | 10:25

  2. Re: Dabei wäre Pünktlichkeit oberste Dringlichkeit

    quineloe | 10:24

  3. Re: Die entscheidende Frage ist, wozu?

    chefin | 10:24

  4. Re: Tja, das war's dann mit den meisten Bahnfahrten

    Eheran | 10:24

  5. Fairphone 2?

    bvanlaak | 10:24


  1. 09:17

  2. 07:45

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 07:00

  6. 19:10

  7. 18:10

  8. 16:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel