Abo
  • Services:
Anzeige
Lamborghini Asterion LPI 910-4: drei Elektromotoren und ein Verbrennnungsmotor
Lamborghini Asterion LPI 910-4: drei Elektromotoren und ein Verbrennnungsmotor (Bild: Lamborghini)

Asterion LPI 910-4: Lamborghini stellt ersten Hybridsportwagen vor

Zwei oder vier angetriebene Räder, Benzin, hybrid oder elektrisch: Der Supersportwagen Asterion kann in verschiedenen Modi gefahren werden. Das Konzeptfahrzeug hat Lamborghini in Paris vorgestellt.

Anzeige

Lamborghini hat bei der Automesse in Paris einen Sportwagen mit Hybridantrieb präsentiert. Der Asterion LPI 910-4 ist das erste Fahrzeug mit Hybridantrieb des italienischen Sportwagenherstellers.

  • Der Asterion LPI 910-4 ist das erste Auto von Lamborghini mit Hybridantrieb. (Foto: Lamborghini)
  • Der Supersportwagen hat vier Motoren: einen Verbrennungs- und drei Elektromotoren. (Foto: Lamborghini)
  • Das Auto kann mit jeweils einem der beiden Antriebe oder mit beiden zusammen gefahren werden. (Foto: Lamborghini)
  • Im Hybridmodus mit Vierradantrieb schafft der Asterion 320 km/h, ... (Foto: Lamborghini)
  • ... rein elektrisch nur 125 km/h. Die Reichweite im Elektrobetrieb liegt bei 50 Kilometern. (Foto: Lamborghini)
  • Vorgestellt wurde der Supersportwagen Anfang Oktober 2014 beim Pariser Autosalon. (Foto: Lamborghini)
Der Asterion LPI 910-4 ist das erste Auto von Lamborghini mit Hybridantrieb. (Foto: Lamborghini)

Der Asterion hat einen Verbrennungsmotor mit 5,2 Litern Hubraum und zehn Zylindern. Das ist der Motor, der auch den Lamborghini Huracán antreibt, er hat eine Leistung von knapp 449 kW (610 PS). Wie bei den Lamborghini-Sportwagen üblich, ist es ein Mittelmotor.

Hinzu kommen drei Elektromotoren. Einer davon sitzt zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Sieben-Gang-Getriebe, die beiden anderen an der Vorderachse. Alle drei Elektromotoren zusammen haben eine Leistung von 220 kW (300 PS).

Drei Fahrmodi

Das Auto kann in drei Modi betrieben werden: nur mit dem Verbrennungsmotor mit Hinterradantrieb, im Hybridbetrieb oder rein elektrisch. Im Hybridmodus hat der Asterion einen Vierradantrieb, der das Auto in drei Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h. Den Benzinverbrauch nach der EFZ-Norm gibt Lamborghini mit 4,12 Litern auf 100 Kilometer an.

Der Supersportwagen kann aber auch rein elektrisch betrieben werden. Dann hat er - für ein solches Fahrzeug untypisch - einen Vorderradantrieb. Lamborghini stellt sich vor, dass der Asterion in der Stadt mit dem Elektroantrieb fährt. Die rein elektrische Reichweite soll 50 Kilometer betragen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt in diesem Fahrmodus bei 125 km/h.

Akku im Tunnel

Das Auto ist ein Plugin-Hybrid, der Akku kann also an einer Ladestation aufgeladen werden. Er ist im zentralen Tunnel untergebracht. Dadurch sei er gut bei einem Aufprall von der Seite geschützt, sagt der Hersteller. Außerdem sorge er für einen tiefen Schwerpunkt und damit für eine gute Balance des Autos.

Ob der Asterion in Serie gehen wird, ist nicht bekannt. Lamborghini bezeichnet das Auto als Konzeptfahrzeug und als Technologieträger. Die Konkurrenten Porsche, McLaren und Ferrari haben bereits vor einiger Zeit Supersportwagen mit Hybridantrieb vorgestellt.


eye home zur Startseite
Poison Nuke 05. Okt 2014

Das hat nichts mit Kind-Sein zu tun. Ok du bist vllt noch ein Kind, aber über Geschmack...

zonk 05. Okt 2014

es muss einfach ein breit gefaechertes Hateboy posting gegen die "Anderen" sein. ;) Schon...

Ach 04. Okt 2014

Nun ja, das mit dem Diesel ist halt so eine Sache. Sicher ist es performancemäßig sehr...

Kampfmelone 03. Okt 2014

Naja. Mit meinem Kleinwagen bin ich bei um die 10¤ / 100km. (7L Benzin / 100 km)

Anonymster... 03. Okt 2014

Hab grad in einem anderen Bericht gelesen, dass dies auch nur eine Studie ist und wohl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. com-partment GmbH, Maintal
  3. ZF Friedrichshafen AG, Passau
  4. Unitymedia GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  2. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  3. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  4. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  5. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  6. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  7. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  8. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  9. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  10. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Und Abzocktendenzen?

    Moe479 | 05:05

  2. Re: Hosted Exchange

    Moe479 | 05:02

  3. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Pjörn | 03:49

  4. Re: Warum Elon Musks Marsplan doch Science...

    flauschi123 | 03:42

  5. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    grslbr | 03:37


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel