Abo
  • Services:
Anzeige
Das Acer Aspire S7
Das Acer Aspire S7 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Aspire S7: Acers Touch-Ultrabook ist 12 Millimeter dünn

Das Acer Aspire S7
Das Acer Aspire S7 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Gerade erst kommt die Serie Aspire S5 auf den Markt, da kündigt Acer in Taiwan schon den Nachfolger an. Die Serie S7 ist sehr dünn und edel gestaltet und bringt trotzdem Touchscreen und einige Schnittstellen mit.

Nur hinter Glas und bei Pressekonferenzen zeigt Acer das Aspire S7, nach etwas freundlichem Bitten konnte Golem.de das Gerät dennoch kurz ausprobieren. Die Ultrabooks werden erst nach dem Marktstart von Windows 8 erscheinen, da sie mit einem Touchscreen ausgestattet sind.

Anzeige

Beim ersten Griff wirkt das 13,3-Zoll-Modell - 11,6 Zoll gibt es auch - überraschend schwer, weil das ultraflache Design mehr Leichtigkeit verspricht. Tatsächlich sind es nur 1,3 Kilogramm, was andere Ultrabooks mit 13-Zoll-Displays auch auf die Waage bringen. Das kleinere Gerät soll nur knapp 1 Kilogramm wiegen.

  • Acers ultraflaches Ultrabook
  • As Aspire S7
  • Anschlüsse rechts mit Cardreader
  • Das S7 mit Alu-Unterschale
  • Der Deckel ist aus Glas. (Fotos: Nico Ernst)
Der Deckel ist aus Glas. (Fotos: Nico Ernst)

Zum Gewicht trägt bei beiden Modellen die Rückseite des Displays bei, die mit Glas wie bei früheren HP-Notebooks versehen ist. Das ist nicht nur kratzfest und hübsch, sondern sorgt auch für Stabilität. Das Gerät nur am Display hochzuheben, ist zwar nicht zu empfehlen, aber möglich. Die der Bauform entsprechend mit einem sehr kurzen Hub ausgestattete Tastatur arbeitet mit einem recht harten Anschlag.

Der Touchscreen reagiert durch die Ivy-Bridge-CPUs und deren Grafikeinheit (Core-i-3000) recht flott, Bilder lassen sich mit Metro nahtlos durchblättern. Das liegt auch an der SSD, Festplatten verbaut Acer beim S7 nicht mehr. Sinnvoll ist auch die Positionierung der Schnittstellen: Strom und Thunderbolt, das für Docks dienen soll, sind links, so dass sie für Rechtshänder die Maus nicht stören.

Die muss aber rechts angeschlossen werden, denn dort sitzen die beiden USB-3.0-Ports, beim 11-Zoll-Modell ist es nur einer. Beide Modelle haben einen SD-Cardreader, den sich manche Anbieter von Ultrabooks inzwischen sparen. Links befinden sich zudem Micro-HDMI und Audioports.

Zu den endgültigen Preisen äußerte sich Acer noch nicht, sie sollen sich aber zwischen 800 US-Dollar für das kleinere und 1.800 US-Dollar für das größere S7 bewegen, was vor allem an der Größe der SSD liegt. Erst zum Marktstart will das Unternehmen genauere Daten vorlegen.


eye home zur Startseite
vznom 25. Jun 2012

Steht in einer der Bildunterschriften. Sieht dennoch aus wie Plastik das Ding.

elgooG 25. Jun 2012

Ich habe 3 SSDs in drei verschiedenen Rechnern, allesamt laufen seit 3 Jahren einwandfrei...

renegade334 06. Jun 2012

Ich glaube, dass man mit einem 128GB-Hauptspeicher nichts mehr anfangen kann. Ich kenne...

Lala Satalin... 06. Jun 2012

Bullshit, die hat normale Maße, wie die meisten Mäuse. Schau sie dir real an statt die...

Maceo 05. Jun 2012

Hallo, habt ihr die 12mm nachgemessen oder sind das Angaben von Acer ? 12mm inkl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen oder Tuttlingen
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  2. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

  3. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour

    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

  4. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  5. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  6. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  7. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse

  8. Capcom

    PC-Version von Street Fighter 5 installierte Rootkit

  9. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  10. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    der_wahre_hannes | 14:12

  2. Re: Genau das hat letzten bei mir funktioniert oO

    Patman | 14:12

  3. Re: Ich habe aber nie zugestimmt

    Garius | 14:12

  4. Re: 22.000

    wasabi | 14:12

  5. Re: Kommt drauf an

    Oktavian | 14:11


  1. 13:45

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:37

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel