Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Vivo PC von Asus
Der neue Vivo PC von Asus (Bild: Asus)

Asus Vivo PC: Mini-PC mit leicht tauschbaren Komponenten

Der neue Vivo PC von Asus
Der neue Vivo PC von Asus (Bild: Asus)

Asus hat weitere Spezifikationen zu seinem neuen Vivo PC veröffentlicht. Der Mini-PC fasst demnach bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher und bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.

Asus hat weitere Daten und Fotos zu seinem neuen Vivo PC veröffentlicht. Der Mini-PC hat demnach zwei DDR3-SO-DIMM-Slots, die maximale Kapazität des Arbeitsspeichers beträgt 16 GByte. Auf der Rückseite stehen dem Nutzer eine Reihe von Anschlüssen zur Verfügung: zwei USB-3.0- und vier USB-2.0-Ports, ein HDMI-Ausgang, ein VGA-Ausgang, drei Audio-Ausgänge, ein SPDIF-Ausgang und ein LAN-Port.

Anzeige
  • Der neue Vivo PC von Asus (Bild: Asus)
  • Das Gehäuse ist in Asus' Zen-Design gehalten. (Bild: Asus)
  • Der Deckel des Mini-PCs kann einfach abgehoben werden. (Bild: Asus)
  • Das Gehäuse hat eine Kantenlänge von 19 cm. (Bild: Asus)
Der neue Vivo PC von Asus (Bild: Asus)

Der als HTPC (Home Theatre Personal Computer) konzipierte Vivo PC mit einer Kantenlänge von 19 cm ist leicht von oben zu öffnen, dadurch kann der Nutzer problemlos Festplatten oder Speichermodule wechseln. Der Vivo PC kann HDDs und SSDs in den Größen 2,5 und 3,5 Zoll aufnehmen. Wie bereits auf der IT-Messe Computex in Taipeh bekanntgegeben wurde, unterstützt der Mini-PC WLAN nach 802.11a/b/g/n und a/c. Bluetooth läuft in der Version 4.0.

Genauer Prozessor noch unbekannt

In das Gehäuse, dessen Deckel in Asus' Zen-Design gehalten ist, sind Lautsprecher eingebaut. Asus nennt sie "Sonicmaster Speakers" und verspricht einen guten Klang. Zum Prozessor hat sich der taiwanische Hersteller bislang noch nicht näher geäußert. Fest steht nur, dass im Vivo PC ein Intel-Chip mit integrierter Grafik arbeiten wird, vermutlich ein Haswell-Prozessor.

Der Vivo PC wurde auf der Computex Anfang Juni 2013 erstmals von Asus präsentiert. Dort wurden jedoch wenige Spezifikationen bekanntgegeben.

Auslieferung mit neuartiger Maus

Wann der Vivo PC zu welchem Preis auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Mit dem Mini-PC wird auch eine neuartige Maus geliefert: Dieses Vivomouse genannte Gerät hat anstelle von Tasten ein rundes Touchpad. Es soll mit Asus-eigener Software für Windows 8 auch wie eine Fernbedienung mit Soft-Tasten genutzt werden können.


eye home zur Startseite
EynLinuxMarc 18. Jun 2013

Genau was hätte ich den gemacht ohne server geäuse auf Räder mit 6 scsi HDS und 3 Scsi...

DrWatson 18. Jun 2013

Erst noch überteuerter Scheiß. Jetzt schon wieder nur noch Peanuts.

0xDEADC0DE 18. Jun 2013

Was? Das merkst du schon noch, wenn was kaputt geht oder du aufrüsten musst, aber nicht...

Himmerlarschund... 13. Jun 2013

Ja, Solo- und Duo-Reihe leider nicht, das stimmt.

rabatz 13. Jun 2013

Was für ein Blödsinn! Es gibt unzählige Mini-PCs, die dem Mac Mini sehr viel ähnlicher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  3. Zentrum für Informationstechnologie ZIT, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. nutzt das wer?

    Moe479 | 17:29

  2. Working as intended (kwt)

    Schattenwerk | 17:28

  3. Re: Manchmal fühle ich mich auch Blind,

    M.P. | 17:26

  4. Re: Hoffentlich mit VR Support

    Moe479 | 17:25

  5. Re: VR Stand der Dinge (ich ergänze die Liste mal...

    bccc1 | 17:23


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel