Anzeige
Neue ASATs werden aufgestellt
Neue ASATs werden aufgestellt (Bild: Ewe Tel)

ASATs: Ewe Tel stellt tausende neue graue Kästen auf

Neue ASATs werden aufgestellt
Neue ASATs werden aufgestellt (Bild: Ewe Tel)

Der Festnetzbetreiber Ewe Tel hat 4.000 ASATs aufgestellt. Vom übergeordneten Netz werden diese mit Glasfaser angebunden. Die Hausanschlussleitungen sind weiterhin aus Kupfer. Hier wird Ewe Tel G.fast erproben.

Anzeige

Die Ewe Tel hat von 2009 bis heute 4.000 modernere graue Kästen, sogenannte ASATs (Außenschrank Aktive Technik) aufgestellt. Die Deutsche Telekom nennt solche Kästen MFG (Multifunktionsgehäuse). Damit könnten bei Ewe Tel knapp 1.000.000 Haushalte schnelleres Internet erhalten, gab das Unternehmen am 14. Januar 2014 bekannt. Dazu kommen rund 65.000 FTTH-Anschlüsse, mit bisher mehreren Tausend aktiven Kunden. Für die folgenden Jahre plant EWE den Ausbau von weiteren Kabelverzweigern (KVz).

Kabelverzweiger sind die dem Kunden am nächsten gelegenen Knotenpunkte im Telekommunikationsnetz. In den Technikschränken an Straßen und Gehwegen werden die Hausanschlussleitungen der einzelnen Kunden zusammengeführt und mit dem übergeordneten Netz verbunden.

Hausanschlussleitungen weiterhin aus Kupfer

Die Hausanschlussleitungen sind jedoch weiterhin aus Kupfer, so dass auch künftig die Länge und die Qualität dieser Kupferleitung entscheidend für die beim einzelnen Kunden verfügbaren Datenübertragungsraten sind. Hier wird der lokale Betreiber Ewe Tel die Technologie G.fast in seinem Netzwerk erproben. Dies sei wegen der ungünstigen Netzwerktopologie und fehlender Distribution Points in Deutschland aber kompliziert. In der Schweiz seien diese dagegen gut ausgebaut. Im Festnetz der Deutschen Telekom fänden sich stattdessen meist nur Muffen, erklärte Andrea Weißenfels, Referentin für Recht und Regulierung Ewe Tel, auf einer Breko-Tagung.

In der aktuellen Ausbaustufe ist Ewe in 27 Ortsnetzen aktiv und erschließt weitere 388 Kabelverzweiger. Dies betrifft Städte und Gemeinden in den Landkreisen Verden, Osnabrück, Harburg, Diepholz, Leer, Emsland, Grafschaft Bentheim, Aurich, Friesland, Cloppenburg, Oldenburg, Osterholz, Stade, Delmenhorst, Vechta und Ammerland.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 15. Jan 2015

Das Backbone ist doch viel leichter auszubauen.

knete 15. Jan 2015

c) wo 2 LWL gespleißt werden müssen

knete 15. Jan 2015

Bei Golem sind die Unternehmen noch nicht im Zeitalter biegefreundlicher...

sneaker 14. Jan 2015

? Da das Kupfernetz und die passiven Kabelverzweiger weiterhin der Telekom gehören...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  2. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Eheran | 28.05. 23:57

  2. Wie erkennt der Fahrer, dass er eingreifen muss...

    Tr1umph | 28.05. 23:52

  3. Ami-Free TV, wo Kreativität zum sterben hin geht.

    Thegod | 28.05. 23:49

  4. Re: Passwörter sind für schutzbedürftige Daten...

    Kleba | 28.05. 23:44

  5. Re: Hat nur leider den gegenteiligen Effekt ...

    violator | 28.05. 23:43


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel