Abo
  • Services:
Anzeige
Huaweis Ascend Mate
Huaweis Ascend Mate (Bild: Sina Weibo)

Ascend Mate: Huaweis 6-Zoll-Smartphone kommt zur CES

Huaweis Ascend Mate
Huaweis Ascend Mate (Bild: Sina Weibo)

Firmenchef Richard Yu hat in China erstmals das Ascend Mate gezeigt. Das Smartphone von Huawei ist noch größer als das Galaxy Note 2 und vermutlich mit einem Quadcore-SoC ausgestattet.

In einem Huawei-Store in Guangzhou (Kanton) hat der Firmenchef Richard Yu kurz das neue Ascend Mate vorgeführt. Das Android-Smartphone ist mit einem Display von 6,1 Zoll Diagonale ausgestattet, das 1.920 x 1.080 Pixel darstellt. Nutzer des chinesischen sozialen Netzwerks Sina Weibo haben die Aktion in Bildern festgehalten.

Anzeige

Zu den weiteren technischen Daten gibt es bisher nur unbestätigte Angaben, Yu sagte aber den chinesischen Berichten zufolge, diese könnten sich bis zum Marktstart noch ändern. Frühere Gerüchte gehen von einem Quadcore auf ARM-Basis mit 1,8 GHz aus. Das Smartphone soll zudem einen Akku mit 4.000 mAh besitzen, was wohl die Dicke von knapp einem Zentimeter bedingt.

Anders als das erfolgreichste Riesen-Smartphone, das Galaxy Note 2 von Samsung, ist der Bildschirm des Ascend Mate offenbar nicht für die Bedienung mit einem Stift vorgesehen - Richard Yu führte das jedenfalls auch nicht vor. Auch zur Benutzeroberfläche, die sich auf solch großen Displays mit Zusatzfunktionen ausstatten lässt, gibt es noch nichts zu sehen. Vorgeführt wurde das Gerät nur beim Abspielen eines Videos.

In zwei Wochen kann sich das aber alles ändern, dann will Huawei das Ascend Mate auf der CES in Las Vegas vorstellen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 25. Dez 2012

Ich hab das E7 und liebe es auch so lange bis was neues mit hw Tastatur kommt. Is...

Lala Satalin... 24. Dez 2012

Ich habe bei meinem SGS wogar die Wahl zwischen Power-Akku und Originalakku. Und...

SelfEsteem 24. Dez 2012

Finde ich überhauptnicht. Imho sieht das iPad Mini aus wie von diesem Smartphone hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn
  3. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  4. Landratsamt Calw, Calw


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 3D-Blu-rays für 30 EUR, Box-Sets u. Serien)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 22,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Einnahmequellen?

    Bosancero | 22:47

  2. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Bosancero | 22:45

  3. Re: Posteo.de vs. Mailbox.org

    interpretor | 22:38

  4. Re: Geheimpakt zwischen Google und Microsoft..?

    quasides | 22:02

  5. Re: "noch im Bau"

    blubberer | 21:34


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel