Abo
  • Services:
Anzeige
Memo Pad 8 kommt im Oktober 2013.
Memo Pad 8 kommt im Oktober 2013. (Bild: Asus)

Asus Memo Pad 8 8-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 250 Euro

Asus bringt im Oktober 2013 insgesamt drei neue Android-Tablets auf den deutschen Markt. Das kleinste davon ist das Fonepad 7 mit einem 7-Zoll-Touchscreen, ein 8-Zoll-Display ist es beim Memo Pad 8 und das neue Transformer Pad hat einen 10,1 Zoll großen Bildschirm, das mitTastaturdock 500 Euro kostet.

Anzeige

Das Memo Pad 8 hat einen 8-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 189 dpi ergibt. Im Inneren steckt der von Asus stammende Quad-Core-Prozessor RK101 mit einer Taktrate von 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, es gibt 16 GByte Flash-Speicher und einen Micro-SD-Kartensteckplatz.

  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
Memo Pad 8 (Bild: Asus)

Auf der Displayseite ist eine 1,2-Megapixel-Kamera untergebracht und hinten gibt es eine 5-Megapixel-Kamera. Das Tablet unterstützt WLAN-n sowie Bluetooth 3.0 und hat neben Stereolautsprechern einen GPS-Empfänger mit Kompassfunktion. Das Tablet wird mit Android 4.2 alias Jelly Bean ausgeliefert. Zu einem möglichen Update auf das aktuelle Android 4.3 liegen noch keine Angaben vor.

Bei Gehäusemaßen von 212,4 x 127,4 x 9,95 mm wiegt das Tablet 350 Gramm. Damit ist es deutlich dicker und schwerer als Apples iPad Mini, das ebenfalls einen 8-Zoll-Touchscreen hat; es ist 7,2 mm dick und wiegt 308 Gramm. Im Asus Memo Pad 8 befindet sich ein 3.950-mAh-Akku, bis zu 8 Stunden Videowiedergabe soll damit möglich sein.

Fonepad 7 ist dicker als Asus' 8-Zoll-Tablet

Noch etwas dicker und nur minimal leichter ist das kleinere Fonepad 7. Es misst 196,6 x 120,1 x 10,5 mm und wiegt 340 Gramm. Das 7-Zoll-IPS-Display liefert ebenfalls eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 216 ppi ergibt. Anders als im 8-Zoll-Modell kommt im kleineren Modell Intels Dual-Core-Prozessor Atom Z2560 mit einer Taktrate von 1,6 GHz zum Einsatz.

Das Fonepad hat ein UMTS-Modem und deckt die fünf UMTS-Frequenzen 850, 900, 1.700, 1.900 sowie 2.100 MHz und Quad-Band-GSM ab. Mit dem Tablet selbst kann bei Bedarf telefoniert werden. Die übrige technische Ausstattung gleicht dem Memo Pad 8, die Speicherbestückung, die verwendete Kamera und die vorinstallierte Android-Version sind identisch.

Neues Transformer Pad mit Nexus-10-Auflösung 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 27. Sep 2013

Hey, bei WP7 hattest noch maximal 8 und beim iPhone5 war ja DAS Feature, dass man ganze 4...

fokka 21. Sep 2013

und wie wärs mit einem 27er mit 2560x1600? natürlich ist fürs arbeiten die deutlich...

Anonymer Nutzer 21. Sep 2013

Bitte wie? der Rockchip 3066 hat eine Mali 400 MP4 niedrig getaktet und der Rockchip...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, Münster
  3. Neoperl GmbH, Müllheim
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 02:00

  2. Re: Diebstahl leicht gemacht

    sg-1 | 01:36

  3. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Gromran | 01:32

  4. Re: Die Uhr meines Urgroßvaters hat sündhaft...

    Thegod | 01:26

  5. Re: Luxus bei Technik

    Thegod | 01:20


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel