Abo
  • Services:
Anzeige
Ein aktueller Toshiba-Chip mit MLC-Flash, also 2 Bits pro Zelle
Ein aktueller Toshiba-Chip mit MLC-Flash, also 2 Bits pro Zelle (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Archiv-SSD: Toshiba plant Flash-Speicher mit Quadruple-Level-Cells

Ein aktueller Toshiba-Chip mit MLC-Flash, also 2 Bits pro Zelle
Ein aktueller Toshiba-Chip mit MLC-Flash, also 2 Bits pro Zelle (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Neue Speichertechnik zur Datenarchivierung: Toshiba möchte NAND-Flash mit 4 Bits pro Zelle einsetzen, um Informationen langfristig auf SSDs zu sichern. Die Haltbarkeit von Quadruple-Level-Cells sei unter bestimmten Voraussetzungen gegeben.

Anzeige

Toshiba hat auf einer Keynote auf dem Flash Memory Summit 2015 in Santa Clara, Kalifornien, angekündigt, an Flash-Speicher mit Quadruple-Level-Cells für Archiv-SSDs zu arbeiten. Bei dieser Technologie kann jede Zelle 4 Bits speichern und somit 16 Zustände einnehmen. Heutiger Flash-Speicher arbeitet mit bis zu 3 Bits (Triple-Level-Cell) und somit 8 Zuständen. Verglichen mit Zellen, die 1 Bit oder 2 Bits sichern, steigt allerdings die Ausfallrate, wenn häufig Daten auf den Flash-Speicher geschrieben werden.

Folgerichtig sieht Toshiba den in Entwicklung befindlichen NAND-Flash mit Quadruple-Level-Cells in erster Linie als Basis für Archiv-SSDs, bei denen die Informationen einmalig geschrieben und anschließend nur noch gelesen werden. Je mehr Ladungszustände eine Zelle einnehmen kann, desto eher treten bei Schreibvorgängen kleine Schäden an der Struktur auf, die mittelfristig zu einem Defekt führen können. Gesicherte Daten sind dann verloren.

  • Toshiba arbeitet an QLC-Flash. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Toshiba arbeitet an QLC-Flash. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Toshiba arbeitet an QLC-Flash. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Verglichen mit aktuellem, planarem MLC-Flash im 15-nm-Verfahren, der 2 Bits pro Zell speichert, soll die Haltbarkeit von künftigen Archiv-SSDs mit geschichteten Quadruple-Level-Cells um 50 Prozent besser ausfallen. Toshiba trickst allerdings bei der Berechnung dieser Angabe, da der sich in Entwicklung befindliche QLC-Speicher die vierfache Kapazität pro Fläche aufweist.

Der Hersteller machte keine Angabe, wann die ersten Archiv-SSDs mit auf Quadruple-Level-Cells basierendem Flash-Speicher erscheinen sollen. Eine ebenfalls auf der Keynote gezeigte Roadmap lässt aber vermuten, dass es noch ein paar Jahre dauern dürfte - denn Festplattenkapazität ist weiterhin günstiger als die von SSDs, wenngleich HDDs langsamer arbeiten.


eye home zur Startseite
Lachser 14. Aug 2015

Sowas wie eine 1000 jahre archivierung wird es nie geben! Es fängt an mit dem lesegerät...

Linuxa 12. Aug 2015

Wäre doch sehr interessant wenn man auf einer SSD einen Mix aus TLC und QLC Flash-Chips...

M.P. 12. Aug 2015

Ist ja eigentlich falsch - um 4 Bits speichern zu können, muss man 16 (!) verschiedene...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Thalia Bücher GmbH, Berlin
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. über Hays AG, Karlsfeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. 34,41€ mit Couponcode DIY007
  3. mit Code OnePlus3T nur 427,47€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: mit Linux...

    pythoneer | 11:37

  2. Re: Mensch Hauke

    Keepo | 11:32

  3. Diese ganzen angeblichen F2P sollte man genauer...

    ArchLInux | 11:32

  4. Wenn man in jedem Satz...

    TodesBrote | 11:31

  5. Re: Seit zwei Wochen sehr zufrieden

    mfusel | 11:15


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel