Assassin's Creed 3
Assassin's Creed 3 (Bild: Ubisoft)

Assassin's Creed 3 Vom Irokesendorf bis nach New York

Ein kleiner Teil von Assassin's Creed 3 spielt in der Jugend des Helden Ratohnhaké:tons, später gelangt er unter anderem in die Städte Boston und New York - und soll auch an gewaltigen Schlachten teilnehmen.

Anzeige

Ubisoft hat über das zur Handelskette Gamestop gehörende Magazin Game Informer weitere Details über Assassin's Creed 3 bekanntgegeben. Demnach verschlägt es den halb indianischen, halb britischstämmigen Helden Ratohnhaké:tons - der allerdings meist Connor genannt wird - unter anderem in die Städte Boston und New York, wo er Zeuge von historischen Ereignissen wie der Boston Tea Party wird. Einen Abschnitt verbringt der Spieler aber auch in der Jugendzeit des späteren Meuchelmörders in einem kleinen Dorf der zum Stamm der Irokesen gehörenden Mohawk.

In den Städten soll Connor sich ähnlich wie in den beiden Vorgängern frei über Dächer bewegen können, aber dabei deutlich mehr Freiheit genießen und auch mal durch statt über ein Gebäude gehen können. Rund ein Drittel der Spielzeit verbringt der Spieler wohl nicht in den Städten, sondern in der amerikanischen Wildnis, unter anderem auf der Jagd.

Connor soll aber auch an einigen der gewaltigen Schlachten des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs teilnehmen, in denen sich Amerikaner und die britische Kolonialmacht mit Kanonen, Infanterie und berittenen Truppen gegenseitig niedergemetzelt haben. Unter anderem soll der Spieler dabei auch historische Figuren wie Benjamin Franklin, George Washington und General Charles Lee kennenlernen. Wer sich etwa bei Letzterem fragt, wer das ist: Solcherlei Wissen dürften Spieler von Assassin's Creed 3 nach Beendigung des Actionadventures auch ohne Telefonjoker haben. Nach aktuellem Stand erscheint das Programm am 30. Oktober 2012 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.


Sebi83 14. Mär 2012

Das ist aber ein anderer ;-) Dachte auch erst das wäre der gleiche, der in der Soutpark...

Zentrum für... 14. Mär 2012

"Klugschiss an" Ratohnhaké:tons bedeutet vielleicht auch auf isländisch irgendwas...

Affenkind 13. Mär 2012

Finde ich auch. Habe bis jetzt alle Teile gespielt, nur beim letzten hat mich komplett...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt (Microsoft) (m/w)
    znt Zentren für neue Technologien GmbH, Burghausen
  2. Full-Stack Entwickler (m/w)
    Scandio GmbH, München
  3. Development Tools Software Ingenieur (BSL) (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising bei München
  4. Python Developer (m/w)
    Mackevision Medien Design GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Transcend 512-GB-SSD
    159,90€
  2. NEU: PlayStation 4 Konsole inkl. FIFA 15
    399,00€
  3. NEU: Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  2. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  3. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  4. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  5. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  6. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  7. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  8. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  9. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"

  10. Dobrindt

    A9 soll Teststrecke für selbstfahrende Autos werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel