Abo
  • Services:
Anzeige
Kein Jelly Bean von Asus für das Eee Pad Transformer TF101
Kein Jelly Bean von Asus für das Eee Pad Transformer TF101 (Bild: Andreas Sebayang)

Asus: Kein Jelly Bean für die ersten beiden Transformer-Tablets

Kein Jelly Bean von Asus für das Eee Pad Transformer TF101
Kein Jelly Bean von Asus für das Eee Pad Transformer TF101 (Bild: Andreas Sebayang)

Asus wird für die beiden Android-Tablets Eee Pad Transformer TF101 und Eee Pad Slider SL101 doch kein Update auf Jelly Bean anbieten. Seit Juli 2012 haben Besitzer der Geräte vergeblich darauf gewartet.

Asus gesellt sich zu den Herstellern von Android-Geräten, die Updates in Aussicht stellen und diese dann doch nicht veröffentlichen. Bisher kam das unter anderem bei HTC, bei Sony und wiederholt bei Motorola vor. Golem.de liegt ein Chatverlauf eines Kunden mit dem Asus-Support vor, wonach es definitiv kein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Eee Pad Transformer TF101 und das Eee Pad Slider SL101 geben wird.

Anzeige

Bereits im Juli 2012 hatte das niederländische Magazin Tabletsmagazine.nl berichtet, dass die ersten beiden Transformer-Modelle kein Update auf Android 4.1 erhalten werden. Golem.de fragte seinerzeit bei Asus nach und erhielt die Auskunft: "Aktuell sieht es so aus, dass auch die älteren Produkte (TF101 und SL101) ein Update bekommen werden".

Golem.de fragte bei Asus nach, um zu erfahren, ob sich die Angaben des Asus-Supports bestätigen lassen und welche Gründe es dafür gab, das Update doch nicht anzubieten. Asus sagte dazu nur, "dass wir generell keine Auskünfte zu Software-Updates geben können". Bereits Ende Februar 2013 hatte Asus einem Kunden die Auskunft gegeben, dass das Eee Pad Transformer TF101 kein Update auf Jelly Bean erhalten werde, wie ein Eintrag im Android-Hilfe-Forum belegt. Es bleibt rätselhaft, weshalb Asus künftig keine Auskünfte mehr zu Software-Updates geben mag.

Für die Kunden wäre es hilfreich, zu erfahren, wenn sie die Hoffnung auf ein Jelly-Bean-Update aufgeben können, weil der Hersteller seine Pläne geändert hat. Dann könnten Nutzer bei Bedarf auf eine alternative Android-Distribution umsteigen, um in den Genuss einer aktuellen Android-Version zu gelangen. Denn vor allem in Jelly Bean sind interne Optimierungen vorgenommen worden, die allgemein eine flüssigere Bedienung versprechen.

Ende Februar 2012 hatte Asus das Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich für das Eee Pad Transformer TF101 veröffentlicht. Anfang April 2012 folgte dann das Ice-Cream-Sandwich-Update für das Eee Pad Transformer TF101G, das zusätzlich ein UMTS-Modem hat. Im Mai 2012 bekam dann das Eee Pad Slider SL101 das Update auf Android 4.0.x.


eye home zur Startseite
Kreiszahl 19. Feb 2014

http://myandroidanme.blogspot.de/2014/02/ho-to-record-screen-apps-and-games.html

Kreiszahl 19. Feb 2014

Wenn du nicht eh inzwischen schon hast... nimm lieber 4.3.1 oder - wenn du auf multi...

Kreiszahl 19. Feb 2014

Schau mal hier... http://meandmytutorials.blogspot.de/ und hier: http://tinyurl.com...

Kreiszahl 19. Feb 2014

Es gab vergänglich ab und zu Probleme mit SuperSU in einigen TWRP version für einige...

the_spacewürm 09. Apr 2013

Ich finde das auch schade, bis dato war Asus ja eigentlich Vorbildlich was Updates...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel
  2. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Hamburg, Flensburg, Kiel, Lübeck, Rostock (Home-Office)
  4. über Robert Half Technology, Koblenz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 43,99€
  3. 149,00€

Folgen Sie uns
       


  1. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  2. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  3. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

  4. Messenger

    Welche Metadaten Apple in iMessage speichert

  5. Systems-on-a-Chip

    Qualcomm verkauft Snapdragons erstmals einzeln

  6. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  7. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  8. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  9. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  10. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Und jetzt brauchen wir noch einen Winkelstecker...

    Graveangel | 15:28

  2. Re: Wie siehts mit Autonomen fahren aus?

    SJ | 15:27

  3. Re: @Argument: 3 Milliarden Menschen

    TheUnichi | 15:25

  4. Foto: RJ45 Steckergehäuse aus undurchsichtigem...

    M.P. | 15:25

  5. Re: Die entscheidende Frage ist, wozu?

    cuthbert34 | 15:23


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 14:45

  4. 14:26

  5. 14:10

  6. 13:00

  7. 12:46

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel