Nexus 7
Nexus 7 (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Asus Nexus-7-Käufer erhalten 30-Euro-Gutschein

Wer das Nexus 7 der ersten Generation bis zur Vorstellung der neuen Modelle gekauft hat, bekommt einen Einkaufsgutschein. Damit will Asus Käufer des Android-Tablets versöhnen, die sich ärgern, dass der Listenpreis des 7-Zoll-Tablets so schnell reduziert wurde.

Anzeige

Wer sich bis zum 29. Oktober 2012 ein Nexus 7 gekauft hat, kann von Asus einen Einkaufsgutschein bekommen. An dem Stichtag hatten Google und Asus zwei neue Nexus-7-Modelle vorgestellt und den Listenpreis für das 16-GByte-Modell um 50 Euro verringert. Außerdem wurde die Vermarktung des 8-GByte-Modells eingestellt.

Lediglich zwei Monate zuvor war das Nexus 7 wahlweise mit 8 oder 16 GByte in Deutschland auf den Markt gekommen. Zum alten Preis des 16-GByte-Modells gibt es die Version mit 32 GByte, während das 16-GByte-Modell nun so viel kostet wie zuvor die 8-GByte-Ausführung.

Aktion läuft bis Ende November

Noch bis zum 30. November 2012 können Nexus-7-Besitzer ihren Kaufbeleg an Asus senden, um dann einen Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro zu erhalten. Die auf der Asus-Webseite angegebene Registrierung des eigenen Tablets ist nach Nutzerberichten nicht erforderlich, es genügt die Zusendung des Kaufbelegs. Ob daran auch Nutzer teilnehmen können, die das Nexus 7 beim Play Store gekauft haben, konnte Asus bisher nicht beantworten. Teilnehmer an der Aktion berichten allerdings, dass das Postfach der dafür eingerichteten E-Mail-Adresse voll ist und daher derzeit keine neuen E-Mails angenommen werden. Wann Asus das Problem beseitigen will, ist nicht bekannt.

Der Gutschein kann bis zum 31. Dezember 2012 in Asus' Onlineshop im Rahmen einer Bestellung eingelöst werden. Eine Barauszahlung der Summe ist nicht vorgesehen.

Google-Aktion gilt nur für wenige Käufer

Die Aktion von Asus hat nichts mit der von Google zu tun. Die Google-Aktion galt nur für Käufer des 16-GByte-Modells, die das Nexus 7 zwischen dem 14. Oktober 2012 und dem 29. Oktober 2012 gekauft hatten und denen Google die Preisdifferenz zurückzahlt, weil es das Nexus 7 mit 16 GByte 50 Euro günstiger gibt. Damit will Google wohl verhindern, dass diese Käufer das 14-Tage-Rückgaberecht nutzen, das Tablet zurückschicken und es sich noch einmal zum reduzierten Preis kaufen.

Google hatte am 29. Oktober 2012 das Nexus 7 in zwei neuen Ausführungen vorgestellt. Beide haben 7 Zoll und 32 GByte, eine Version zusätzlich ein UMTS-Modem. Dem Nexus 7 fehlt in allen Ausführungen ein Steckplatz für Speicherkarten. Sobald der interne Speicher voll ist, lassen sich keine weiteren Daten mehr auf dem Gerät ablegen.

Nachtrag vom 15. November 2012, 9:29 Uhr

Nach drei Tagen hat Asus soeben geantwortet, dass das Unternehmen nicht verraten darf, bei welchen Händlern das Nexus 7 gekauft werden muss, damit Kunden den Gutschein erhalten. Nexus-7-Käufer hatten berichtet, dass es den Gutschein nicht gibt, wenn das Tablet in Googles Play Store gekauft wurde. Eine offizielle Bestätigung gibt es dazu weder von Asus noch von Google.


kendon 21. Nov 2012

danke fürs update @golem. wtf @asus.

Nik Freeman 14. Nov 2012

Ich finde auch keine passende EMail-Adresse, oder einfach eine Mail an den Support schreiben?

robsen 14. Nov 2012

Irgendwie scheine ich blind zu sein. Kann mir jemand die e-mail Adresse nennen, an die...

Eheran 13. Nov 2012

Verpuffung, nicht Explosion. Man muss nicht übernehmen, dass die Medien zu jedem Furz...

d1m1 12. Nov 2012

Hab das mal ausprobiert, ich soll mich mit Kreditkarten-Daten bei Google Wallet...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administrator/MS Dynamics NAV Systembetreuer (m/w)
    EMK Münzen & Edelmetalle, Erftstadt
  2. SAP Inhouse ABAP-Entwickler (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover
  4. IT-Anwendungs­betreuer / -Anwendungs­entwickler (m/w) HR-Informationssysteme
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Grand Budapest Hotel, American History X, Heat, Sieben, Sherlock Holmes, Cloud Atlas)
  2. Akte X - Der Film/Jenseits der Wahrheit [Blu-ray]
    7,97€
  3. Dokumentationen zum Sonderpreis
    (u. a. Home, Wilde Inseln, Led Zeppelin)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  2. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  3. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  4. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  5. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  6. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  7. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  8. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  9. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  10. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  2. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  3. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris

  1. Re: Was bezwecken die kriminellen damit ?

    Moe479 | 12:16

  2. Re: glaubt kein Wort davon

    flasher395 | 12:14

  3. Re: Shuttleworth macht den Exit

    non_sense | 12:11

  4. Re: Sollen wir wirklich auf uns aufmerksam machen?

    Bruce Wayne | 12:07

  5. Dreht der USA endlich den Rücken zu!

    maverick1977 | 12:05


  1. 11:46

  2. 09:01

  3. 18:43

  4. 15:32

  5. 15:26

  6. 15:09

  7. 14:21

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel