Archive API: Firefox kann ZIP-Dateien öffnen
Eine Demo zeigt die Nutzung des Archive-API. (Bild: Mozilla)

Archive API Firefox kann ZIP-Dateien öffnen

Mozilla hat im Rahmen seiner WebAPI-Initiative das Archive API entwickelt. Über diese Schnittstelle kann ein Browser ZIP-Archive öffnen und die Inhalte extrahieren.

Anzeige

Geht es nach Mozilla, sollen Web-Apps in Zukunft all das können, was heute oft noch nativen Apps vorbehalten ist. Zu diesem Zweck plant Mozilla, im Rahmen der WebAPI-Initiative zahlreiche Schnittstellen für Browser zu entwickeln. Mit dem Archive API wird nun eine weitere solche Schnittstelle in der aktuellen Aurora-Version von Firefox unterstützt.

Über das Archive API können Webentwickler auf ZIP-Archive im DOM zugreifen, deren Inhalt anfragen und einzelne Dateien extrahieren. Das API arbeitet dabei asynchron.

Mozilla-Entwickler Robert Nyman hat eine kleine Demo veröffentlicht, die den Umgang mit dem neuen API demonstriert.

Ob das API auch von anderen Browsern unterstützt werden wird, ist derzeit nicht absehbar. Mozilla hat ein großes Eigeninteresse, solche Schnittstellen zu etablieren, zumal die Oberfläche von Mozillas Smatphone-Betriebssystem Firefox OS komplett in HTML5, CSS und Javascript umgesetzt ist. Jede Funktion, die das System Entwicklern zur Verfügung stellen soll, muss daher mit Webtechnik nutzbar sein.


__destruct() 02. Okt 2012

Das kommt aufs Bild an, genauso, wie es aufs Bild ankommt, ob man weniger...

spYro 02. Okt 2012

Zip wird deshalb so weit unterstützt, weil es uralt ist. Zip wurde 1989 eingeführt. Das...

YoungManKlaus 02. Okt 2012

Ehrlich, eine FileReader API und bei Bedarf einbindbare JS-Libraries sind zwar vielleicht...

IchBinBobbin 02. Okt 2012

Ich suche mir das Land in dem ich lebe ja auch nicht nach meinem Browser aus. Vielleicht...

volkerswelt 02. Okt 2012

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicherheit-des-Internet-Explorer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/in C++
    Data Room Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Forschungsingenieur/-in Maschine Learning
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Softwareentwickler Linux/C++ (m/w)
    init AG, Karlsruhe
  4. GET ONE Senior Test Coordinator Business Partner (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iOS

    Wikipedia-App mit Offlinefunktion für unterwegs

  2. Microsoft

    Office fürs iPad wird praxistauglicher

  3. Sony-Sensor

    Baut Nikon eine eigene Mittelformatkamera?

  4. Adobe

    Lightroom 5.6 mit neuen Kamera- und Objektivprofilen

  5. Raumfahrt

    Nasa testet Schubdüse mit Mikrowellen

  6. Oculus Rift DK2 im Test

    Pixeldichte schlägt Pentile-Matrix

  7. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  8. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  9. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  10. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Sony Gewinnsprung dank Playstation 4 und Filmen
  2. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  3. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel