Arma 3
Arma 3 (Bild: Bohemia Interactive)

Arma 3 Bohemia stellt überarbeitete Lichteffekte vor

Für seinen Taktikshooter Arma 3 setzt das tschechische Entwicklerstudio Bohemia Interactive auf eine Reihe weiterentwickelter Technologien - und zeigt die aktuelle Version der Real-Virtuality-Engine in einem Video.

Anzeige

Die Programmierer von Bohemia Interactive genießen seit ihrem Erstling Operation Flashpoint einen guten Ruf. Jetzt stellt das Team per Video die aktuelle Version der Real-Virtuality-Engine vor, die im für Ende 2012 geplanten Sandbox-Taktik-Shooter Arma 3 zum Einsatz kommt. Der Titel soll DirectX-10 und DirectX-11 unterstützen - Details verraten die Entwickler allerdings noch nicht. Überarbeitet haben sie vor allem die Lichteffekte, etwa das HDR-Rendering - was vor allem in den Nachtmissionen stark zur Atmosphäre beiträgt, so das Studio. Die Fernsicht soll bei umgerechnet rund 20 Kilometern liegen, dazu kommen Ragdoll- und andere Physikeffekte. Dynamische Schatten werden allerdings nur von Sonne und Mond generiert, nicht jedoch von den Point-Lights.

Arma 3 versetzt Spieler als Mitglied einer Nato-Truppe im Rahmen der sogenannten Operation Magnitude in den Kampf mit osteuropäischen Armeen. Die Entwickler von Bohemia wollen die aktuelle Version von Arma 3 auch auf der Spielemesse E3 2012 vorstellen. Kurz danach soll eine Community-Alpha-Phase beginnen, in der unter anderem besonders Freunde der Reihe einen Vorabzugang bekommen.


lemrez 08. Jul 2012

DayZ = Zombie-Apokalypse-Simulation im Multiplayer für ArmA 2.

lemrez 08. Jul 2012

Nun ja, eigentlich sieht man die Lichteffekte der Blinklichter sogar auf der Waffe und...

RaupenKopie 30. Mai 2012

Die Killer-begründung (die ich auch SEHR oft benutze). Ich musste grinsen, danke...

Ysa 30. Mai 2012

Me too. Und bis dahin wartet noch Take On Helicopters - HIND DLC auf mich. Der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mobile Developer (m/w)
    Mobile Software AG, München
  2. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  4. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Wicked Blood, Little Big Soldier, McCanick, Empire)
  2. Box-Sets und Komplettboxen bis -40%
    (u. a. Harry Potter Complete 39,97€, The Dark Knight Trilogy 18,97€)
  3. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    17,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel