Asus Memo Pad 8: 8-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 250 Euro
Memo Pad 8 kommt im Oktober 2013. (Bild: Asus)

Asus Memo Pad 8 8-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 250 Euro

Asus bringt im Oktober 2013 insgesamt drei neue Android-Tablets auf den deutschen Markt. Das kleinste davon ist das Fonepad 7 mit einem 7-Zoll-Touchscreen, ein 8-Zoll-Display ist es beim Memo Pad 8 und das neue Transformer Pad hat einen 10,1 Zoll großen Bildschirm, das mitTastaturdock 500 Euro kostet.

Anzeige

Das Memo Pad 8 hat einen 8-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 189 dpi ergibt. Im Inneren steckt der von Asus stammende Quad-Core-Prozessor RK101 mit einer Taktrate von 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, es gibt 16 GByte Flash-Speicher und einen Micro-SD-Kartensteckplatz.

  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
Memo Pad 8 (Bild: Asus)

Auf der Displayseite ist eine 1,2-Megapixel-Kamera untergebracht und hinten gibt es eine 5-Megapixel-Kamera. Das Tablet unterstützt WLAN-n sowie Bluetooth 3.0 und hat neben Stereolautsprechern einen GPS-Empfänger mit Kompassfunktion. Das Tablet wird mit Android 4.2 alias Jelly Bean ausgeliefert. Zu einem möglichen Update auf das aktuelle Android 4.3 liegen noch keine Angaben vor.

Bei Gehäusemaßen von 212,4 x 127,4 x 9,95 mm wiegt das Tablet 350 Gramm. Damit ist es deutlich dicker und schwerer als Apples iPad Mini, das ebenfalls einen 8-Zoll-Touchscreen hat; es ist 7,2 mm dick und wiegt 308 Gramm. Im Asus Memo Pad 8 befindet sich ein 3.950-mAh-Akku, bis zu 8 Stunden Videowiedergabe soll damit möglich sein.

Fonepad 7 ist dicker als Asus' 8-Zoll-Tablet

Noch etwas dicker und nur minimal leichter ist das kleinere Fonepad 7. Es misst 196,6 x 120,1 x 10,5 mm und wiegt 340 Gramm. Das 7-Zoll-IPS-Display liefert ebenfalls eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 216 ppi ergibt. Anders als im 8-Zoll-Modell kommt im kleineren Modell Intels Dual-Core-Prozessor Atom Z2560 mit einer Taktrate von 1,6 GHz zum Einsatz.

Das Fonepad hat ein UMTS-Modem und deckt die fünf UMTS-Frequenzen 850, 900, 1.700, 1.900 sowie 2.100 MHz und Quad-Band-GSM ab. Mit dem Tablet selbst kann bei Bedarf telefoniert werden. Die übrige technische Ausstattung gleicht dem Memo Pad 8, die Speicherbestückung, die verwendete Kamera und die vorinstallierte Android-Version sind identisch.

Neues Transformer Pad mit Nexus-10-Auflösung 

KojiroAK 27. Sep 2013

Hey, bei WP7 hattest noch maximal 8 und beim iPhone5 war ja DAS Feature, dass man ganze 4...

fokka 21. Sep 2013

und wie wärs mit einem 27er mit 2560x1600? natürlich ist fürs arbeiten die deutlich...

kockott 21. Sep 2013

Bitte wie? der Rockchip 3066 hat eine Mali 400 MP4 niedrig getaktet und der Rockchip...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel