Desktop-Apps auf Surface & Co. ausführen
Desktop-Apps auf Surface & Co. ausführen (Bild: Microsoft)

ARM-Tablets Jailbreak für Windows RT

Ein Sicherheitsforscher, der sich selbst Clrokr nennt, hat einen Jailbreak für Windows RT veröffentlicht. Damit lassen sich für ARM-Prozessoren entwickelte Desktop-Applikationen auf einem Tablet mit Windows RT nutzen, was Microsoft bislang unterbindet.

Anzeige

Es habe länger gedauert als gedacht, aber nun sei es möglich, unsignierte Desktop-Apps unter Windows RT laufen zu lassen, schreibt der Sicherheitsforscher Clrokr in einem Blogeintrag, ohne einen Hinweis auf seine wahre Identität zu geben. Blog und auch der zugehörige Twitter-Account wurden für die Ankündigung neu eingerichtet.

Möglich macht den Jailbreak demnach eine Sicherheitslücke im Windows-Kernel, die schon seit längerer Zeit existiert und von Microsoft offenbar zusammen mit dem restlichen Windows auf ARM portiert wurde.

Tief vergraben im Kernel, in einem gehashten und signierten Bereich, der vom UEFI-Secure-Boot geschützt wird, gebe es ein Byte, das die minimale Signaturstufe angebe. Es gibt laut Clrokr an, wie eine ausführbare Datei signiert sein muss. Dabei stehen die Optionen Unsigned(0), Authenticode(4), Microsoft(8) und Windows(12) zur Verfügung. Auf x86-Systemen ist der Standardwert 0, also Unsigned. Auf ARM-Systemen mit Windows RT hingegen liegt die Standardeinstellung bei 8, also Microsoft.

Das führt dazu, dass auch Apps von Drittherstellern, die mit einem Authenticode-Zertifikat signiert wurden, auf einem Surface oder anderen Tablets mit Windows RT nicht laufen. Da es sich um einen im Kernel fest codierten Wert handelt, kann die Einstellung nicht einfach vom Nutzer geändert werden. Auf Systemen mit Secure Boot sei es überhaupt nicht möglich, diese Einstellung dauerhaft zu ändern, wohl aber temporär im Speicher, so Clrokr.

Allerdings sei es nicht einfach, dieses Byte zu finden. Ihm sei das aber mit WinDbg und einem Rechner, auf dem Windows 8 Pro läuft, gelungen, während er Prozesse startete und beobachte, wie sich das System dabei verhält.

Da es mit Microsofts Remote-Debugger möglich sei, den CSRSS-Prozess eines Nutzers zu manipulieren, lasse sich mit einigen Tricks der Wert des besagten Bytes auf einen anderen Wert setzen. Dadurch wird es möglich, unsignierte Desktop-Apps auch unter Windows RT auszuführen, vorausgesetzt, sie wurden für ARM-Prozessoren kompiliert.

Da Windows RT das nicht von Hause aus unterstützt, sei das eine reine Marketing-Entscheidung, so Clrokr. Das passt durchaus zu Microsofts Argumentation, denn das Unternehmen begründete die Einschränkungen von Windows RT lediglich damit, dass herkömmliche Desktop-Apps zu viel Akkuleistung benötigen würden, da sie die mit Windows 8 eingeführten Stromsparfunktionen nicht beherrschen.

Clrokr fordert Microsoft auf, die starre Haltung in Sachen Windows RT aufzugeben und RT-Tablets dadurch deutlich nützlicher für Käufer zu machen.


kn3rd 10. Jan 2013

Man kann ja sagen was man will aber ein Chromebook ist einfach einfacher zu bedienen als...

Felix_Keyway 10. Jan 2013

Microsoft könnte die Stufe doch wenigstens so ändern, dass von ihnen signierte Software...

Pwnie2012 07. Jan 2013

warum "magst du diese Tat nicht gutheißen"? Ist doch toll!

thegordon 07. Jan 2013

Was heißt denn hier "bislang"? Das hört sich ja so an als würde Microsoft das jemals...

volkerswelt 07. Jan 2013

Als Linux Evangelist nennst du mich einen Astroturfer? Gehts noch? Kannst du nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  2. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  3. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. WWE 2K16 - Steelbook Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 4]
    59,99€ Vorbesteller erhalten zwei exklusive spielbare Versionen von Arnold Schwarzenegger als...
  3. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  2. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  3. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  4. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  5. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  7. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  8. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  9. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  10. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Wird endlich mal zeit

    User_x | 08:01

  2. Wieso läuft das Thema unter "Rassismus"?

    pirot | 07:58

  3. Re: "Folienspeichergerät"

    Moe479 | 07:54

  4. Re: Wieso ist Glasfaser von Förderung ausgeschlossen?

    Tobias Claren | 06:16

  5. KC 85

    Ashurnasirapli | 06:13


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel