Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Arrows NX F-04G von Fujitsu
Das neue Arrows NX F-04G von Fujitsu (Bild: Fujitsu/NTT Docomo)

Arrows NX F-04G: Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris

Das neue Arrows NX F-04G von Fujitsu
Das neue Arrows NX F-04G von Fujitsu (Bild: Fujitsu/NTT Docomo)

Entsperren mit dem Fingerabdruck ist von vorgestern: Fujitsus neues Android-Smartphone Arrows NX F-04G kann durch einen Scan der Iris entsperrt werden. Auch Passwörter können durch den Iris-Scan ersetzt werden.

Anzeige

Fujitsu hat mit dem Arrows NX F-04G ein Smartphone mit eingebauter Iris-Erkennung vorgestellt. Das Gerät wurde im Rahmen der Vorstellung des Sommer-Lineups des japanischen Netzbetreibers NTT Docomo präsentiert und dürfte weltweit das erste Smartphone sein, das diese Funktion eingebaut hat.

Um das Smartphone zu entsperren, muss der Nutzer nur auf das Display schauen. Voraussetzung ist natürlich, dass er vorher seine Iris registriert hat. Von der Funktionsweise ist die Iris-Entsperrung nichts anderes als jene mit dem Fingerabdruck.

  • Das neue Arrows NX F-04G von Fujitsu (Bild: Fujitsu/NTT Docomo)
Das neue Arrows NX F-04G von Fujitsu (Bild: Fujitsu/NTT Docomo)

Auch die Eingabe von Passwörtern kann durch den Scan der Iris ersetzt werden. Zudem können Finanztransaktionen mit dem Iris-Abbild gesichert werden. Inwieweit der Iris-Scan abgesichert ist, geht aus den technischen Daten des Arrows NX F-04G nicht hervor.

Sehr gute Hardware-Ausstattung

Die restliche Ausstattung des Smartphones liegt auf hohem Niveau. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 810 (MSM 8994) mit acht Kernen, von denen vier eine Taktrate von 2 GHz haben, die vier restlichen takten mit 1,5 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte.

Das IPS-Display des Arrows NX F-04G ist 5,2 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Die Hauptkamera hat 21,5 Megapixel, die Frontkamera verhältnismäßig geringe 2,4 Megapixel. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android in der Version 5.0.

Das Fujitsu NX F-04G soll Ende Mai 2015 in den Handel kommen, ein Preis ist noch nicht bekannt. Dass das Smartphone auch in Deutschland verkauft werden soll, ist nicht anzunehmen. Fujitsu könnte die Iris-Erkennung aber möglicherweise an andere Hersteller lizenzieren.


eye home zur Startseite
Musician86 15. Mai 2015

Als Mitarbeiter in der Ophthalmologie stellt sich mir hierbei aber schon die Frage, wie...

George99 14. Mai 2015

Man könnte bei der Gesichtserkennung auch Fotobetrug ausschließen, in dem man dynamische...

jayjay 14. Mai 2015

Also so stellen sich die Hersteller schon die Welt vor, jeder Sitzt alleine und starrt in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. über Hays AG, Karlsfeld
  4. über Hays AG, Baden-Württemberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-61%) 17,99€
  3. (u. a. Ratchet & Clank, The Last of Us Remastered u. The Heavy Rain and Beyond Two Souls Collection...

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Samsung noch mehr gestorben

    crazypsycho | 12:47

  2. Re: Wie heißt dieses Spiel? Pls help...

    mw (Golem.de) | 12:45

  3. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    m9898 | 12:43

  4. Re: Uralte Klassiker:

    raketenhund | 12:42

  5. Re: Da guck ich mal eben in meine Spielesammlung...

    mw (Golem.de) | 12:41


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel