Arena.net Onlineverkauf von Guild Wars 2 gestoppt

Die Server sind zu voll, deshalb hat Arena.net den Onlineverkauf von Guild Wars 2 vorübergehend gestoppt. Er soll erst wieder eröffnet werden, wenn mehr Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Anzeige

NC Soft und Arena.net haben vorübergehend den Vertrieb der Downloadversion von Guild Wars 2 gestoppt. Über den firmeneigenen Webshop sind weder die Standard- noch die Deluxe-Edition verfügbar - bei beiden steht "Ausverkauft". Die Betreiber schreiben auf Facebook, dass man sich zu dem Schritt entschlossen habe, weil inzwischen zu hohe "Bevölkerungszahlen das Spielerlebnis negativ beeinflussen". Wer unbedingt neu zur Fantasywelt Tyria vorstoßen wolle, soll sich im stationären Handel nach einer Version umsehen.

Wann es das Programm wieder als Download gibt, steht noch nicht fest. "Wir überwachen unsere Bevölkerungszahlen, während wir unsere Infrastruktur erweitern. Wir werden unseren digitalen Vertrieb wieder aktivieren, sobald wir gewährleisten können, dass dies sicher möglich ist", schreibt Arena.net weiter. Besonders am bevorstehenden - und nach aktuellem Stand weitgehend verregneten - Wochenende dürfte es auf den Servern voll werden.


Aerouge 10. Sep 2012

Nuja den Preis der digitalen Version konnte ich leider nicht recherchieren weil da zum...

awollenh 03. Sep 2012

Ich finde GW2 gelungen. Gerade der Aufbau der Quests (und die Freiheit) finde ich sehr...

awollenh 03. Sep 2012

Wieso? Wenn es keine Regionsbeschränkungen gibt, dann kann das sein. Siehe BF2 oder BF3...

Feyh 03. Sep 2012

Ich hatte reichlich wenige Probleme. Am ersten Vorverkaufstag um kurz nach 6 eingeloggt...

Puppenspieler 31. Aug 2012

EA hatte alle Warteschlangenserver der Welt zum Release von SWTOR ausgeliehen und leider...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  3. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel