Das neue Archos 97 Titanium HD
Das neue Archos 97 Titanium HD (Bild: Archos)

Archos 97 Titanium HD Android-Tablet mit Alugehäuse und Retina-Auflösung

Mit dem Archos 97 Titanium HD hat der französische Hersteller ein dünnes Tablet mit Dual-Core-Prozessor und Aluminium-Gehäuse vorgestellt. Die Auflösung und Pixeldichte des Displays entspricht der des iPad 4.

Anzeige

Archos präsentiert ein neues Tablet aus seiner Elements-Serie. Das hervorstechende Merkmal des Archos 97 Titanium HD ist das IPS-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln. Dies ergibt bei einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll eine Pixeldichte von knapp 264 ppi und entspricht der Auflösung und Größe des Retina-Displays von Apples iPad 4.

  • Das Archos 97 Titanium HD (Bild: Archos)
  • Das Android-Tablet hat eine Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll. (Bild: Archos)
  • Die Auflösung beträgt 2.048 x 1.536 Pixel. (Bild: Archos)
  • Die Pixeldichte beträgt knapp 264 ppi. (Bild: Archos)
  • Damit entspricht das Display bei der Größe, Auflösung und Pixeldichte dem Bildschirm des iPad 4. (Bild: Archos)
  • Das Gehäuse des Archos 97 Titanium HD ist aus Aluminium gefertigt. (Bild: Archos)
Das Archos 97 Titanium HD (Bild: Archos)

Das Gehäuse des Tablets besteht wie beim Archos 97 Carbon aus Aluminium und misst 240 x 184 x 9 mm. Damit ist das Titanium HD fast genauso groß wie das Carbon, aber um einiges dünner. Das Gewicht beträgt 640 Gramm. Das iPad 4 wiegt im Vergleich dazu mit 652 Gramm nur unwesentlich mehr.

Im Inneren des Tablets arbeitet ein Cortex A9 Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz, die Quad-Core-GPU ist eine Mali 400 MP. Die Größe des Flashspeichers beträgt 8 GByte, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Unterstützt werden Karten mit bis zu 64 GByte. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß.

Auslieferung mit Jelly Bean

Auf der Rückseite des Archos 97 Titanium HD ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus eingebaut, ein LED-Fotolicht ist nicht vorhanden. Die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel. Zur Kapazität des Akkus oder der Akkulaufzeit macht Archos keine Angaben.

Auch zum verwendeten WLAN-Standard macht Archos im technischen Datenblatt keine Aussage, ein UMTS-Modem ist nicht eingebaut. Angaben zur Bluetooth-Version und einem GPS-Modul fehlen ebenfalls. Einen HDMI-Ausgang hat das Tablet offenbar nicht. Das Titanium HD wird mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert. Ob es ein Update auf Android 4.2 geben wird, ist nicht bekannt.

Archos hat noch keinen Preis und keinen Termin für den Marktstart des 97 Titanium HD genannt.


it5000 24. Jan 2013

Naja auf GPS könnte ich bei so einem großen Tablet noch verzichten (dazu ist das Nexus 7...

snob 28. Dez 2012

"Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz, die Quad-Core-GPU ist eine Mali 400" Da bleibt doch nur...

attitudinized 27. Dez 2012

...der Tabletts ohne hässliche Beschriftung und Logos herstellt? Logos zerstören jedes...

babbo2108 27. Dez 2012

Und akkulaufzeit

babbo2108 27. Dez 2012

Damit du dir jetzt eins ohne und später mit 3g kaufst, so easy!

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  2. Mitarbeiter Service Desk/IT-Support (m/w)
    Augustinum gemeinnützige GmbH, München
  3. Mobile Developer (m/w)
    Mobile Software AG, München
  4. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    17,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Wicked Blood, Little Big Soldier, McCanick, Empire)
  3. NEU: Kokowääh 2 [Blu-ray]
    5,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  2. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  3. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  4. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  5. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  6. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  7. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  8. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  9. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  10. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

    •  / 
    Zum Artikel