Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Demo zeigt die Nutzung des Archive-API.
Eine Demo zeigt die Nutzung des Archive-API. (Bild: Mozilla)

Archive API: Firefox kann ZIP-Dateien öffnen

Eine Demo zeigt die Nutzung des Archive-API.
Eine Demo zeigt die Nutzung des Archive-API. (Bild: Mozilla)

Mozilla hat im Rahmen seiner WebAPI-Initiative das Archive API entwickelt. Über diese Schnittstelle kann ein Browser ZIP-Archive öffnen und die Inhalte extrahieren.

Geht es nach Mozilla, sollen Web-Apps in Zukunft all das können, was heute oft noch nativen Apps vorbehalten ist. Zu diesem Zweck plant Mozilla, im Rahmen der WebAPI-Initiative zahlreiche Schnittstellen für Browser zu entwickeln. Mit dem Archive API wird nun eine weitere solche Schnittstelle in der aktuellen Aurora-Version von Firefox unterstützt.

Anzeige

Über das Archive API können Webentwickler auf ZIP-Archive im DOM zugreifen, deren Inhalt anfragen und einzelne Dateien extrahieren. Das API arbeitet dabei asynchron.

Mozilla-Entwickler Robert Nyman hat eine kleine Demo veröffentlicht, die den Umgang mit dem neuen API demonstriert.

Ob das API auch von anderen Browsern unterstützt werden wird, ist derzeit nicht absehbar. Mozilla hat ein großes Eigeninteresse, solche Schnittstellen zu etablieren, zumal die Oberfläche von Mozillas Smatphone-Betriebssystem Firefox OS komplett in HTML5, CSS und Javascript umgesetzt ist. Jede Funktion, die das System Entwicklern zur Verfügung stellen soll, muss daher mit Webtechnik nutzbar sein.


eye home zur Startseite
__destruct() 02. Okt 2012

Das kommt aufs Bild an, genauso, wie es aufs Bild ankommt, ob man weniger...

spYro 02. Okt 2012

Zip wird deshalb so weit unterstützt, weil es uralt ist. Zip wurde 1989 eingeführt. Das...

YoungManKlaus 02. Okt 2012

Ehrlich, eine FileReader API und bei Bedarf einbindbare JS-Libraries sind zwar vielleicht...

IchBinBobbin 02. Okt 2012

Ich suche mir das Land in dem ich lebe ja auch nicht nach meinem Browser aus. Vielleicht...

volkerswelt 02. Okt 2012

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicherheit-des-Internet-Explorer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umsatzhalbierung

    Gopro macht 47 Prozent Minus

  2. Bankkonto entfernt

    Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen

  3. Apple

    Eine Milliarde iPhones verkauft

  4. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  5. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  6. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  7. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  8. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  9. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  10. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: 250.000¤ für Grundstück + "großes...

    dl01 | 09:53

  2. Re: Hyperloop ist fake

    Magroll | 09:52

  3. Re: Steuer drauf

    SchmuseTigger | 09:51

  4. Re: Der Preis ist doch kein Wunder. Das geht...

    the_wayne | 09:49

  5. Re: Windows 7 Treiber vorhanden?

    SchmuseTigger | 09:49


  1. 07:39

  2. 07:27

  3. 07:10

  4. 06:00

  5. 23:26

  6. 22:58

  7. 22:43

  8. 18:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel