Abo
  • Services:
Anzeige
Assassin's Creed Unity
Assassin's Creed Unity (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Assassin's Creed Unity: Patch-Evolution statt Revolution

Assassin's Creed Unity
Assassin's Creed Unity (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Per Live Update Blog informiert Ubisoft Spieler über Patches für Assassin's Creed Unity. Das nächste Update soll vor allem Grafikfehler beheben und die Leistung steigern - auf PC wie Konsolen.

Anzeige

Ubisoft hat für Assassin's Creed Unity in den kommenden Wochen mehrere Patches angekündigt, die bekannte Probleme des Spiels sukzessive beheben sollen. Die Entwickler sprechen von "many issues", die Liste an Fehlern ist also offenbar umfangreich - das bestätigt ein Blick in die Foren.

Im Test von Assassin's Creed Unity sprachen wir beispielsweise die Bildrate auf der Playstation 4 an: Die liegt offiziell bei 30 fps, gerade auf den Dächern oder in Menschenmengen fällt sie aber auf 20 fps oder darunter. Daher möchte Ubisoft die Framerate mit einem künftigen Update verbessern.

Die uns derzeit vorliegende PC-Version zeigt eklatante Unterschiede zwischen üblicherweise ähnlich schnellen AMD- und Nvidia-Grafikkarten: Die Geforce-Modelle schneiden viel besser ab. Flüssig spielbar ist Assassin's Creed Unity mit maximaler Ultra-Detailstufe auf den High-End-Karten beider Hersteller, sofern die Multisampling-Kantenglättung abgeschaltet ist und aktuelle Treiber installiert sind.

Die in vielen Foren zu sehenden Grafikfehler wie fehlerhaftes Rendering von Köpfen, durch die Luft schwebende Figuren, fehlende Kollisionsabfrage oder Streaming-Fehler konnten wir in bisher gut drei Stunden Spielzeit auf unserem PC und im Test auf der Playstation 4 nicht reproduzieren.

  • Das LoD geht sehr aggressiv vor. (Screenshot: Golem.de)
Das LoD geht sehr aggressiv vor. (Screenshot: Golem.de)

Das unserer Ansicht nach größere Problem ist das Level-of-Detail: In Zwischensequenzen sieht Assassin's Creed Unity extrem beeindruckend aus, im Spiel aber verschwinden nach ein paar Metern die meisten Schatten und die hochauflösenden Texturen, zudem schaltet die Anvi-Engine auf Modelle mit wenig Geometrie um.

Wir wünschen uns zumindest für die PC-Version eine Option, das Level-of-Detail weiter zu erhöhen, damit die unfassbar vielen individuellen Details im Spiel durchweg zur Geltung kommen.


eye home zur Startseite
Elgareth 21. Nov 2014

Spiel Black Flag, das ist wirklich der Hammer :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. über Hays AG, Oberhausen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart
  4. Deutsche Telekom Regional Services and Solutions GmbH, Magdeburg/Biere


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Zoomania, The Hateful 8)
  2. 22,99€
  3. 43,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  2. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland

  3. Rosetta

    Mach's gut und danke für die Bilder!

  4. Smartwatch

    Android Wear 2.0 kommt doch erst nächstes Jahr

  5. G Suite

    Google verbessert Apps for Work mit Maschinenlernen

  6. Nahbereich

    Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren

  7. Thermaltake Engine 27

    Bei diesem CPU-Kühler ist der Lüfter der Kühlkörper

  8. Intel

    Einfrieren bei Intels Bay-Trail-SoCs durch Patch abgefedert

  9. Iana-Transition

    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

  10. Tintenpatronensperre

    HP hält dem Druck nicht stand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Re: der Tattoo- und Hunde Wahn ...

    grslbr | 12:02

  2. Re: Ich kann HP verstehen...

    velo | 12:02

  3. Re: Schickt diesen Irren endlich in Rente!

    Squirrelchen | 12:02

  4. Re: DAS kommt dabei heraus

    nicoledos | 11:59

  5. Golems eigene Werbeanzeige

    Duke83 | 11:59


  1. 12:06

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:30

  5. 11:17

  6. 11:03

  7. 10:56

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel