Abo
  • Services:
Anzeige
14. Neptun-Mond S/2004 N1: kleiner weißer Punkt
14. Neptun-Mond S/2004 N1: kleiner weißer Punkt (Bild: Nasa, Esa, A. Feild (STScI))

Astronomie Neptun bekommt einen weiteren Mond

Ein Forscher des Seti-Instituts hat auf den Bildern des Weltraumteleskops Hubble einen weiteren Neptunmond ausgemacht. Der Mond ist so klein, dass die Sonde Voyager 2 ihn beim Vorbeiflug am Neptun übersehen hat.

Anzeige

Ich sehe was, was du nicht siehst: Das Weltraumteleskop Hubble hat einen neuen Mond des Planeten Neptun entdeckt. Der Sonde Voyager 2, die im Sommer 1989 an dem Planeten vorbeiflog, war der Mond entgangen.

  • Der S/2004 N1 ist nur etwa 20 Kilometer groß und umkreist den Neptun in 23 Stunden. (Bild: Nasa, Esa, M. Showalter/Seti Institute)
  • Das System des Neptun mit dem neu entdeckten Mond (Grafik: Nasa, Esa, A. Feild/STScI)
  • Der Planet Neptun (Bild: Nasa, Esa, M. Showalter/SETI Institute)
Der S/2004 N1 ist nur etwa 20 Kilometer groß und umkreist den Neptun in 23 Stunden. (Bild: Nasa, Esa, M. Showalter/Seti Institute)

S/2004 N1 heißt der kleine Himmelskörper. Er ist der 14. bisher bekannte Mond des Neptuns und mit einem Durchmesser von gerade mal 20 Kilometern der kleinste. Der neu entdeckte Mond umkreist den Planeten in einer Entfernung von etwa 105.000 Kilometern und befindet sich außerhalb des Ringsystems. Für eine Umrundung des Neptuns braucht S/2004 N1 nur 23 Stunden.

Schnelle Monde

Entdeckt hat den Mond Mark Showalter vom Search For Exterrestrial Intelligence (Seti) Institute in Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien. Er untersuchte lichtschwache Segmente der Ringe des Neptuns. "Die Monde und Ringe kreisen sehr schnell, so dass wir einen Weg finden mussten, sie zu verfolgen, um die Details des Systems sichtbar zu machen", sagt der Astronom. Die Methode gleiche der eines Fotografen, der mit der Linse einem Sportler folgt. Der bleibe scharf, während der Hintergrund verwische.

Dabei fiel Showalter ein kleiner weißer Punkt außerhalb der Ringe zwischen den Umlaufbahnen der Monde Larissa und Proteus auf. Er nahm sich daraufhin rund 150 Bilder vor, die Hubble in den Jahren 2004 bis 2009 vom Neptun gemacht hat. Auch darauf tauchte der kleine weiße Punkt immer wieder auf.

Zu klein für Voyager 2

Die Sonde Voyager 2 hatte bei ihrem Vorbeiflug an Neptun vor 24 Jahren eine Reihe neuer Monde sowie die Ringe des Planeten entdeckt. Davor gab es nur Spekulationen, dass Neptun ebenfalls über ein Ringsystem verfügen könnte. S/2004 N1 war der Sonde jedoch entgangen, weil der Mond so klein und lichtschwach ist.

Inzwischen haben die beiden Voyager-Sonden das Heliosheath erreicht - das ist der äußerste Bereich der Heliosphäre, also dem Bereich, in dem der Sonnenwind noch spürbar ist. Beide Sonden werden in den kommenden Jahren die Heliosphäre verlassen.


eye home zur Startseite
YoungManKlaus 17. Jul 2013

Das ist kein Komma sondern ein Tausender-Punkt. Ein Komma ist ein Beistrich!

YoungManKlaus 17. Jul 2013

agreed, den Mond ist ziemlich sicher schon länger dort, nur hat ihn vorher halt noch...

Aycee 17. Jul 2013

Also es wird zwar kein Voyager, aber die ESA will wohl in den nächsten Jahren eine neue...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. Daimler AG, Esslingen
  4. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 21:21

  2. Re: DARUM bin ich weg von Netflix

    neocron | 21:19

  3. Re: Schade!

    OxKing | 21:18

  4. Re: Ich kann den Frust nicht nachvollziehen

    SimplyPorn1337 | 21:12

  5. Erfahrungsbericht

    duesee | 21:07


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel