Kein Jelly Bean von Asus für das Eee Pad Transformer TF101
Kein Jelly Bean von Asus für das Eee Pad Transformer TF101 (Bild: Andreas Sebayang)

Asus Kein Jelly Bean für die ersten beiden Transformer-Tablets

Asus wird für die beiden Android-Tablets Eee Pad Transformer TF101 und Eee Pad Slider SL101 doch kein Update auf Jelly Bean anbieten. Seit Juli 2012 haben Besitzer der Geräte vergeblich darauf gewartet.

Anzeige

Asus gesellt sich zu den Herstellern von Android-Geräten, die Updates in Aussicht stellen und diese dann doch nicht veröffentlichen. Bisher kam das unter anderem bei HTC, bei Sony und wiederholt bei Motorola vor. Golem.de liegt ein Chatverlauf eines Kunden mit dem Asus-Support vor, wonach es definitiv kein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Eee Pad Transformer TF101 und das Eee Pad Slider SL101 geben wird.

Bereits im Juli 2012 hatte das niederländische Magazin Tabletsmagazine.nl berichtet, dass die ersten beiden Transformer-Modelle kein Update auf Android 4.1 erhalten werden. Golem.de fragte seinerzeit bei Asus nach und erhielt die Auskunft: "Aktuell sieht es so aus, dass auch die älteren Produkte (TF101 und SL101) ein Update bekommen werden".

Golem.de fragte bei Asus nach, um zu erfahren, ob sich die Angaben des Asus-Supports bestätigen lassen und welche Gründe es dafür gab, das Update doch nicht anzubieten. Asus sagte dazu nur, "dass wir generell keine Auskünfte zu Software-Updates geben können". Bereits Ende Februar 2013 hatte Asus einem Kunden die Auskunft gegeben, dass das Eee Pad Transformer TF101 kein Update auf Jelly Bean erhalten werde, wie ein Eintrag im Android-Hilfe-Forum belegt. Es bleibt rätselhaft, weshalb Asus künftig keine Auskünfte mehr zu Software-Updates geben mag.

Für die Kunden wäre es hilfreich, zu erfahren, wenn sie die Hoffnung auf ein Jelly-Bean-Update aufgeben können, weil der Hersteller seine Pläne geändert hat. Dann könnten Nutzer bei Bedarf auf eine alternative Android-Distribution umsteigen, um in den Genuss einer aktuellen Android-Version zu gelangen. Denn vor allem in Jelly Bean sind interne Optimierungen vorgenommen worden, die allgemein eine flüssigere Bedienung versprechen.

Ende Februar 2012 hatte Asus das Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich für das Eee Pad Transformer TF101 veröffentlicht. Anfang April 2012 folgte dann das Ice-Cream-Sandwich-Update für das Eee Pad Transformer TF101G, das zusätzlich ein UMTS-Modem hat. Im Mai 2012 bekam dann das Eee Pad Slider SL101 das Update auf Android 4.0.x.


Kreiszahl 19. Feb 2014

http://myandroidanme.blogspot.de/2014/02/ho-to-record-screen-apps-and-games.html

Kreiszahl 19. Feb 2014

Wenn du nicht eh inzwischen schon hast... nimm lieber 4.3.1 oder - wenn du auf multi...

Kreiszahl 19. Feb 2014

Schau mal hier... http://meandmytutorials.blogspot.de/ und hier: http://tinyurl.com...

Kreiszahl 19. Feb 2014

Es gab vergänglich ab und zu Probleme mit SuperSU in einigen TWRP version für einige...

the_spacewürm 09. Apr 2013

Ich finde das auch schade, bis dato war Asus ja eigentlich Vorbildlich was Updates...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter SAP BI/BO (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. SAP-FI/CO-Inhouse-Berater (m/w)
    Zott SE & Co. KG, Mertingen Raum Augsburg
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ inkl. Vorbestellerpreisgarantie
  2. Akte X - Der Film/Jenseits der Wahrheit [Blu-ray]
    7,97€
  3. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  2. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  3. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  4. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  5. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  6. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  7. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  8. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  9. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf

  10. Tracking auf Unternehmensseiten

    Verbraucherschützern gefällt der Gefällt-mir-Knopf nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  2. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses
  3. Cybersicherheit Russland und China vereinbaren No-Hacking-Abkommen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Rockstar Games GTA 5 schafft die 52-Millionen-Marke
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Re: Politische Inhalte von Star Trek

    Moe479 | 22:35

  2. Re: Killer poke

    borg | 22:27

  3. Re: Kodi-Raspberry ablösen!

    JakeJeremy | 22:25

  4. OT: Re: Wie groß sind die patches?

    Katsuragi | 22:24

  5. Re: Dauerdashcam, Antidiskriminierung...

    Bond2602 | 22:24


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel