Nexus 7
Nexus 7 (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Asus Nexus-7-Käufer erhalten 30-Euro-Gutschein

Wer das Nexus 7 der ersten Generation bis zur Vorstellung der neuen Modelle gekauft hat, bekommt einen Einkaufsgutschein. Damit will Asus Käufer des Android-Tablets versöhnen, die sich ärgern, dass der Listenpreis des 7-Zoll-Tablets so schnell reduziert wurde.

Anzeige

Wer sich bis zum 29. Oktober 2012 ein Nexus 7 gekauft hat, kann von Asus einen Einkaufsgutschein bekommen. An dem Stichtag hatten Google und Asus zwei neue Nexus-7-Modelle vorgestellt und den Listenpreis für das 16-GByte-Modell um 50 Euro verringert. Außerdem wurde die Vermarktung des 8-GByte-Modells eingestellt.

Lediglich zwei Monate zuvor war das Nexus 7 wahlweise mit 8 oder 16 GByte in Deutschland auf den Markt gekommen. Zum alten Preis des 16-GByte-Modells gibt es die Version mit 32 GByte, während das 16-GByte-Modell nun so viel kostet wie zuvor die 8-GByte-Ausführung.

Aktion läuft bis Ende November

Noch bis zum 30. November 2012 können Nexus-7-Besitzer ihren Kaufbeleg an Asus senden, um dann einen Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro zu erhalten. Die auf der Asus-Webseite angegebene Registrierung des eigenen Tablets ist nach Nutzerberichten nicht erforderlich, es genügt die Zusendung des Kaufbelegs. Ob daran auch Nutzer teilnehmen können, die das Nexus 7 beim Play Store gekauft haben, konnte Asus bisher nicht beantworten. Teilnehmer an der Aktion berichten allerdings, dass das Postfach der dafür eingerichteten E-Mail-Adresse voll ist und daher derzeit keine neuen E-Mails angenommen werden. Wann Asus das Problem beseitigen will, ist nicht bekannt.

Der Gutschein kann bis zum 31. Dezember 2012 in Asus' Onlineshop im Rahmen einer Bestellung eingelöst werden. Eine Barauszahlung der Summe ist nicht vorgesehen.

Google-Aktion gilt nur für wenige Käufer

Die Aktion von Asus hat nichts mit der von Google zu tun. Die Google-Aktion galt nur für Käufer des 16-GByte-Modells, die das Nexus 7 zwischen dem 14. Oktober 2012 und dem 29. Oktober 2012 gekauft hatten und denen Google die Preisdifferenz zurückzahlt, weil es das Nexus 7 mit 16 GByte 50 Euro günstiger gibt. Damit will Google wohl verhindern, dass diese Käufer das 14-Tage-Rückgaberecht nutzen, das Tablet zurückschicken und es sich noch einmal zum reduzierten Preis kaufen.

Google hatte am 29. Oktober 2012 das Nexus 7 in zwei neuen Ausführungen vorgestellt. Beide haben 7 Zoll und 32 GByte, eine Version zusätzlich ein UMTS-Modem. Dem Nexus 7 fehlt in allen Ausführungen ein Steckplatz für Speicherkarten. Sobald der interne Speicher voll ist, lassen sich keine weiteren Daten mehr auf dem Gerät ablegen.

Nachtrag vom 15. November 2012, 9:29 Uhr

Nach drei Tagen hat Asus soeben geantwortet, dass das Unternehmen nicht verraten darf, bei welchen Händlern das Nexus 7 gekauft werden muss, damit Kunden den Gutschein erhalten. Nexus-7-Käufer hatten berichtet, dass es den Gutschein nicht gibt, wenn das Tablet in Googles Play Store gekauft wurde. Eine offizielle Bestätigung gibt es dazu weder von Asus noch von Google.


kendon 21. Nov 2012

danke fürs update @golem. wtf @asus.

Nik Freeman 14. Nov 2012

Ich finde auch keine passende EMail-Adresse, oder einfach eine Mail an den Support schreiben?

robsen 14. Nov 2012

Irgendwie scheine ich blind zu sein. Kann mir jemand die e-mail Adresse nennen, an die...

Eheran 13. Nov 2012

Verpuffung, nicht Explosion. Man muss nicht übernehmen, dass die Medien zu jedem Furz...

d1m1 12. Nov 2012

Hab das mal ausprobiert, ich soll mich mit Kreditkarten-Daten bei Google Wallet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  2. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  3. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  3. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

  2. Supernerds

    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

  3. O2-Netz

    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

  4. Landkreistag

    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

  5. Millionen Tonnen

    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

  6. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  7. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  8. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  9. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  10. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  2. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  3. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. Sport oder nicht? Was E-Sport dem Kirschkernweitspucken voraushat
  2. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  3. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar

  1. Re: Telekom wird immer dann aktiv wenns...

    Rulf | 02:08

  2. Na da bin ich ja mal gespannt...

    Clarissa1986 | 01:46

  3. Re: Toll. Und jetzt noch U4-U5 HBF regelmässig...

    rems | 01:42

  4. Es ist nicht nur der Bürger

    Ach | 01:16

  5. Re: Kündigungsfrist ?

    DWolf | 00:27


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel