Abo
  • Services:
Anzeige
Asus Strix Soar
Asus Strix Soar (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird

Asus Strix Soar
Asus Strix Soar (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Eine Soundkarte für Gamer, die ausgerechnet in Spielen Störgeräusche produziert: Asus' Strix Soar überzeugt uns zwar prinzipiell, die Audiowiedergabe hängt aber stark von der Grafikkarte ab.

Dedizierte Soundkarten gehörten in Spiele-PCs einst zum guten Ton: Creatives Audigy- und die späteren X-Fi-Modelle steckten vor rund einem Jahrzehnt in vielen Gaming-Systemen. Bedingt durch die oft mangelnde Treiberqualität und Microsofts Entscheidung, mit Windows Vista keinen Hardware-beschleunigten Sound wie Creatives EAX mehr zu unterstützen, starben dedizierte Karten weitgehend aus. Eine der wenigen Neuvorstellungen der vergangenen Monate sind Asus' Strix-Modelle. Wir haben die Soar-Variante getestet und geprüft, ob sie ein würdiger Ersatz für unsere defekte X-Fi Music ist.

Anzeige

Bei der Strix Soar handelt es sich um das günstigste von drei Modellen, weshalb sich der Lieferumfang auf die Soundkarte und eine Treiber-CD beschränkt. Asus stellt online aktuelle Software bereit, unterstützt werden ausschließlich Windows 7 und neuere Versionen. Bevor wir uns dem Treiber zuwenden, einige Details zur technischen Ausstattung: Die Strix Soar ist eine PCIe-x1-Karte mit 6-Pol-Stromanschluss. Bleibt der unbestückt, funktioniert die Hardware nicht.

Hintergrund der 12-Volt-Energievorsorgung ist die theoretisch bessere Signalqualität, da die über den PCIe-Slot bereitgestellte Leistung weniger sauber ist als per dediziertem Stromanschluss. Wohlgemerkt theoretisch, da unserer Ansicht nach durch heutige Kondensatoren und Spannungsregler auch bei einer Versorgung über den PCIe-Steckplatz kaum bis keine Spannungsschwankungen auftreten sollten. Die Praxis sieht allerdings anders aus, dazu später mehr.

Asus verbaut einen 6632A-Chip von Cmedia, der über einen USB-Host-Controller (ASM1042A) mit dem restlichen System kommuniziert. Wichtiger für die Klangqualität ist der DAC, hier kommt ein Sabre 9006AS von ESS zum Einsatz, ein Modell der Mittelklasse und angemessen für den Preis der Soundkarte. Der Sabre schafft 24 Bit bei 192 KHz und einen Rauschabstand von 110 dB - für das meiste Quellmaterial, insbesondere Spiele, mehr als genug. Wir möchten ohnehin nicht die Diskussion beginnen, wer bei dieser Sample-Breite und -Rate einen Unterschied zu CD-Qualität (16 Bit bei 44,1 KHz) hören kann.

  • Die Strix Soar benötigt einen Stromstecker (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Typisch: Der PCIe-x1-Anschluss (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Asus Strix Soar (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mehr als Klinke und S/PDIF gibt's nicht (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Platine ohne Abdeckung (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Soundchip stammt von Cmedia (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Treiber ist sehr übersichtlich, die Kopfhörer-Impedanz wird per Rechtsklick eingestellt (Screenshot: Golem.de)
Platine ohne Abdeckung (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Ein TPA6120A2 von Texas Instruments agiert als Kopfhörerverstärker, ein Bauteil, das der X-Fi Music fehlt. Hinzu kommt ein einzelner gesockelter TI-Operationsverstärker vom Typ LME49720NA. Wir haben die Strix Soar mit einem Beyerdynamic MMX300 getestet, ein älteres 300-Euro-Headset mit der bei PC-Kopfhörern weit verbreiteten Impedanz von 32 Ohm. Die Asus-Soundkarte treibt dieses Headset anständig an, Modelle mit höherem Widerstand büßen laut der PC Games Hardware (Ausgabe 02/16) an Klangqualität ein.

Die Klangqualität überzeugt uns zwar, in Kombination mit dem Beyerdynamic MMX300 allerdings bereiten dedizierte Grafikkarten der Strix Soar gewaltige Probleme, was uns ziemlich überrascht hat.

Störgeräusche durch die Grafikkarte 

eye home zur Startseite
Delacor 30. Sep 2016

Danke, werde ich nachher probieren! :-)

Pathfinder90 10. Feb 2016

Ich hab das Creative Soundblaster X7 Zuhause, mit Bluetooth, NFC, Kopfhörerverstärker...

HubertHans 08. Feb 2016

Der Recon ist ein Effekt DSP. Er kann hardwarebeschleunigt THD usw bearbeiten oder...

Neuro-Chef 04. Feb 2016

Spätestens da habe ich geahnt, dass das Mist ist - wozu der Umweg? Damit man die schon...

Bouncy 02. Feb 2016

Na selbst mein Autoradio hat ein eigenes Mikro zur Einmessung, korrigiert dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. über Hays AG, Hamburg
  3. CENIT AG, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 29,99€
  3. (-61%) 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30

  2. Re: Recovery Mode beim iPhone SE nach Update.

    Orance | 04:25

  3. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    kelzinc | 04:13

  4. Re: Dazu dann bitte noch

    Moe479 | 04:12

  5. Dünne Schicht auf einer normalen Brille...

    Vögelchen | 03:36


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel