Das neue Archos 97 Titanium HD
Das neue Archos 97 Titanium HD (Bild: Archos)

Archos 97 Titanium HD Android-Tablet mit Alugehäuse und Retina-Auflösung

Mit dem Archos 97 Titanium HD hat der französische Hersteller ein dünnes Tablet mit Dual-Core-Prozessor und Aluminium-Gehäuse vorgestellt. Die Auflösung und Pixeldichte des Displays entspricht der des iPad 4.

Anzeige

Archos präsentiert ein neues Tablet aus seiner Elements-Serie. Das hervorstechende Merkmal des Archos 97 Titanium HD ist das IPS-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln. Dies ergibt bei einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll eine Pixeldichte von knapp 264 ppi und entspricht der Auflösung und Größe des Retina-Displays von Apples iPad 4.

  • Das Archos 97 Titanium HD (Bild: Archos)
  • Das Android-Tablet hat eine Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll. (Bild: Archos)
  • Die Auflösung beträgt 2.048 x 1.536 Pixel. (Bild: Archos)
  • Die Pixeldichte beträgt knapp 264 ppi. (Bild: Archos)
  • Damit entspricht das Display bei der Größe, Auflösung und Pixeldichte dem Bildschirm des iPad 4. (Bild: Archos)
  • Das Gehäuse des Archos 97 Titanium HD ist aus Aluminium gefertigt. (Bild: Archos)
Das Archos 97 Titanium HD (Bild: Archos)

Das Gehäuse des Tablets besteht wie beim Archos 97 Carbon aus Aluminium und misst 240 x 184 x 9 mm. Damit ist das Titanium HD fast genauso groß wie das Carbon, aber um einiges dünner. Das Gewicht beträgt 640 Gramm. Das iPad 4 wiegt im Vergleich dazu mit 652 Gramm nur unwesentlich mehr.

Im Inneren des Tablets arbeitet ein Cortex A9 Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz, die Quad-Core-GPU ist eine Mali 400 MP. Die Größe des Flashspeichers beträgt 8 GByte, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Unterstützt werden Karten mit bis zu 64 GByte. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß.

Auslieferung mit Jelly Bean

Auf der Rückseite des Archos 97 Titanium HD ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus eingebaut, ein LED-Fotolicht ist nicht vorhanden. Die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel. Zur Kapazität des Akkus oder der Akkulaufzeit macht Archos keine Angaben.

Auch zum verwendeten WLAN-Standard macht Archos im technischen Datenblatt keine Aussage, ein UMTS-Modem ist nicht eingebaut. Angaben zur Bluetooth-Version und einem GPS-Modul fehlen ebenfalls. Einen HDMI-Ausgang hat das Tablet offenbar nicht. Das Titanium HD wird mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert. Ob es ein Update auf Android 4.2 geben wird, ist nicht bekannt.

Archos hat noch keinen Preis und keinen Termin für den Marktstart des 97 Titanium HD genannt.


it5000 24. Jan 2013

Naja auf GPS könnte ich bei so einem großen Tablet noch verzichten (dazu ist das Nexus 7...

snob 28. Dez 2012

"Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz, die Quad-Core-GPU ist eine Mali 400" Da bleibt doch nur...

attitudinized 27. Dez 2012

...der Tabletts ohne hässliche Beschriftung und Logos herstellt? Logos zerstören jedes...

babbo2108 27. Dez 2012

Und akkulaufzeit

babbo2108 27. Dez 2012

Damit du dir jetzt eins ohne und später mit 3g kaufst, so easy!

Kommentieren



Anzeige

  1. EDI-Spezialist (m/w)
    KNV Logistik GmbH, Erfurt
  2. Software-Entwickler (m/w) SAP ABAP / SAP ABAP OO
    AOK Systems GmbH, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter Support / User Helpdesk (m/w)
    meinestadt.de, Köln
  4. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. Nonstop Nonsens komplette Serie, Boardwalk Empire 3. Staffel, Transporter 1-3, Fringe)
  2. 2001: Odyssee im Weltraum (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  3. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    12,99€ - Release 26.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

  2. Linux 4.0

    Streit um das Live-Patching entbrennt

  3. Spieldesign

    Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen

  4. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  5. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  6. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  7. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  8. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  9. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  10. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Re: Daseinsberechtigung von filmische Spiele.

    exxo | 11:56

  2. Re: Nix geht über eine klassiche Automatikuhr...

    blaub4r | 11:54

  3. Re: Google MoonStation vs Apple Spaceship

    Lasse Bierstrom | 11:52

  4. Re: Nur weil er schlechte filmische Spiele als...

    exxo | 11:51

  5. Re: Hochkant-Videos...

    Replay | 11:47


  1. 11:27

  2. 10:58

  3. 10:13

  4. 15:24

  5. 14:40

  6. 14:33

  7. 13:41

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel